Schuppenflechte,....

S

samira

Guest
HAllo liebe Leute,..

ich bin zum ersten Mal in diesem Forum, und mich spricht die Art wie ihr Eure Beiträge gestaltet und wie Ihr einander schreibt an,..find ich echt schön :)

Der Gund dieses Betrages ist das ich seit einiger Zeit mit einem Mann eine Beziehung führe, der eine 80% Bedeckung der Haut durch die Schuppenflechte hat, und das seit er 6 Monate alt ist . Er hat es durch eine falsche Medikamenteinnahme bekommen,...und die Schppenflechte ist eine allergische Reaktion

Und ich möchte einfach gerne wissen, was für Möglichkeiten bestehen,ausserhalb der Schulmedizin,...

Vielleicht hättet ihr ein paar Tips, oder so,...

isch freu misch

schon jetzt mal danke schön,...
:danke:
alles liebe

samira
 
Werbung:

YanaY

Mitglied
Registriert
4. Dezember 2002
Beiträge
173
Ort
Wien
hallo,
schuppenflechte (psoriasis) ist eine krankheit, die sich meistens in der familie weitervererbt.
es kommen viele faktoren zusammen, die die haut "aufblühen" lassen.
zu behandeln ist diese erkrankung ziemlich schwer - auch für die schulmedizin.
ich wünsche dir, dass noch viele rückmeldungen von betroffenen kommen, womit ihnen persönlich geholfen werden konnte.
alles liebe
yanay
 
S

samira

Guest
Hallo,

das es nicht so leicht zu behandeln ist, hab ich schon mitbekommen,..ist auch ein grosser zeitaufwand damit verbunden.

Die Sache mit Urin erzähl ich ihm lieber nicht,..;-)))

Was ich bis jetzt mitbekommen hab ist, das es extrem viele Methoden und Mittel gibt, auf die die Haut anspricht,..oder auch nicht,...

Ich hab auch von einer Schock-"Behandlung" gehört. Das die Schuppenflechte weggeht wenn die Person einem Schock ausgesetzt war,...

liebe grüsse
:)
samira
 
M

Matrix

Guest
eine Umstellung der nahrung auf "Natürliches essen" könnte
vielleicht auch helfen! Also ohne Zusatzstoffe, Farbstoffe und Aromastoffe, etc.
Etliche Krankheiten entstehen ja erst mit diesen zusatzstoffen.

Aber man muß ja der Sache auf den Grund gehen. schon mal Kinesiologie
probiert? Weiss (aus eigener Erfahrung bei anderen Themen), dass es in vielerlei hinsicht helfen kann (ob's hierbei hilft weiss ich nicht)

Liebe Grüsse
 

auf|gefädelt

Aktives Mitglied
Registriert
19. April 2004
Beiträge
1.294
Ort
Unterwaltersdorf
würde es mit Kinesiologie versuchen und eine Aloe Vera Kur machen!!! Lass dich beraten!

Kann dir nur sagen, sein Thema ist höchstwahrscheinlich: Angst verletzt zu werden. Abtöten des Selbstempfindens. Weigert sich, die Verantwortung für die eigenen Empfindungen anzunehmen
Muss aber nicht direkt sein Thema sein, kann von seiner Familie, Mutter weitergegeben worden sein, aber trotzdem sollte er sich mit o.a. Thema auseinandersetzen.
Das neue Gedankenmuster hierzu wäre: Ich bin offen für die Freuden des Lebens. Ich verdiene und akzeptiere das Allerbeste im Leben. Ich liebe und akzeptiere mich!

lg Tiderl
 

auf|gefädelt

Aktives Mitglied
Registriert
19. April 2004
Beiträge
1.294
Ort
Unterwaltersdorf
Homöpahtie dazu wäre:

Vorher natürlich zum Homöopathen!!!!!!

Um den organischen Boden zu behandeln, sind 2mal täglich 3 Tabletten des angezeigten Heilmittels zu nehmen:

Sulfur C7 ist stets zu Beginn (um die Haut zu reinigen) und mit dem Heilmittel zu nehmen, das den Symptomen des Betroffenen entspricht.
Arsenicum album C6, wenn die Haut sich wie in weißen Staub aufzulösen scheint oder wenn Hitze den Juckreiz lindert.
Calcium carbonivum C7; für blonde Menschen mit blauen Augen: Sie schwitzen bei den geringsten Anstrengungen, haben schuppenartige Flecken an den Beinen und leiden unter brennenden Juckreiz.
Graphites C4. Für fettleibige Menschen
Phosphorus C7, wenn die Schuppenflechte auf Händen, Armen, Ellenbogen und Knien auftritt. Die Haut weist an diesen Stellen viele Schuppen auf.
Sepia C7, alle zehn bis fünfzehn Tage, wenn die Schuppenflechte das Gesicht erreicht und Haarausfall auslöst. Der Kranke ist traurig, seine Haut rot und rauh. (Achtung: nur alle 10-15 Tage geben!)

Um die Symptome zu behandeln, sind 2mal täglich 3 Tabletten des angezeigten Heilmittels zu nehmen:

Acidum hydrofluoricum C6 wirkt gegen die Schuppenflechte an der Stirn (oberhalb der Augenbrauen).
Arsenicum album C4 wirkt gegen die Schuppenflechte in der unteren Rückenpartie (Steißbein).
Graphites C7, wenn die Schuppenflechte Risse aufweist und an Handflächen und Fußsohlen oder an Ellenbogen und Kniekehlen angesiedelt ist.
Hydrastis C5, wirkt gegen die Schuppenflechte am Kopf (Haaransatz).
Mercuritus solubilis Hahnemani C6, wenn ein akuter Fall zu behandeln ist. Die Schuppenflechte befindet sich auf Händen, wobei Flecken den ganzen Körper bedecken und die Kopfhaut schmerhaft gegen Berührungen ist. Mercurius solubilis Hahnemanni C30, eignet sich dagegen, wenn ein fortgeschrittener Fall zu behandeln ist.
Natrium arsenicosum C6, wenn die Schuppen sehr dünn sind und die Haut darunter rosa ist.
Pulsatilla C4, wenn die Schuppenflechte breite Flecken ausbildet (besonders auch Handflächen). Wärme verschlechtert den Zustand.
Sepia C4, wirkt bei Schuppenflechte des Gesichts, der Knie- und Ellbogenkehle sowie der Nägel, aber auch dann, wenn sich runde Flecken gebildet haben.

Hoffe dir geholfen zu habe
lg Tiderl
 
Werbung:
P

Portrose

Guest
samira schrieb:
HAllo liebe Leute,..

ich bin zum ersten Mal in diesem Forum, und mich spricht die Art wie ihr Eure Beiträge gestaltet und wie Ihr einander schreibt an,..find ich echt schön :)

Der Gund dieses Betrages ist das ich seit einiger Zeit mit einem Mann eine Beziehung führe, der eine 80% Bedeckung der Haut durch die Schuppenflechte hat, und das seit er 6 Monate alt ist . Er hat es durch eine falsche Medikamenteinnahme bekommen,...und die Schppenflechte ist eine allergische Reaktion

Und ich möchte einfach gerne wissen, was für Möglichkeiten bestehen,ausserhalb der Schulmedizin,...

Vielleicht hättet ihr ein paar Tips, oder so,...

isch freu misch

schon jetzt mal danke schön,...
:danke:
alles liebe

samira

Hallo Samira,

Versuche es doch einmal mit ,, Manuka ,, es ist ein Teebaum-Öl.
Wenn du es nicht bekommen solltest, versuche es mit ,,Tea-Tree-öl ,, es ist ebenfalls ein Teebaum-Öl .

Versuche es , es hilft.
 
Oben