Weltherrschaft

Werbung:
B

blaueRose

Guest
Die LIEBE - die Liebe ist stärker als alles andere - woher kommt die Liebe? Von Gott. Er schenkt uns Licht und Liebe. Es liegt an uns ob wir es annehmen und weiterschenken.
 
L

Luna

Guest
Diese Frage habe ich mir in den letzten Jahren immer wieder gestellt und immer wieder anders beantwortet.
Dabei wurden die Antworten immer diffuser, unklarer, eigentlich habe ich gar keine Antwort mehr im Moment. Muesste also mit diesem Posting noch abwarten, bis vielleicht doch wieder eine auftaucht.:)
Auch muesstest Du vielleicht definieren, was Du unter Welt verstehst. Die Menschen, die Voelker, Flora und Fauna. Materialistisch, energetisch?
Viel wird von Illuminatis geschrieben, der 11.9. sei aus langer Sicht geplant, zugelassen von den sogenannten Opfern selbst. Geld regiert die Welt, Sektenfuehrer ihre Schaefchen. Hass fuehrt zu Kriegen und Liebe in den Wahnsinn.
Dann waren und sind da noch Leute wie Crowley;), Schwarz-, Grau-, und Weissmagier, Hexen, Buddhisten und Clowns. Jeder werkelt vor sich hin. Beeinflusst das unsere Atmosphaere? Keine Ahnung.
Gott als Gegenpol zum Teufel? Oder der Teufel als Teilaspekt Gottes? Zwei Seiten einer Medaille? Bekaempfen sie sich, oder hocken sie zusammen am Tisch und erzaehlen sich Witze ueber unsere Unwissenheit?
Muss "das Boese" ueberwunden werden? "Siegt" das "Gute" immer ueber das "Boese"? Ist das ein Happy end, dummes Zeug, oder irregeleiteter Wunsch? Braucht es Pole, um ein Gleichgewicht zu ermoeglichen?
Bin mal gespannt, welche Antwort Du auf Lager hast:)
 
A

AleisterCrowley

Guest
Ich finde schon das ,das "BÖSE" überwunden werden muß ,ich versuch es erst mal bei mir selbst. Seit einiger Zeit habe ich die Zeit oder nehme sie mir um meinen standpukt zu mir und den rest der Welt zu überprüfen.Ich habe einige mehr oder wenige interessante Bücher gelesen ,die mich zum nachdenken gebracht haben. Ich versuch zur Zeit alles neu zu Ordnen...! Wer das mal versucht hat mit allen konsequenzen, der wird wissen wie schwierig das ist .Dabei kam ich auch zu dem Punkt wer beherscht die Welt und warum in dieser Form ? Wäre es nicht einfach ,das es allen gut gehen könnte? Wer ist daran interessiert das dies nicht so ist und warum.Solche fragen können ein doch manchmal verrückt machen.Ich habe noch keine Antwort aufdie Frage aber ich werde nicht aufhören danach zu suchen, ich war schon immer ein Frager und werde wohl immer einer bleiben.Im moment lese ich das Buch "Das Schwarze Reich" daher mein Name.Ich bin noch mitten drin .Aber das Buch wirft bei mir noch mehr Fragen auf als ich schon Vorher hatte. Ich denke wenn wir wissen wer die Welt wirklich beherscht würden wir vieleich verrückt werden.
 
O

ophelia

Guest
wer die weld beherscht ist eigendlich egal, wichtig ist nur was dabei herraus kommt.wir sind ALLE teil eines riesigen expirimentes.vieleicht ist es besser wenn wir nicht hinter die machenschaften der großen kommen, dann können wir besser schlafen, ausserdem ist es den meißten total egal...........,dafür wurde gesorgt!!!!
 
A

AleisterCrowley

Guest
Hallo joscha!!!!

Deine Antwort ist mir zu simpel . Bei Deinem Leben ist das
vieleicht so, bei mir nicht.
Alei

____________________________________________________



Hallo Ophelia

Da gibt es von der Gruppe " die Firma" ein tolles
Lied Textstrophe " wir leben in einer Stadt mit
lebender Leichen" . Ob man zu diesen Leuten
gehört, entscheidet man selbst. Du erlebst es
doch selbst jeden Tag, dass du solche "lebenden
Leichen" trifst. Man muss nicht seine Meinung
bilden lassen.

Gruß Alei
 
A

AleisterCrowley

Guest
keiner kann aus seiner haut, denke ich. es giebt zu wenige die auch nur auf die idee kommen, mal darüber nachzudenken.
das ist sehr schade weil ich dieses tema sehr belastend finde.
und ich mich sehr gerne darüber austausche um zu sehn ob es auch andere giebt die sich diese frage stellen,und ich möchte wissen was dahintersteckt das die welt so ist wie sie ist. und eine antwort die mir sagt das es an den meschen selber liegt ist mir zu einfach.:confused: :confused:
 
Werbung:

flamenca

Mitglied
Registriert
22. August 2002
Beiträge
273
Ort
Baden, Österreich
Haben nicht wir alle, die wir jetzt leben, die Welt geformt um die Lebenserfahrungen zu machen, die uns noch fehlen?
Durch die Beihilfe jedes einzelnen, kann die Welt geändert werden. Wie? Wenn alles angenommen wird und es kein Abstempeln gibt wie "GUT" und "BÖSE" sondern diese Dualität überwunden wird. Und es ein sowohl als auch gibt. So kann jeder Beitragen die Weltherrschaft freundlicher und friedlicher zu gestalten.
Auf jeden Fall, ist jeder der dieses Ziel anstrebt, auf einem Weg, der beglückender ist.

Ist aber nur meine persönliche Meinung.

Wünsche Euch ein PROSIT NEU JAHR!

Flamenca
 
Oben