Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was ist eine Seelenfamilie?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Alvin01, 14. Februar 2021.

  1. Alvin01

    Alvin01 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    556
    Werbung:
    Von vielen wird der Begriff Seelenfamilie verwendet. Eine Seelenfamilie soll ca. 1000 Einzelseelen umfassen und Seelengeschwister wären Seelen, zu denen man eine, aus menschlicher Sicht schwer zu beschreibende, Verbindung spürt. Mir selbst sind bisher drei Personen begegnet, bei denen ich vermute, sie wären Seelengeschwister von mir. Das Gefühl der Vertrautheit überkommt einen, wenn man einem Seelenbruder oder einer Seelenschwester begegnet, man hat das Gefühl, auf einer Wellenlänge zu sein, auch wenn man der Person noch nie zuvor begegnet ist. Hat jemand hier ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Falls es so etwas wie eine Seelenfamilie gibt, was würde das eigentlich bedeuten? Seelen bekommen wohl keine Kinder und haben keine Gene, wie wäre der Begriff Seelenfamilie ohne Abstammung aber definierbar? Meine bisherige Erklärung ist die, dass Mitglieder der eigenen Seelenfamilie genau die Seelen sind, zu denen man selbst die größte energetische Ähnlichkeit hat. Meine Seelengeschwister wären also die Seelen im Kosmos, die meiner Seele am ähnlichsten sind. Gibt es eine bessere Beschreibung für das Konzept Seelenfamilie?
     
    Dyonisus gefällt das.
  2. Ne1e

    Ne1e Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    939
    Ich glaube, dass die Menschen mit solchen Begriffen bloß versuchen, das was sie kennen auf die Seelenwelt zu übertragen.
    Vertrautheit kann viele Ursachen haben und auch auf vielen Wegen erklärt werden. Die Seele muss man dazu nicht heranziehen.
     
  3. Alvin01

    Alvin01 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    556
    Und dennoch: Ich glaube, dass es soetwas wie die Seelenfamilie gibt. Natürlich kann ein Gefühl der Vertrautheit auch aus einer gemeinsamen Inkarnation zu füheren Zeiten stammen, doch die Qualität des Vertrautheitsgefühls war zu den (vermutlichen) Seelengeschwistern anders. Bei ihnen hatte ich das Gefühl, nicht nur als würde ich sie kennen, sondern, .. und das ist so schwer zu beschreiben .... als ob wir aus der selben Substanz gemacht wären. ?? Ich meine, als wären wir von identischer oder sehr ähnlicher Grundstruktur.
     
  4. SunnyAfternoon

    SunnyAfternoon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    27.244
    Ort:
    Linz, OÖ
    Ich nehme an, die Bücher von Varda Hasselmann/Frank Schmolke sind Dir ein Begriff.
    Wenn nicht:
    "Archetypen der Seele " und "Die Seelenfamilie" geben Dir vielleicht Antworten.
     
  5. Samana Johann

    Samana Johann Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2019
    Beiträge:
    1.745
    Ort:
    Kampuchea, Aural
    Ein moderer Verkaufs-Ausdruck, welcher neue und erfinderische Wege der Identifikation bietet und damit, wie alle Seelengeschäfte, gut ankommt, Guter "Seelen-Käufer" Alvin.
     
    Ne1e gefällt das.
  6. Samana Johann

    Samana Johann Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2019
    Beiträge:
    1.745
    Ort:
    Kampuchea, Aural
    Werbung:
    Ein moderer Verkaufs-Ausdruck, welcher neue und erfinderische Wege der Identifikation bietet und damit, wie alle Seelengeschäfte, gut ankommt, Guter "Seelen-Käufer" Alvin.
     
  7. Alvin01

    Alvin01 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    556
    Die habe ich alle längst gelesen. Hasselmann und Schmolke sind die Autoren, die die größte Wahrheit verkünden. Aber genau das ist mein Problem:

    Vor 15 Jahren fing ich an, Esoterikbücher zu lesen (H&S; Walsch; Ute Kretschmar;...). Doch nach wenigen Jahren begegnete ich nichts Neuem mehr. Wenn ich jetzt etwas lese, denke ich mir: Das kenn ich alles schon! Manche Inhalte sind einfach nur belanglos oder Unsinn.

    Ich habe all diese Fragen, und suche diese Antworten, aber ich bekomme sich nicht. Ich erfahre nichts Neues mehr. Diese Welt erscheint mir wie eine Wüste der Unwissendheit, auch dieses Forum. Auch andere Foren. Die Menschen verstehen mich nicht. Ich bin verzweifelt, da mir niemand Antworten geben kann. Ich gehöre nicht in diese Welt und ich möchte ihr entfliehen. Doch ich bin hier gefangen.
     
  8. SunnyAfternoon

    SunnyAfternoon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    27.244
    Ort:
    Linz, OÖ
    Das kann ich nachvollziehen. Geht mir ähnlich. mit dem Ergebnis , dass ich mittlerweile fast alles wieder verworfen habe, was ich dereinst für plausibel hielt. Dementsprechend schaumgebremst ist meine Begeisterung, mich hier noch an esoterischen Themen zu beteiligen.
     
  9. Schöpfung

    Schöpfung Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2019
    Beiträge:
    1.815
    Oh je... Klingt ein wenig deprimiert. Kann das gut nachvollziehen, hab auch so Tage wo alles bescheiden ist.
    Wenn ich davon fliegen mag, dann muss ich mich wieder erden. Hilft ja nix. Ich Supergenie hab mich hierher begeben, also heissts geniessen und durchziehen.

    Suche nicht im Aussen nach Antworten. Schau was dir Freude macht und dann Tu es. Geht nicht darum, dass dich jemand versteht. Versteh dich erstmal selbst und dann entscheide ob du Leben willst und wie.

    Erdung ist sehr wichtig, wenn man zu lange abgehoben ist :D

    Alles Gute @Alvin01 :blume:
     
    WildSau gefällt das.
  10. Ne1e

    Ne1e Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    939
    Werbung:
    Dir ist schon klar, dass das Außen ein Abbild des Inneren ist?
     
    anadi und Schöpfung gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden