Spiritismus

A

Amixipi

Guest
Hallo ihr Beiden,

was ich hier reingestellt habe sind Infoartikel. Das hätte ich erwähnen sollen. Also für die, die es anspricht. Wie ich hier lesen kann tut es das..... :) Niemand muss hier was fürchten.....nur überdenken. Zb. kann man sich so sehr im Spiritismus verfangen, dass man den Überblick verliert. Also weder eine Missionierung, noch eine Verurteilung von mir oder sonst jemandem. Was hier anscheinend Anstoß erregt ist die Bibel selbst. Hält sie uns vielleicht einen "Spiegel" vor, in den wir unter keinen Umständen mehr sehen wollen? Passt ja auch garnicht in unsere so moderne ?freie? Lebensart oder? Ab in den Müll und rein in den nächsten Channel-Text, den irgendein dubioser Möchtegern-Kanal offenbart.

Ihr könnt das Ganze auch links liegen lassen. Das ist ok!

Lg. Amixipi
 
Werbung:

Ashtar-Linara

Mitglied
Registriert
31. Mai 2004
Beiträge
203
Ort
Haigerloch-Hart/BaWü
Pascal schrieb:
Ich glaube nicht an Satan, den gefallenen Engel. Für mich ist er ein Lichtbringer, der zwar verführt, aber uns dadurch mit unseren eigenen Schwächen konfrontiert. Er gibt uns also die Chance unsere dunkle Seite zu klären, um uns dem Licht Gottes zu nähern. Satan ist der Engel des Materiellen. :)



Lass Dich für diese Antwort umarmen, lieber Pascal. SO empfinde ich es auch!

Liebe Grüsse -
Ash-Li
:kiss3:
 

Ashtar-Linara

Mitglied
Registriert
31. Mai 2004
Beiträge
203
Ort
Haigerloch-Hart/BaWü
Diana schrieb:
Die Bibel hat erst das geschaffen was DU Misere nennst- nichts anderes hat die Menschen so weit von Gott entfernt als dieses Werk . . . . es gibt NICHTS was GOTT nicht ist . . . und was uns hinaustreibt treibt uns auch wieder hinein- Du magst gerne im Mittelalter leben - wen kümmert`s ;-) ?!



Liebe Diana, nicht die Bibel ist schuld, sondern der Mensch, der die Bibel immer und immer wieder nach Gutdünken und aus Unwissen und Unverständnis heraus umgeschrieben hat, bis dieser klägliche Rest übergeblieben ist, der sich heute das "Wort Gottes" schimpft!

Liebe Grüsse -
Ash-Li
:kiss3:
 

Walter

Administrator
Teammitglied
Registriert
16. September 2001
Beiträge
19.854
Ort
Oberösterreich
Ashtar-Linara schrieb:
nicht die Bibel ist schuld, sondern der Mensch, der die Bibel immer und immer wieder nach Gutdünken und aus Unwissen und Unverständnis heraus umgeschrieben hat

Nun, die Bibel wurde von Menschen geschrieben, oder glaubst Du wirklich dass Gott sie jemandem diktiert hat?
 

Ashtar-Linara

Mitglied
Registriert
31. Mai 2004
Beiträge
203
Ort
Haigerloch-Hart/BaWü
..."göttlich inspiriert" gefällt mir - erinnert mich an meine Zeit bei den Zeuen Jehovas! :banane:
Die Bibel wurde von Menschen geschrieben. Ja. Aber wenn man, wie ich davon ausgeht, dass "Alles-was-ist" "Gott" ist...
Meiner Meinung nach war sie eine Art "Chronik" geschrieben von Menschen "unter Einfluss" - "inspiriert" eben - von Intelligenzien anderer Planeten...
Doch dieser Erdenmensch zerstörte dieses ehemals wunderbare Buch!

Liebe Grüsse -
Ash-Li
:kiss3:
 
A

Amixipi

Guest
Hallo Pascal,

entschuldige, ich wollte dich nicht übergehen.

Ich glaube nicht an Satan, den gefallenen Engel. Für mich ist er ein Lichtbringer, der zwar verführt, aber uns dadurch mit unseren eigenen Schwächen konfrontiert. Er gibt uns also die Chance unsere dunkle Seite zu klären, um uns dem Licht Gottes zu nähern. Satan ist der Engel des Materiellen.

Esoterische Ansicht. Ist mir bekannt. Aber trotzdem bleibt da noch ein Restzweifel.....
Es regiert mich auch nicht die Angst, sondern ich bin auf der Suche nach Wahrheit. Ich weiss, da gibt es sicher viele Antworten :rolleyes:
Jedenfalls möchte ich sie in der Bibel finden.

Lg. Amixipi
 
A

Amixipi

Guest
Ashtar-Linara schrieb:
..."göttlich inspiriert" gefällt mir - erinnert mich an meine Zeit bei den Zeuen Jehovas! :banane:
Die Bibel wurde von Menschen geschrieben. Ja. Aber wenn man, wie ich davon ausgeht, dass "Alles-was-ist" "Gott" ist...
Meiner Meinung nach war sie eine Art "Chronik" geschrieben von Menschen "unter Einfluss" - "inspiriert" eben - von Intelligenzien anderer Planeten...
Doch dieser Erdenmensch zerstörte dieses ehemals wunderbare Buch!

Warum diese Unterschiede wenn doch "Alles-was-ist" Gott ist???
Ich hatte meine "Lehrzeit" auch bei den Zeugen Jehovas :daisy:
 

Pascal

Mitglied
Registriert
5. Juli 2004
Beiträge
154
Ort
Köln
Amixipi schrieb:
Ich weiss, da gibt es sicher viele Antworten :rolleyes:
Jedenfalls möchte ich sie in der Bibel finden

Warum? Wenn du meinst es gäbe viele Antworten, dann kann die Bibel doch nicht alle abdecken. Dieses Buch, so "göttlich inspiriert" wie es auch sein mag, wurde vor Ur-Zeiten geschrieben. Wenn man sich dafür entscheidet, die Antworten nur in einem Bereich sehen zu wollen, kann man doch nie der ganzen Wahrheit ins Auge blicken. Im Gegenteil, man verschließt sich vor ihr, da sie doch für das eigene Glaubenssystem ungemütlich werden könnte. Nur meine Meinung. :)
 
Werbung:
A

Amixipi

Guest
Mit den Antworten habe ich eher das übliche "die findest du nur in dir" usw. gemeint. Obwohl ich sicher bin diese Antworten durch das Lesen in der Bibel zu finden. Letztendlich dann auch wieder in mir. Bin ich kompliziert? :)
 
Oben