Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Sammelthread: Kontakt zu Engeln

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Ninja, 6. Februar 2007.

  1. Michael12031970

    Michael12031970 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    287
    Werbung:
    Ein Engel ist ein Engel. Ein Buch ist ein Buch. Das TV ist das TV. Der Glaube ist der Glaube. Das Nichts ist das Nichts. Gott bleibt Gott und ein Scharlatan bleibt...!

    Michael
     
  2. lghtangel

    lghtangel Guest

    wer ist ein scharlatan?
     
  3. Herminchen

    Herminchen Guest

    Hallo , ich glaube auch erst seit kurzen an Engel , nämlich seit dem ich beim Channeln war und Kontakt aufgenommen habe mit meinem Schutzengel.
    Meine Freundin hat mich mitgenommen , ich bin mit um ihr zu beweisen , das das Quatsch ist , habe mir dafür auch die richtigen Fragen überlegt , nämlich die , die keine wußte.
    Am Ende der Sitzung , war ich völlig neben der Spur , weil diese Frau alles wußte , sie kannte mich meine Familie . Sogar mein Schutztier , den Esel , ich liebe Esel , ich komme
    an keinem Esel vorbei , dass ist total irre.
    Seit dem habe ich gelesen gelesen und nochmal gelesen . Und ich war ein zweites Mal dort und es war wieder der Hammer . Heute habe ich mit meinen Kindern darüber gesprochen , das jeder Mensch einen Schutzengel hat , haben wir alle schon mal gehört , wir sind ja katholisch erzogen. Dann habe ich meinem Zehnjährigen erzählt wie sein
    Schutzengel heißt und wie er sich ihm Zeit , nämlich in blau-violettem Licht. Erst hat er gelacht Engel ha ha , und dann hat er mich angeguckt als hätte er einen Geist gesehen
    und meinte : Mama ich seh ganz oft son dunkelblau , immer Seitlich von mir so im
    Augenwinkel ! Irre oder ?
    Also ich zweifel da nie wieder und ich glaube , dass sie immer bei uns sind
    wir müssen sie nur in unser Leben lassen , dann können sie uns auch in jeder
    Lebenssituation beistehen.
    Mir haben sie schon sehr geholfen , ich habe eine sehr schwere Zeit hinter mir
    wo soviel passiert ist und ich nicht wußte wie ich damit umgehen soll, aber dank
    der Engel ist mir ein "Licht" aufgegangen und mir geht es seit langem wieder gut !!!!!!
     
  4. lghtangel

    lghtangel Guest

    finde ich sehr schön mach weiter so:umarmen:
     
  5. Michael12031970

    Michael12031970 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    287
    Ein Scharlatan!

    EM
     
  6. Lavendel33

    Lavendel33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Zwischen Dortmund und Münster
    Werbung:
    Hi,
    Ich glaube auch an Engel! Hab zwar (noch) keine gesehen, aber gespürt.
    Heute Abend bekomme ich eine EngelKi Einweihung, und bin schon sehr gespannd. Ich hoffe, das sich dadurch meine Wahrnehmung für die Engel noch verbessern wird.
    Ich werde euch berichten.
    Was für Erfahrungen habt ihr mit der EngelKi Einweihung gemacht?

    LG
    Lavendel33

    Energie folgt der Aufmersamkeit!
     
  7. Muggle

    Muggle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    3.421
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich glaube hier wird manchmal das Visualisieren eines Engels mit einer Engelerscheinung verwechselt. Engel sind real existierende eigenständige Wesen.
     
  8. bergfee

    bergfee Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    599
    Ort:
    hoch droben in den Nordalpen
    Hallo,
    als ich einen schweren Autounfall hatte (Totalschaden, meine Mutter war zu schnell in die Kurven gerast) gab es einen Moment, da dachte ich, so jetzt sterbe ich. Ich ließ mich einfach hängen und war "weg"
    Es war kein schlimmes Gefühl, es war "loslassen".
    Aber nur ganz kurze Zeit später stand ein Engel klar und deutlich neben mir und sagte sehr energisch: steh sofort auf!
    Also rappelte ich mich auf und kroch aus dem Wrack. Es haben alle überlebt, mein Bruder, mein Onkel , meine Mutter und ich. Das Auto war vollkommen demoliert, einfach nur ein Wrack.

    Lieben Gruß Gabrielle
     
  9. LUNA12345

    LUNA12345 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    37
    hallo!
    ich würde auch gerne den namen erfahren. ich habe ihn/ sie schon gefragt aber habe noch immer keine antwort!!
    PAsst das so wenn ich so frage: Wie ist dein Name, lieber Schutzengel?Kanns du ihn mir sagen?
    oder anderst?
    glg luna
     
  10. Mondenblüte

    Mondenblüte Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich habe in letzter Zeit einige Engelsmeditationen gemacht und unter anderem auch eine geführte Meditation, wo man den Engel der Freundschaft antreffen kann, gemeinsam mit meiner liebsten Freundin. Es war sehr spannend, und eigentlich habe ich mich ohne jede Erwartung darauf eingelassen. Erst traf ich auf meinen Schutzengel, mit dem ich an einen See ging und dort einschlief. (Bin wirklich eingeschlafen ^^)
    Jedenfalls begegnete mir dann ein Engel, mit langen weissen Gewändern, der kam auch zu dem See. Er stellte sich als Engel der Freundschaft vor. Das alles kam wohl einfach mal, weil ja mit dem angesagten Text quasi vorgegeben wurde, was ich sehen werde. Interessant war dann kurz bevor ich wieder aufgewacht bin, habe ich einige "körperlose" Gesichter gesehen, die mir völlig unbekannt waren. Meine Freundin sah uns als Kinder, also irgendwie die Vergangenheit, wohingegen ich das Gefühl hatte, als wären es Gesichter aus der Zukunft, oder Menschen, die ich in meinem weiteren Leben noch treffen werde.

    Ein ander mal wollte ich mich ein bisschen mehr mit meinem Schutzengel befassen. Wir saßen unter einem alten, großen Baum. Das Interessante an der ganzen Sache war, er sah aus wie ein Mann, den ich am Tag davor in der Ubahn am Heimweg gesehen hatte. Der saß mir gegenüber und lächelte mich dauernd an und hatte etwas unheimlich Anziehendes an sich. Damit meine ich jetzt nicht "anziehend" im herkömmlichen Sinne, auch nicht unangenehm. Irgendwie ist es schwer, dafür Worte zu finden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden