Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Sonne Opposition Venus

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Soul6, 25. Juli 2007.

  1. Werbung:
    Hallo Soul6,

    Eine Deutung

    Venus Opp. Radix-Sonne
    Lebenslust als Selbstausdruck
    23.07.2007 - 30.07.2007
    Wenn Sie es sich einrichten können, sollten Sie sich heute nichts Schwerwiegendes vornehmen, denn dieser Tag lädt vielmehr zu angenehmen, lustvollen Kontakten ein. Es wäre dann so, als hockten Sie drinnen über irgendeiner Arbeit, während draußen die Sonne schiene und Sie mit magischen Kräften nach draußen ins pralle Lebensvergnügen lockte. Sorgen Sie also am besten dafür, daß Sie die Freiheit haben, sich den schönen und anregenden Dingen hinzugeben!
    Sie treffen heute vermutlich auf Menschen, die sich genau entgegengesetzt verhalten und einbringen, wie Sie es üblicherweise tun. Daraus ergibt sich eine prickelnde Spannung, die auch angenehm erotisch wirken kann und Ihre eigene Vitalität und Gestaltungskraft herausfordert. Spielen Sie mit diesen Kräften, machen Sie einen Tanz darauf, inszenieren Sie Ihre Lebenslust!

    Sonne Opp. Radix-Venus
    Beziehung als Spiegel des Selbst
    23.07.2007 - 30.07.2007
    Heute sind Sie mit Ihren Beziehungswünschen und Ihrer Beziehungsfähigkeit konfrontiert. Durch Ihre Reaktionen auf Ihre Mitmenschen und Partner wird Ihnen deutlich, wie Sie sich selbst und Ihr Verhältnis zu anderen definieren: Wie die Balance zwischen Geben und Nehmen, Selbstbehauptung und Gemeinsamkeit ist.
    Die darin enthaltene Spannung aktiviert Sie, sich bewußt zu engagieren und Beziehungen nicht nur aus Gewohnheit zu pflegen. Ihnen wird klar, was Sie an Vertrauen und Nähe brauchen und wieviel davon Sie selbst bereit sind zu geben. Unentschiedenes Herumlavieren, Hinhaltetaktiken und laue Kompromisse bringen Sie heute ganz sicher nicht auf den Kern der Sache: Sie sind vielmehr herausgefordert, sich zu entscheiden und Stellung zu beziehen.
    Vielleicht setzt Ihnen jemand, der Ihnen am Herzen liegt, die Pistole auf die Brust, was denn nun mit der Verbindlichkeit Ihrer Zuneigung sei. Oder Sie selbst stellen die Gretchenfrage, weil Ihnen klar wird, was Sie brauchen und wollen.
    Auf jeden Fall lassen Sie die Dinge heute nicht einfach auf sich beruhen, denn Ihnen wird die Alternative des Alleinseins sehr deutlich - die Alternative, daß Sie nicht bereit sind, sich mit Herz und Sinnen offen in eine Beziehung einzubringen. Werben Sie für sich, zeigen Sie Ihre Qualitäten, Ihren Charme und Ihr Liebesbedürfnis, wie es Ihrer natürlichen Art entspricht! Auf diese Weise setzen Sie klare und echte Zeichen, die sicher wahrgenommen werden.

    Lieben Gruß

    Martin
     
  2. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    14.033
    Hallo v-p:)

    gegen kurze Transite ist überhaupt nichts einzuwenden, ich sehe sie in manchen Fällen als eine Art Katalysator, die Veränderungen oder Umwältzungen auslösen, die dann durch die langsamen Planten symbolisiert werden. Wie gesagt für sich gesehen, sind die Transite der Schnelläufer eher von oberflächlicher psychologischer Bedeutung.
    Du schreibst so schön, dass Ableben ist auch keine Sache von Ewigkeiten.
    Das mag stimmen, aber es gibt einen Prozess vor dem Ableben, der wiederrum sicher nicht durch Merkur, Venus oder Mars angezeigt wird.
    Vielleicht könnte man sagen, das Zusammenspiel aller Transitplaneten gibt Aufschluß über die momentane Zeitqualität des Betreffenden?
    Könntest du da zustimmen?
    Bezüglich deines neuen Beitrags: "Subjektivität": Du hast ja recht, aber manchmal brodelt die Suppe und manchmal kocht sie halt über.
    Ich denke konstruktive Disskussionen sind auf jeden Fall bereichernd, da man (im besten Fall) seine eigene Position immer wieder neu überdenken muss, evtl. auch mal revidieren muss und so zu neuen Einsichten kommt oder anderen neue Impulse verschafft. Und manchmal bleibt eben jeder bei seiner eigenen Auffassung, punkt, auch nicht weiter schlimm.
    Ich stimme dir völlig zu, dass Sachlichkeit wichtig ist um nicht in eine persönliche Auseinandersetzung schlittern.
    Das ist leider nicht immer ganz einfach:nudelwalk

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  3. Hallo Folks,

    hat jemand von euch überhaupt meine Erklärung zum angeblichen falschen Geburtsort und den für Traniste gewählten Wohnort gelesen?

    Oder kam es durch die ausgeprägte Stutenbissigkeit nicht dazu?

    Schaust hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Stutenbissigkeit

    Lieben Gruß

    Martin
     
  4. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    6.466
    Ort:
    Kassel
    Habe ich, Martin. :)

    Was soll das denn? So wie Frauen sich auseinandersetzen, sind sie Stuten, bissig, Zicken und ich weiß nicht was. Bei Männern ist das natürlich was gaaaaaaaanz anderes... selbst wenn sie sich anzicken. :cool:

    Davon mal ab, ich tendiere auch dazu, die Transite auf den Wohnort zu berechnen. Der Wohnort ist aber eigentlich nur interessant, wenn man die Achsen mit berücksichtigt - ansonsten sind die Planetenpositionen (fast) gleich.

    Lieben Gruß
    Rita
     
  5. Hallo Green Tara,

    Rita,
    danke für deine Antwort, freut mich dass du meine Ausführungen gelesen hast. Weniger freut mich, dass du dich echauffierst, du bist doch überhaupt nicht in Erscheinung getreten, oder habe ich etwas übersehen? Musst du deine Geschlechtsgenossinnen in Schutz nehmen? Sie sollten den Mut aufbringen doch bitte selbst für sich zu schreiben.

    Anstand war und ist nicht jedermanns Sache. Bevor ich Handlungen anderer Personen als Fehlleistungen oder ähnliches tituliere, könnte ich die Person höflich auf seinen vermeidlichen Fehler hinweisen, noch besser nachfragen, wie er denn auf diese oder jene Berechnung gekommen ist.

    Nein, lieber werden die Zähne gezeigt, tst, tst...

    Nebenbei bemerkt habe ich so ein Verhalten nur bei der Weiblichkeit feststellen können, privat wie auch beruflich, hier ganz besonders.

    Schön Rita, dass du der gleichen Auffassung bist, was die Transite angeht.

    Wünsche dir eine schöne Zeit

    Lieben Gruß

    Martin
    mit Mond in Waage verabscheue ich Disharmonien und Gezicke
     
  6. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    14.033
    Werbung:
    Hallo Martin,

    vielleicht ist es mit dem Mond in der Waage eine Lernaufgabe, Disharmonie und Gezicke wahrzunehmen und anzuerkennen, dass Diskussinen nicht immer nur harmonisch sind.
    Dein Beitrag war hier schon ein kleiner Schritt dorthin.:stickout2

    Friedliche Grüße
    Gabi
     
  7. Hallo Gabi,

    nicht nur vielleicht Gabi ;-)

    Ich habe auch Planeten und Aspektfiguren, die es mir nicht leicht machen, für solch "unwichtiges" wie das angesprochene Thema Sonne Opp. Venus etc, vollen Einsatz zu zeigen. Ein Vorgang, Sache, Ding, oder wie auch immer es heißen mag, muss mich ansprechen, dann kann ich vehement auftreten.

    Du hast Recht, ich lerne ja, wenn auch langsam ...

    Das Ziel einer Diskussion sollte nicht Sieg sein, sondern Gewinn.
    (Joseph Joubert)

    Danke Gabi

    Lieben Gruß
     
  8. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    14.033

    Guten morgen Martin,

    das sehe ich genau so. Alles was einen irgendwie anspricht oder aufregt, hat auch mit einem selbst zu tun und muss wohl bearbeitet werden.

    Der Ausspruch von J. Joubert gefällt mir, passt auch gut ins Forum.

    Einen schönen Tag
    Gabi
     
  9. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Martin, jetzt sind aber dir die Pferde durchgegangen. Die Bemerkung mit den "Fehlleistungen", die kam von hi2u- und der ist männlich. Guckst du hier:
    Wenn du mit Waage-Mond Disharmonien und Gezicke verabscheust, dann solltest du selbst nicht rumzicken und Disharmonie verbreiten durch falsche Behauptungen. Ärgerst du dich in Wirklichkeit nicht über was ganz anderes? Nämlich darüber, dass du dir Arbeit gemacht hast, Transite rausgesucht hast, Deutungstexte aus Büchern abgetippt hat- und Soul reagiert gar nicht drauf?

    Zur Sache: Ich hatte gleich gesehen, dass du von Wohnortangabe gesprochen hast. Allerdings, wie Rita schon sagte- die Planetenpositionen verändern sich dadurch so minimal, dass man es vernachlässigen kann. Die Achsen mit zu verschieben bedeutet, auf den Wohnort ein neues Horoskop zu erstellen- das ergäbe dann allerdings ein völlig neues Bild, was eine falsche Vorgehensweise ist.

    Nimm zB mal blacky, der ist in Honduras geboren, in Tegucigalpa- jetzt wohnt er in München. Wenn du mit den Geburtsdaten ein neues Horoskop stellst auf den neuen Wohnort, die Achsen also auch veränderst, dann hätte er statt einem Fische-AC einen Wassermann-AC, von den völlig veränderten Hausbesetzungen ganz abgesehen. Nee, so funktioniert das nicht.
     
  10. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    :clown:

    Martin :clown:

    so wie ich es sehe, bist du stutenbissig.. ;)
    und nicht Rita ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden