warum sind männer so?

emma tiger

Neues Mitglied
Registriert
23. Dezember 2004
Beiträge
24
ihr lieben, ich habe ein frage an euch:

warum mauern männer?
warum geben sie nicht zu dass sie angst vor nähe haben?
und warum glauben sie dass es sie höherstellt wenn wie jeden tag eine andere frau haben?
und lügen und betrügen um an frauen zu kommen um sie im nächsten moment fallen zu lassen?
ich finde das ist reine selbsttäuschung!

bin neugierig auf eure antworten! :schaukel:

glg simone
 
Werbung:

Blau

Sehr aktives Mitglied
Registriert
21. August 2004
Beiträge
1.336
Du meinst da jemand bestimmtes, oder?
Alle in einen Topf werfen das geht doch nicht :rolleyes:

lG,
Marco
 

WhiteSoul

Mitglied
Registriert
9. Januar 2005
Beiträge
59
Ort
Kärnten
Sorry, aber in meinen Augen ist das lediglich eine sinnlose, nichts-sagende, verallgemeinernde Aussage, weiter nichts. Bitte nicht von mir angegriffen fühlen, aber ich persönlich kann soetwas überhaupt nicht leiden, wenn von Frauen über Männer hergezogen sind, mit denen sie schlechte Erfahrungen gemacht haben.

Man kann auch das Spiel umdrehen und sich über Charakerzüge von Frauen oder von mir aus Klischees auslassen, aber das führt zu dem selben Ergebnis wie bei deinen Verallgemeinerungen. Zu nichts Gutem! Lediglich zu Streiterein und ein ständiges Gegeneinander!

Achja, hatte vergessen zu erwähnen, dass der Lebenssinn der Frauen in einem steckt - und zwar im Shoppen, sollten sie es zuvor geschafft haben, einzuparken :D!

War das jetzt ein Vorurteil, ein Klischee, Ironie, Sarkasmus oder doch einfach eine subjektive Meinung?? hm - just think about it

Grüße

Christian
 

emma tiger

Neues Mitglied
Registriert
23. Dezember 2004
Beiträge
24
hallo marco und christian,
ja ihr habt recht.
mein frust bezieht sich momentan auf einen bestimmten mann.
ich weiß aber auch dass das leben ohne jeden von euch nicht das selbe wäre.
heißt: ich bin dankbar dass es euch gibt.

ich möchte euch männer doch einfach ein bißchen besser verstehen können, doch ich glaube, dass das mitunter das problem ist, denn...
warum immer alles verstehen wollen?

herz gegen verstand.. never ending story... :danke:
 

WhiteSoul

Mitglied
Registriert
9. Januar 2005
Beiträge
59
Ort
Kärnten
Liebe emma!

Jeder Mensch ist anders, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Religion, etc.! Also kannst du schwer eine "Allgemeinformel" für den Mann, genauso wenig für die Frau finden. Jeder Mensch, der dir positiv begegnet, sollte für dich eine Herausforderung sein ihn kennenzulernen. Auch wenn du deine Erfahrungen mit Männern machst, wirst du dich immer wieder wundern, wie doch jeder auf seine Art verschieden ist, auch wenn es oberflächlich vielleicht nicht gleich so den Anschein macht! ;)

Viel Glück auf deiner Suche

Liebe Grüße

Christian
 

Paolo

Mitglied
Registriert
10. März 2004
Beiträge
894
Ort
Stuttgart
In Österreich kam ein Buch heraus, das heißt:
Der Kleine Unterschied - Warum Frauen und Männer anders denken und fühlen.
Da sind ein paar Antworten drinn, es gibt ähnliche Bücher lies ein bischen etwas, das ist zur Zeit ein aktuelles Buch-Thema.

Liebe Grüße
Paolo.
 

allmächd

Mitglied
Registriert
9. Januar 2005
Beiträge
371
Ort
5 Fuss links- dann 4 fuss hoch
Da hab ich das Umgekehrte Problem- ich hab alle meine Ängste, auch meine Angst vor Nähe immer vor meiner Freundin zugegeben. Das war der grösste Fehler den ich machen konnte, sie (die sich Spirituelle nennt) hat mich verlassen, weil ich ihr nicht genug Männliche Energie hatte :-(
Da haben meine zugegebenen Ängste wohl auch mitgespielt.

Aber ich sehs nicht ein wieso man auf dieser Welt immer alles verbergen musss-und nicht ehrlich sein "darf". DAs scheint echt ein PRoblem in derheutigen WElt zu sein- ich finds schade.....

Aber grad "ihr" Frauen, seid ja auch diejenigen, die nie direkt sind. Ihr redet immer "drumherum" in der Hoffnung das man euch versteht. wieso sagt ihr denn nicht gleich was ihr wollt?! (ich rede jetzt von den 99% der frauen- NICHT ALLE)
 

allmächd

Mitglied
Registriert
9. Januar 2005
Beiträge
371
Ort
5 Fuss links- dann 4 fuss hoch
Schade dass wir alle nicht einfach nur "Sein" können ohne das ganze drumherum das aufgebaut wird, wozu brauch ich eine Bühne aus Pappe, wenn das Stück in der Leere viel mehr an sich hat, als es irgendeine Bühnenkulisse jemals haben könnte?!
 

Ritter Omlett

Sehr aktives Mitglied
Registriert
7. November 2004
Beiträge
2.899
Ort
Wien
hi emma tiger!

Ich sehe jeden Menschen seelisch. Für mich heisst das, dass jede Seele etwas anders ist und eigentlich ist jede Seele ein Gebiet, dass man erst erforschen muss, sofern diese Tiefe überhaupt erforschbar ist. Ich glaube nicht, dass es ein Verhalten gibt oder Eigenschaften, wo man sagt typisch Mann, typisch Frau. Man kann höchstens sagen, ja typisch für diese Person, typisch für diese andere Person.

Verallgemeinerungssyndrom:

Den Ausdruck habe ich selbst kreiert und ich denke nach einer Verletzung und nach schlechten Erfahrungen mit einer Person oder mit mehreren, so nimmt man an, dass alle so wären. Das wäre inetwa so, blicke ich in die Sterne und sage einfach, die sind alle gleich. In einem gewissen Masse von Wut Zorn Enttäuschung ist man in so einem Verallgemeinerungssyndrom.
Bei einem Beitrag von mir was wollen eigentlich Frauen, war ich auch ein bisschen in so einem Syndrom weil mir mein Freund so leid tat und schrieb im Prinzip einen eher oberflächlichen Beitrag, aber auch das gehört zu mir und es kann passieren.

Beziehungen:
Ich glaube im Unterbewussten zieht man immer die selben Beziehungen an, deshalb glaube ich ist es wichtig, nachdem etwas in die Brüche gegangen ist, zu analysieren, das Warum zu erforschen, die Wurzeln zu suchen, vielleicht sogar in der Kindheit, warum das so ist.
Eher falsch ist es zu sagen, ja die Männer oder ja die Frauen die sind halt so

zu deiner Frage:
Ich denke du möchtest fragen warum ist er so, darauf möcht ich antworten:

Ich glaube, so wie ich es beobachte, gibt es zwischen Mann und Frau sehr viele "Light-Beziehungen" oder "Liebe-Light". dass heisst bis zu einem bestimmten Punkt und nicht weiter. Die Gründe sind sehr vielfältig, warum das so ist.
Ich glaube in deinem Fall hast du dich verliebt, jedoch ist er nicht der Typ, der diese grosse Liebe mag, sondern nur "light".

Es kommt sehr oft vor, dass Mann und Frau nach mehreren "light Beziehungen" mit häufigen Wechseln oder mehreren Partnern gleichzeitig ihre Erfüllungen suchen.
Auch hier können viele Gründe sein, warum das so ist.
Manche Männer und Frauen wollens vielleicht auf diese Art nochmal genau wissen und schrecken vor grossen Lügen wie ich liebe dich, nicht zurück um den Egoismus zu stillen.
Darüber sollte jeder Mann und jede Frau nachdenken, die das tun, ob sie so ein Spiel verantworten können?

Ich hoffe Wut und Enttäuschung weichen bald
alles Gute
Ritter Soletti
Pferd scharfer Liptauer
 
Werbung:

Zwergal007

Mitglied
Registriert
5. Januar 2005
Beiträge
942
Ort
stmk- Pöllauer tal
emma tiger schrieb:
ihr lieben, ich habe ein frage an euch:

warum mauern männer?
warum geben sie nicht zu dass sie angst vor nähe haben?
und warum glauben sie dass es sie höherstellt wenn wie jeden tag eine andere frau haben?
und lügen und betrügen um an frauen zu kommen um sie im nächsten moment fallen zu lassen?
ich finde das ist reine selbsttäuschung!

bin neugierig auf eure antworten! :schaukel:

glg simone

halloooooo

gute frage... tja wenn man das wüsste wärs einfach... i versteh männer a net

lg zwergal
 
Oben