Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was haltet ihr von Joyce Meier?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Filomena, 16. Januar 2021.

  1. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.741
    Werbung:
    ja, sie tragen eine grosse Verantwortung.....darum prüft alles und das Gute behaltet..
    .. ich war vor langer Zeit mal in einer charismatischen Veranstaltung, interessant war die Massenhypnose, ich wusste für mich gleich, das ist nichts was mich interessiert, aber die Bücher und Predigten von Joyce Meyer sind gut und helfen vielen, das Gute behaltet...

    Charismatiker sind halt so, trotzdem gibt es unter ihnen echte Gläubige, die nicht nur Show wollen, viele verlassen solche Veranstaltungen, andere sind wie gebunden an so etwas, jeder geht seinen Glaubensweg ja sehr individuell und manchmal führt der Weg auch durch komische Erfahrungen, ich finde es gehört alles dazu, am Ende zählt was das man Jesus an der Hand nimmt und sich führen lässt.

    ich glaube, das macht sie öffentlich nicht mehr, das gab wohl zuviel Kritik....ich habe nie eines gesehen...und das hier verlinkte ist schon älter.
     
  2. gleichmütig

    gleichmütig Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    3.327
    Ja, das Gute behaltet.
    Innerhalb dieses Systems mit unserem "gesunden Menschenverstand", können wir denn da erkennen, was "gut" ist?
    Wenn doch das, was der eine Mensch an einer Person mag, von einem anderen vehement abgelehnt wird.
    Ist das unsere Aufgabe, ein ewiges Aussortieren in "gut" und "schlecht"?
    So wie Aschenputtel.
    Das ist ein mühseliges Unterfangen.
    Wenn ich durch den Supermarkt gehe, ist da nichteinmal der Spinat unschuldig, und was ist erst mit den Tomaten aus den Niederlanden, die in Plastik eingepackt sind.
    Das ist verrückt.
    Ich glaube, wir kommen mit unserer "eigenen Meinung" nicht weit.
    Es braucht Führung von außerhalb des Systems.
     
    Alfa-Alfa und Evatima gefällt das.
  3. Evatima

    Evatima Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2019
    Beiträge:
    3.353
    Wie wäre es, sich intuitiv von Gott leiten zu lassen? Also ich mache es so bei meiner "Auswahl".
     
  4. gleichmütig

    gleichmütig Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    3.327
    Ja. Und dann kann es sein, dass ich mich in einem Gespräch wiederfinde mit einer Person, die ich unter meiner eigenen Führung niemals angesprochen hätte, weil sie ja so... und so....

    Es mag sein, wir lächeln noch nicht einmal, sind uns in etwas äußerlich nun einig oder nicht.
    Doch ist etwas fühlbar, was uns eint, eine innere Freude, jenseits der Körper.
     
  5. Evatima

    Evatima Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2019
    Beiträge:
    3.353
    Ja, wobei ich von mir aus schon sehr offen bin und eigentlich mit jedem rede, wenn jener mir nicht gerade wie ein Meuchelmörder erscheint von der Aura her. :D
     
    Schnefra, Alfa-Alfa und Filomena gefällt das.
  6. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.741
    Werbung:
    manchmal ist das Falsche richtig, weil die Erfahrung dazu führt, dass man erkennt..

    scheint logisch, weil es gibt nur 2 Optionen, entweder das eigene Psycho-Drama oder Gottes Führung...nur ist es in der Praxis nicht immer so leicht, weil ich z.B. dann nicht nachfrage und selber entscheide... :D...tja und manchmal fall ich dann auf die Nase.

    das erlebe ich auch so, nicht immer, aber immer öfter. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2021
  7. gleichmütig

    gleichmütig Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    3.327
    Im Geist finden wir sie ohnehin alle, die Kassiererin, den Pastor, die Hure, den Meuchelmörder...
    Und mit allen können wir über den Körper hinausgehen.
     
  8. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.741
    Jesus sagt dazu im K.i.W. z.B. ...

    T.5. II,3,7
    3. Das Prinzip der SÜHNE und die Trennung begannen zur selben Zeit.

    Als das Ego gemacht wurde, legte GOTT den Ruf nach Freude in den Geist.

    Dieser Ruf ist so stark, dass sich das Ego immer auflöst, wenn er ertönt. Deshalb musst du dich entscheiden, eine von zwei Stimmen in dir zu hören.

    Die eine hast du selbst gemacht, und diese stammt nicht von GOTT.
    Die andere aber ist dir von GOTT gegeben, DER dich bittet, nur auf sie zu hören.


    ❤️
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2021
  9. Filomena

    Filomena Guest

    Eine Richtlinie ist für mich:

    Lutherbibel 1912
    An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Kann man auch Trauben lesen von den Dornen oder Feigen von den Disteln?

    @Positiveresonanz2 - du wirst NIE einen Prediger oder eine Gruppierung finden, welche 100% deinen Vorstellungen entsprechen wird!
    Du suchst ein menschliches Idol - und das ist sollte man nicht tun!
    Du kannst das Gute im menschlichen Dasein erkennen durch ihre Werke - aber des Menschen Werke werden niemals alle gut sein!
    Deswegen soll man aber Menschen nicht verurteilen, denn

    Lutherbibel 1912
    Als sie nun anhielten, ihn zu fragen, richtete er sich auf und sprach zu ihnen: Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein auf sie.

    Lutherbibel 1912
    Richtet nicht, auf daß ihr nicht gerichtet werdet.
     
  10. Werbung:
    Das sind wunderschöne Bibelstellen! Und sehr treffend, ja die auch mich läutern mit meinen kritischen Hinweisen!
    Kein Prediger, keine Gemeinschaft ist tadellos. An sich weiß ich das, aber ich gebe zu...es blitzt durch...die Hoffnung...das Sehnen...das ist eine Illusion, die ich ablege...nach und nach...Deshalb auch die Erkenntnis, dass man Christ ohne Gemeinschaft sein kann. Auch wenn das die Kirchen natürlich ganz anders darstellen...dass dies gar nicht ginge! Aber der Glaube findet im eigenen Herzen statt. Unterstützung und Kontakte tun gut, aber sind nie unabdingbar. Gerade heute und auch in dieser Krise kann jeder überall Gottesdiensten beiwohnen und Predigten hören. Und ja diese müssen nicht perfekt sein. Auch wenn ich Joyce Meyers Auftritt im Video unsympathisch finde. Vieles von ihr hilft und sie bezieht sich auf die Bibel und Jesus Christus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden