Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Weiße Magie? Schwarze Magie?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Boleskine, 31. März 2009.

  1. Cleopatra2000

    Cleopatra2000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    3.960
    Werbung:
    Klar weiss ich das:) Und ich weiss noch viel mehr.
     
  2. a418

    a418 Guest

    schön

    418
     
  3. Fleddermausi

    Fleddermausi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    599
    Komisch, das die Selbsternannten Weissen überall immer alles so schwarz sehen (müssen ?).
     
  4. EnergyOfLight

    EnergyOfLight Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Steiermark
    Natürlich gibt es weiße und schwarze Magie nicht, aber da sich durch diese Unterscheidungen viele Menschen leichter tun Gut und Böse zu unterscheiden, bleiben wir einfach mal bei deinem Beispiel und deiner Frage.

    Und hier würde ich meinen, dass den Unterschied zwischen weißer und schwarzer Magie nicht ausmacht, was als Ergebnis dieser Magie dabei rauskommt, sondern welche Absicht man damit verfolgt. Will ich jemandem helfen oder will ich jemandem schaden? Will ich eigentlich jemandem helfen, wird es noch lange keine schwarze Magie, nur weil etwas negatives dabei rauskommt. Der Schlüssel ist die Absicht und die Hintergedanken, nicht der Effekt. Wobei auch hier Dummheit gerne bestraft wird *g*

    Das würde ich so nicht unterschreiben, auch wenn ich mit dir der Meinung bin, dass Gott und Teufel so nicht existieren. Gut und Böse gibt es - alles direkt in uns selber drin und wir haben die Wahl (wenn auch meistens nicht den Weitblick).

    Das unterschreib ich :D

    lg
    EnergyOfLight
     
  5. DrunkenMonkey

    DrunkenMonkey Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.903
    Ort:
    Allemannien
    Es könnte auch sein, dass Frau Müller Alkoholikerin ist und der Firma sehr geschadet hätte...schwarze Magie ist halt offensichtlich böse...wenn ich zum Beispiel sage "Ich will dass meinem Chef seine Frau fremd geht" oder so ähnlich...weisse Magie ist, was auf Gutes abzielt...
    Grundsätzlich ist es was Gutes, wenn ich einen Apfelbaum pflanze...viele Menschen können durch ihn satt werden. Wenn mal ein Apfel von diesem Baum auf einen Kopf fällt, kann derjenige, der ihn gepflanzt hat ja nichts dafür. Es war ja nicht in seinem Sinne...und wer weiss, vielleicht war es sogar gut, dass jemandem der Apfel auf den Kopdf gefallen ist, statt dem Schreinerhammer um die Ecke :banane:...:D
     
  6. DrunkenMonkey

    DrunkenMonkey Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.903
    Ort:
    Allemannien
    Werbung:
    HAHAHA! SÜÜÜÜÜÜSSSSS :kiss4:
     
  7. a418

    a418 Guest

    Ich glaube es ja fast nicht, aber ich sehe bestätigt, dass die Springerpresse Einfluss hat ;)

    418
     
  8. selphmagic

    selphmagic Guest

    Sehr interessant, und was würd bitte schön im Gleichgewicht gehalten?

    cooler Begriff:lachen:

    Für diese unqualifizierte Aussage sollte man dir eine reinhauen. Bist du wirklich ein Magier oder nur so ein Hobby-Pseudo-Esoteriker?

    Falsch

    Liegt daran das die Meisten Menschen keine Ahnung von der Materie haben.

    Dir ist schon klar das Luzifer nichts mit Gott zu tun hat und das Luzifer kein Teufel ist?
     
  9. Fleddermausi

    Fleddermausi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    599
    schwarz - oder weissmagisch. :rolleyes:
     
  10. Nefertiri

    Nefertiri Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2005
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Schwarz oder Weiß. Für mich persönlich ist schwarz bunt genug. Ich weiß nicht, warum man sich eigentlich immer so einschränken muß und etwas nicht so nehmen kann wie es ist.
    Warum eigentlich immer entweder oder? Gibst denn nichts dazwischen? Warum bewerten wir eigentlich immer alles?
    Wie oben so unten! Wo es Licht gibt, ist auch Schatten. Man sollte auch seine eigenen Schatten annehmen können.

    Liebe Grüße, Nefertiri
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden