Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

versagen schutzengel?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Susanne75, 6. Juli 2004.

  1. Melia

    Melia Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    32
    Werbung:
    Also wenn ich ehrlich bin, dann habe ich mir schon mehr als einmal gewünscht tod zu sein (meistens einfach nur aus Verzweiflung raus, nie wirklich ernst gemeint, das muß ich zugeben) aber es gab auch einen Punkt in meinem Leben, da war ich mehr als kurz davor mir das Leben zu nehmen. Aber in diesem Moment habe ich trotzdem noch die Engel um Hilfe gebeten. Und zwei Sekunden später hat das Telefon geklingelt und meine Freundin war dran und meinte sie hätte so ein ganz schlechtes Gefühl gehabt und wie es mir ginge. Tja, ohne diesen Anruf glaube ich läge ich mehr oder weniger unter der Erde.

    Warum junge Menschen sterben müssen, tja, das ist eine gute Frage. Wer weiß, vielleicht wäre ihnen in ihrem späteren Leben etwas sehr viel schrecklicheres zugestoßen, als vom Baum zu fallen und sofort tod zu sein.
    Vielleicht müssen Kinder sterben, damit ihre Eltern einen wichtigen Prozess in ihrem Leben durchlaufen. Klingt zwar sehr makaber, aber vielleicht ist ja was wahres dran:escape:

    Und jetzt mal zurück zu dem Autounfall mit dem besoffenen Fahrer.
    Nimm mir das jetzt nicht übel Angelus, aber mal unter uns, wer so bescheuert ist und nicht weiß zu wem er ins Auto steigt, hat immer eine Teilschuld. Ich würde nie mit jemandem fahren, bei dem ich mir nicht 100% sicher bin, dass er nichts getrunken hat.

    LG Melia
     
  2. Asathiel

    Asathiel Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    598
    Ort:
    Nähe Hamburg / Germanien
    wie innen, so außen.

    es kann außen nichts passieren, für das es innen keine ursache bzw resonanz gibt.

    wer ist schuld? wir selbst. immer. andere können uns nur das "antun", was wir zulassen.

    schutzengel oder sonstige wesenheiten können nur soweit in unsere ereignisse eingreifen, wie wir (bewußt od runbewußt) zulassen.

    wie schützt das wirklich? kommt da einfach n engel und beschützt uns? oder drücken wir durch die arbeit mit dem schutzengel lediglich unseren eigenen willen uns selbst zu schützen aus und fokussieren diesen?
     
  3. Angelus

    Angelus Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Keine Ahnung, hat mir noch keiner gesagt...
    naja, also man kann sich noch so sicher sein, manchmal merkt man es einfach nicht ob jemand unter Alkohol oder Drogen Einfluss steht.

    Aber nehmen wir mal andere, krassere Beispiele, auch auf den Text von Asathiel bezogen.
    - Jemand wird entführt und ermordet
    - Von einem Amokläufer erschossen
    - Stirbt durch technisches Versagen, bspweise durch eine kaputte Bremse.

    nach Asathiel müssten wir das ja in unserem inneren zugelassen haben, sonst hätte es nicht passieren können. Aber wie soll das in diesen Beispielen funktoinieren???

    und dazu habe ich in einem anderen Thread grade was geschrieben:

     
  4. dreamer23

    dreamer23 Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    65
    @ Angelus

    Du kommst mir immer zuvor. Bin ganz deiner meinung!!!!


    Passiert was man zulässt?!

    Attentat auf tausende von Menschen...
    Zugellassen????

    Flugzeugabsturz??
    Zuggelassen???

    Amoklauf, Vergewaltigung, Naturkatastrophen, ......
    Zugelassen???

    Bleibt mal am Boden! Hunderte Menschen werden von einem eingestürzdem Hochhaus lebendig begraben und das haben sie zugelassen???
    Oder sind selbst schuld??
    BLEIBT MAL REALISTISCH!!!!!!!


    Selbstmord kann ich zulassen. Das ist mein eigener wille.

    Möchte wissen wie Ihr denkt, wenn ein sehr nahestehender Mensch von euch plötzlich Stirbt. Ist er dann auch selbst schuld und war es sein eigener wille?

    Denkt mal an die ganzen Krankheiten die es gibt: Aids, krebs, ....

    Die Menschen die unheilbar Krank sind, geben ihr letztes und kämpfen nur um weiter leben zu können.
    Und ihr sagt das ist selbstverschulden oder deren Wunsch?

    Das kanns ja nicht sein oder??

    Und noch zum Autounfall: Mann muß ja nicht mit einen betrunkenen mitgefahren sein, mir kann genauso ein betrunkener reinfahren und ich sterbe durch meine schweren verletztungen. Und dann bin ich selber schuld???

    Was ist dann der sinn des Lebens wenn ich für alles schuld bin und dann sterbe???
    Also doch keine Aufgabe erfüllen sondern einfach sterben wollen und blödsinn bauen!!!

    Gruß Dreamer
     
  5. Angelus

    Angelus Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Keine Ahnung, hat mir noch keiner gesagt...
    @Dreamer, deine Argumentation macht dich mir immer sympatischer :kiss3:

    Mal was anderes zum Thema Schutzengel.
    Aus gegebenem Anlass (Dokumentation läuft grade im Fernsehen).
    Hitler entging zahlreichen Attentaten der Wehrmachtsoffiziere.

    Als Beispiel die ersten drei Attentatsversuche:

    In einer Hütte an der Ostfront sollte Hitler zusammen mit Himmler erschossen werden. Doch Himmler sagte ab, die Wehrmachtsoffiziere bliesen das Attentat ab da sonst ein Bürgerkrieg zwischen SS und Wehrmacht ausgebrochen wäre nach Hitlers Tod.

    Auf dem Rückflug nach Berling sollte in seinem Flugzeug dann ein Sprengsatz explodieren - doch der Zünder versagte!

    Am Helden Gedenktag sollte wollte sich ein Offizier in einer Ausstellung nach 10 Minuten selbst in die Luft sprengen und durch dieses Selbstopfer Hitler töten. Aber Hitler rannte so durch die Ausstellung, dass er schon nach 5 Minuten wieder draußen war.

    Und das Attentat mit dem Sprengsatz im Koffer von General Stauffenberg, die Geschichte kennen ja hoffentlich alle - Hitler überlebte, geschützt durch die Schwere Schreibtischplatte.

    Was ist damit?
    Hat selbst so ein Verbrecher wie Hitler einen Schutzengel, während andere keine haben bzw. deren versagen???
    und um auf eure Argumentation von wegen den eigenen Tod selbst verschuldet haben/ selbst zugelassen haben - wer hätte den Tod mehr verdient als er?
     
  6. Asathiel

    Asathiel Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    598
    Ort:
    Nähe Hamburg / Germanien
    Werbung:
    angelus, wie willst du bestimmen, wer den tod mehr verdient hätte als wer anders? wie will das jemand beurteilen können?

    jede seele sucht sich ihre erfahrungen aus. schon lange vor der geburt. denn seelen leben um erfahrungen zu machen. absolut neutral: erfahrung. da wird nicht unterschieden in angenehm/unangenehm. gut/böse etc...

    ok, das ist für die meisten unbewußt. ob eine ursache bewußt oder unbewußt ist, ändert nichts an ihrer wirksamkeit.

    und zu euren beispielen:
    Attentat auf tausende von Menschen...
    Zugellassen????
    >>> man hatte die entscheiung, zu der zeit woanders zu sein

    Flugzeugabsturz??
    Zuggelassen???
    >>> er hätte den zug nehmen können

    Amoklauf, Vergewaltigung, Naturkatastrophen, ......
    Zugelassen???
    >>> wäre nicht passiert, wenn man sich entschieden hätte, zu der zeit woanders zu sein

    Denkt mal an die ganzen Krankheiten die es gibt: Aids, krebs, ....
    >>> ähm, in der heutigen zeit sollte man wissen, daß man auf ne etwaige infektion mit hiv sehr großen einfluß hat. das krebsrisiko wird entscheidend von lebensweise und einwirkungen äußerer einflüsse bestimmt. auf beides kann man einfluß nehmen

    Und noch zum Autounfall: Mann muß ja nicht mit einen betrunkenen mitgefahren sein, mir kann genauso ein betrunkener reinfahren und ich sterbe durch meine schweren verletztungen. Und dann bin ich selber schuld???
    >>> wäre nicht passiert, wenn man den zug genommen hätte.

    auf jedes argument, was ihr bringt, hat man einfluß.
     
  7. Angelus

    Angelus Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Keine Ahnung, hat mir noch keiner gesagt...
    tschuldigung aber die Argumente
    "Man hätte den Zug nehmen können" oder "man hätte zu der Zeit woanders sein können" sind die lächerlichsten die ich je gehört habe. Also weil ich mich entschieden habe heute einkaufen zu gehen lasse ich zu dass mich der Amokläufer in dem Geschäft erschießt.
    Außerdem hat man bei solchen Krankheiten selten die Möglichkeit sich zu "entscheiden" ob man sie bekommt. Nach neuen Erkenntnissen kann der AIDS-Erreger sogar durch Kondome hindurch infizieren. Krebs kann auch durch Strahlungen ausgelöst werden, und die hängen ja nicht von der Lebensweise ab.

    Und wie ich bestimmen will wer den Tod mehr verdient hat? Das bestimme nicht ich, aber wenn jemand gegen sämtliche christliche Grundsätze verstößt dachte ich eigentlich dass deren Gott das nicht so toll fände...
     
  8. Asathiel

    Asathiel Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    598
    Ort:
    Nähe Hamburg / Germanien
    wenn du das als lächerlich betrachtest, deine entscheidung.
    ich habe aufgezeigt, daß man jedem dieser unfälle entgehen könnte, wenn man sich entschieden hätte, etwas anderes zu machen bzw woanders zu sein. die eigenen entscheidungen haben IMMER auf das einfluß, was passiert.

    wenn du wissen würdest, daß im einkaufscenter ein amoklauf stattfinden wird, was würdest du tun?

    aids: aber auch die auswahl deiner sexualpartner hast du schon einfluß, egal, ob du an die wirksamkeit/sinnhaftigkeit von safersex glaubst oder nicht.

    krebs: die auswirkung die äußere einflüsse auf den körper haben hängt immer davon ab, wie der körper damit umgeht. das eine immunsystem besiegt krebs im anfangsstadium, beim anderen bricht er aus. und auf sein immunsystem hat man einfluß.

    und wie kannst du dir sicher sein, was der christliche gott will? und ob er dafür überhaupt zuständig ist?
     
  9. Angelus

    Angelus Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Keine Ahnung, hat mir noch keiner gesagt...
    diese Entscheidungen sind nun mal Schicksal. Ich habe mich so entschieden - hinterher kann man immer sagen "hätte ich doch" - aber man hat nicht.

    Wenn man es vorher weiß ist das was ganz anderes.

    Aids: Vergewaltigung? Nicht wissen dass der Partner Aids hat?

    Krebs: Auch das beste Imunsystem hat irgendwann keine Kraft mehr. Bei Strahlungsverseuchungen hat es sowieso fast keine chance.

    ICH glaube garnicht dass der christliche Gott für sowas zuständig ist, aber das sit was anderes... Und was er will kann niemand wissen ich bezog mich nur auf die grundsätze der christlichen Kirche/unserer heutigen menschlichen Wertegesellschaft.
     
  10. Shadowsphere

    Shadowsphere Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Augsburg
    Werbung:
    Also, ich muss dir leider auch Unrecht geben, denn woher willst du wissen, dass zB das Flugzeug abstürzt, mit dem du fliegst? Kann man doch nicht ahnen. Woher willst du wissen, wann du doch an nen anderen Ort gehen solltest?!

    Zum Thema Krebs: Ja, man kann gesund leben um ihm zu entgehen, aber in der Familie meiner Freundin ist es so, dass die zB ziemlich anfällig für Krebs sind. Da hatte in jeder Generation einer Krebs... Und jetzt erzähl mir bitte nicht, dass die nicht auf sich achten.

    Zum Thema Aids muss ich dir aber Recht geben. Da kann man sich vor schützen, wenn man nicht allzu dumm ist. Aber mal ehrlich, würdest du einen Menschen "verstoßen" bzw nicht lieben, nur weil er Aids hat?!

    Man kann vielen Gefahren aus dem Weg gehen, aber manches lässt sich einfach nicht verhindern. Der Meinung bin ich.

    Und das mit Hitler... Das hab ich mir auch schon gedacht. Der Mann muss mehr als nur einen Schutzengel gehabt haben.
    Aber dann frage ich mich, wieso so viele sterben mussten, die sich für das Gute eingesetzt haben, d.h. ihn töten wollten...

    Greetinx
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden