Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was alles nicht in der Bibel vorkommt ...

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Mellnik, 24. März 2020.

  1. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    9.311
    Werbung:
    Fir selle Bibel-Krischde - aba nit fir mich!
     
    Terrageist gefällt das.
  2. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    14.927
    Ort:
    Kassel, Berlin
    hi, @Mellnik

    kann ja sein, daß DU weißt, was unter "Bibelchristen" zu verstehen ist,
    daß das also keineswegs ALLE Christen sind, sondern eine Minderheit.

    gibt es die Bezeichnung "Bibelchrist" überhaupt? ich kenne das nicht.
    meinst du vielleicht Methodisten? falls ja, dann nenn sie doch bitte so.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Methodistische_und_Wesleyanische_Kirchen

    der vermutlich größte Teil der Leute weiß nämlich eben NICHT was du
    mit einem "Bibelchristen" meinst. der hört nur "Bibel" und "Christen",
    und wenn du dann wiedermal etwas hahnebüchen Negatives über die
    "Bibelchristen" schreibst, dann nimmt "man" demzufolge an, was du da
    schreibst würde über die ganz normalen Milliarden von Christen gelten.

    deshalb nervts. es ist unverschämt und beleidigt ständig "die" Christen.
    vielleicht verstehst du das endlich mal und läßt das endlich bleiben.
     
    Cupido, Alfa-Alfa und Nifrediel gefällt das.
  3. parsival

    parsival Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2019
    Beiträge:
    3.192

    sorry, das hat nichts mit " bibelchristen" zu tun, denn es gibt keine anderen christen als solche
    die sich an der bibel orientieren. ebenso wenig es muslime gibt, die sich nicht an dem koran orientieren würden usw.

    was du meinst sind " evangelikalen" oder "kreationisten" usw.
    die durch eine radikale buchstabengläubigkeit auffallen.

    sie glauben etwa buchtäblich, gott hätte eine rippe von adam
    genommen, um daraus die eva zu machen. wie auch alles andere
    was dem buchstaben nach in der bibel so steht. genauer genommen
    sind solche gar keine christen. denn christen halten sich an das lebendige wort
    und nicht an dem toten buchstaben.
     
    Yogurette und Heather gefällt das.
  4. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    9.311
    Wir reden aneinander vorbei.
    Kann sein, dass ich nicht schriftlich rüberbringen kann, was ich meine.
     
  5. parsival

    parsival Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2019
    Beiträge:
    3.192
    was gibt es da eineinander vorbei zu reden?
    du hast behauptet, die radikal buchstabengläubigen
    wären die " bibelchristen".
    ich habe dem dagegen gehalten, dass solche sich " evangelikalen" , kreationisten usw. nennen.

    " bibelchristen" - was für ein unwort- sind dem sinne nach alle christen.
    mir würde es jedenfalls nicht einfallen sie so zu nennen. u.a. auch deshalb
    weil es eine solche einheitlichkeit bei den christen gar nicht gibt, dass man
    sie alle unter einem solchen " unwort" unterbringen könnte.

    darf ich dich mellnik an dieser stelle etwas persönliches fragen?

    empfindest du dich selbst eigentlich auch als christ?

    wenn ja, was macht dich zu einem solchen?
     
  6. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    9.311
    Werbung:
    Das Wort "Bibelchristen" habe nicht ich erfunden.
     
  7. parsival

    parsival Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2019
    Beiträge:
    3.192
    dann hast du es einfach unreflektiert kolportiert.
     
  8. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    9.311
    Können wir das Spiel fortsetzen? :)

    Die Elektrizität kommt nicht in der Bibel vor.
    Ist sie deshalb auch so heidnisch und satanisch wie der Osterhase und der Christbaum und die gesamte katholische Kirche, wenn man den "Bibelchristen" = den evangelikalen Fundamentalisten in den USA - Glauben schenken darf? :)
     
  9. parsival

    parsival Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2019
    Beiträge:
    3.192
    brauchst du da jemand dazu, oder kommst du damit auch alleine klar?
     
  10. MorningSun

    MorningSun Guest

    Werbung:
    Die Katholische Kirche ist Satanisch, die große Hure Babylon hat sie die Menschen gefressen, verwirrt und wieder ausgespukt, und damit meine ich den Klerus, der sein böses Treiben, schon viel zu lang, über die Erde
    breitet. Von der wahren Lehre des Galliläers keine Spur. Kennst du die Geschichte des Vatikan, es ist einfach nur widerlich.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden