Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was ist das? oder auch: energetische Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Energiearbeit" wurde erstellt von Traummaler, 10. November 2020.

  1. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.729
    Werbung:
    Ich weiß es auch nicht so genau. Er hat sich halt kurz vor seinem Tod mit einem sehr spirituellen oder energetischen Thema befasst.
    Könnte sein, dass es dadurch auch mehr Zugang zu dir fand. Die Energie suchte sich einen Kanal.
    Da du dafür halt auch offen bist, war das im Moment vielleicht der leichteste Weg.
    Er muss es nicht direkt als bewusstes Wesen "gemacht" haben.

    "Medium" ist so eine Sache. Aber nun, du musst wissen was du tust, und ich kenne mich zuwenig aus, um dir da wirklich was sagen zu können.
    Ich würde nur nicht einfach einem Medium vertrauen. Das sind so Welten, ist ähnlich wie eine spiritistische Sitzung ..
    mir graust es, ich würde mit so etwas nichts zu tun haben wollen. Muss auch nicht in Verbindung stehen mit deinen energetischen Erfahrungen. :)

    Alles Liebe
     
  2. Alpträumer

    Alpträumer Guest

    Du hast deinen Geist erweckt.
    Ich kann dir sagen was passieren wird.
    Du wirst weiter machen, weil du ja offensichtlich fasziniert bist. Du hast keine Angst.
    Es ist so dass der Geist alles einfach macht ausser er hat Angst. Die Angst die dein Geist hat verhindert dann eine AKE.
    Wenn er keine Angst hat macht er alles was er kann. Darum alle deine Erlebnisse.
    Dann beginnt eine Zeit wo der Geist anfängt zu lernen was gut ist für dich, also dem irdischen Anteil ist und was nicht gut ist.
    Der Geist schläft zB nicht. Der ist immer wo anders aktiv. Jetzt muss er lernen wie er es schafft dass du nachts in Ruhe schlafen kannst.
    Der Geist kann sich auch dazu entscheiden dich komplett abzustossen. Das führt dann zu Psychosen.
    Wenn er nach Macht innerhalb des Cosmos bzw Projektes dass du bist will.
    Er will dann Macht über den Körper was zu Besetzungen führt.
    Irgendwie muss man so einen Geist wieder in das System integrieren.
    Ich kann dir sagen er wird sich weiter entwickeln und wenn du es richtig machst zu einem Astralkörper und später zu einem Traumkörper.
    Diese Reihenfolge. Geist- Astralkörper- Traumkörper
    wenn du es nicht schaffst dann wirst du niemals mehr Ruhe haben und steckst spirituell in irgendeiner Phase fest. Entweder weil der Körper noch nicht weit genug entwickelt ist um die Entwicklung zu leiten bzw zu übernehmen.
    Du musst quasi deinem Geist vertrauen und dich leiten lassen. Wenn er weit genug ist. Dann wird er dich erlösen von sich selbst.
    Er wird sich weiter entwickeln wollen.
    Wenn er einmal erwacht ist, ist er frei. Er ist kein Teil mehr des Körpers. Aber dann will er zurück in den Körper und genau das ist die schwere Herausforderung. Weil da erst deine Schwingung so hoch sein muss damit er sich wieder hineinschwingen kann.
    Das hast du ja schon hinter dir.
    Also du weisst schon was Schwingung ist.
    Der Schwingungszustand ist ziemlich sicher beim Austritt also beim erwachen passiert.
    Wenn er in dir geblieben währe dann währst du verrückt geworden und irgendwann hättest du einfach dein Bewusstsein verloren weil die Schwingung von deinem Hirn immer grösser wird.
    Also was du jetzt mitbekommen hast ist wie ein Fremdkörper aus dir herausgekommen ist.
    Dieser Fremdkörper muss aber wieder rein. Nur dort kann er zu einem Astralkörper werden.
    Und ab da bist du mit deinem Geist quasi eins.
    Das ist die stärkste Erfahrung.
    Irgendwann nach vielen Leben entsteht dann ein weiterer Körper. Und von Körper zu Körper kommt dein Geist in den richtigen Schwingungszustand.
    Nur aus dem einzigen Grund. Damit du und er nie wieder vergessen müssen. Damit du dich erinnerst und nach deinem Leben nie wieder leben musst.
    Dafür muss er dein Bewusstsein vorbereiten.
    Es darf sich nicht mehr auflösen.
    Das passiert nämlich nach dem Leben. Es löst sich langsam auf.
    Das bestimmt die Dauer die du quasi auf der anderen Seite bleiben kannst. Dem Ort wo jeder die Gesamtheit aller seiner Leben darstellt.
    Es hat halt alles eine grosse Bedeutung und hat nicht nur Unterhaltungswert.
    Die Hinduisten haben schon recht in vielen Dingen.
    Es geht um dein ewiges Leben das sooooo schwer zu erreichen ist. Weil du IM LEBEN noch ein Gott sein musst. Und die Lektionen sind unfassbar schwer zu schaffen. Nur wer sie schafft im Geiste der kann für eine Zeit ein Gott werden.
    Dann geht es weiter, nachdem er ein Gott war muss er wieder ein Mensch werden.
    Das ist der Punkt wenn der Astralkörper(Gott) zum Traumkörper wird.
    Das was vorher Gott war verschwindet dann in die Träume. Und ein Traumzustand liegt ab da zwischen dem Körper und dem Geist.
    Das verhindert dass der Mensch selbst aus dem Körper schwingt. Weil das würde irgendwann passieren.
    Wie Moses würde er das Meer spalten und würde somit das gesamte Universum zerstören. Das währe das Ende.
    Darum landet man wenn man aus dem Körper schwingt in einer Art Abbauprozess.
    Ein riesiges System dass ein Cosmos aus Bewusstsein ist hat plötzlich einen Fremdkörper i. Sich. Und genauso wie du zuvor deinen Geist herausgespült hast und wieder aufgenommen hast, genau das passiert dann mit dir aber dann erlebst du es wirklich.
    Dann stehts 1:1. erst hast du den Cosmos ausgespuckt dann spuckt der Cosmos dich aus und irgendwie muss er sich dann wieder fressen sonst bist du dort wo der cosmos ist. Du bist dann quasi gleichwertig. Und das würde dazu führen dass der Cosmos schizophren wird. Er würde sich aufteilen müssen in cosmos und dich. Das alles ist ein Fehler und passiert womöglich genau so in dem Moment in deinem inneren eigenem Cosmos.
    Du musst unterscheiden zwischen deinem Cosmos und DER Cosmos in dem wir uns alle befinden.
    Genau deshalb ist es quasi unmöglich aus dem Körper zu schwingen, weil da so viele Psychosen Besetzungen Shizoohrene Szenarien usw. davor sind. bevor du das schaffst.... musst du all diese Szenarien durchleben. Und dann bist du höchstens soweit dass du nichtmal mehr in der Lage bist an irgendwas spirituelles zu denken.
    Das ist der Ausgang für alle. Nicht für einen. Das ist das Problem.
    Und der Cosmos ist zuuuu krank. Ihr wollt da nicht raus. Da will keiner raus.
    Darum gibt es für uns ein innen. Und dahin wollen wir. Und unser Geist erschafft diesen inneren Raum.
    Wie wir für den cosmos. Wir erschaffen den inneren Raum für den Cosmos. Dieser der von aussen alles regelt.
    Stellt euch einfach vor. Da ist ein Gott(Cosmos) und alles was in ihm ist, das ist der Inhalt des Cosmos. Und in ihm sind wir! Wenn wir AKE raus gehen... dann sind wir sort wo der Cosmos ist. Wir sind also aus ihm herausgekommen. Jetzt stehen wir neben ihm... das ist das Hauptproblem. Wenn wir neben ihm stehen dann stehen wir nicht wirklich neben ihm, wir sind in ihm. Vielleicht könnt ihr euch das gut vorstellen wenn ihr vedsteht dass der Cosmos eigentlich ein Lichtkörper ist.
    Ihr seit dann also ein Teil des Lichtkörpers. Der Lichtkörper währe nicht mehr alleine in seinem Körper. Er hätte noch euch mit drinn. Genauso wie es euch passiert wenn euer Geist aus euch heraus kommt.
    Neben dem Lichtkörper gibt es eine vielzahl anderer Wesen dort.
    Dort haben Menschen keinen Platz.
    Das einzige Szenario dass passieren könnte ist dass alle erwachen. Also wenn der Cosmos 100% erwacht ist, sprich alles was in ihm ist ist sich seiner und ihrer 100% bewusst. Dann würde der Cosmos plötzlich aus vielen vielen Stimmen bestehen er währe ein riesiges nicht als einzelwesen funktionierendes Kolellektivbewusstsein. Dafür sind wir nucht ggeschaffen. Siehe Vögel, die sind dazu geschaffen. 1000 Vögel fliegen genau in die selbe Richtung und Fische auch. Es gibt sicher noch andere Tiere die ein Kolektiv Bewusstsein haben, wie Ameisen.
    Stell dir vor in deinem Kopf währen plötzlich unendlich viele Stimmen. Genau das würde dem Lichtkörper wiederfahren.
    Also das genau ist das einzuge Szenario indem Menschen von aussen, Also durch ein erwachen weiter kommen würden.
    Diese Existenz würde beendet werden und als Resultat hätten wir einen total kranken Cosmos der sich nie mehr erholen kann.
    Deshalb gibt es nur den Weg als einzelnes wesen weiter zu kommen. Dafür macht man den aelben Prozess durch wie der Cosmos.
     
    Berry90 gefällt das.
  3. Traummaler

    Traummaler Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2020
    Beiträge:
    22
    Werbung:
    Hmh. Die heutigen bekannten Medien empfinde ich als super bodenständig und "normal". Sonst wäre mir das auch zu gruselig.
    Die benutzen keine fragwürdigen Hilfsmittel und dunkeln auch nicht alles ab.
    Nee, spiritistische Sitzungen sind für mich was völlig anderes. Die meide ich auch total.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden