rostock essenzen

Beowolf

Neues Mitglied
Registriert
27. April 2004
Beiträge
19
Hallo,

hat jemand von euch erfahrungen mit bzw. schon mal was von den rostock essenzen gehört????

LG
BEOWOLF :daisy:
 
Werbung:

Beowolf

Neues Mitglied
Registriert
27. April 2004
Beiträge
19
Hallo YanaY,
was hast du denn davon gehört??? War vor einer Woche bei Fr. Wohlgemuth. Jetzt nehme ich seit gestern ihre für mich zusammengestellte Arbeitsmischung.
Mich würden andere Erfahrungsberichte ungemein interessieren.

Lg
Beowolf :daisy:
 

VIKTOR

Mitglied
Registriert
12. Oktober 2004
Beiträge
91
Ort
Hi Beowolf
Ich habe schon mal Rostockessenzen genommen, haben mir damals ganz gut geholfen. War nicht bei Frau Wohlgemuth persönlich sondern bei einer Mitarbeiterin von ihr. Wie haben sie dir geholfen?
Liebe Grüsse
Viktor
 

Heumond

Neues Mitglied
Registriert
23. November 2004
Beiträge
6
Ort
Im grünen Herzen Österreichs
Hi Viktor,

ich nehme die Rostock Essenzen schon einige Zeit und bei mir haben sie
eine extrem gute Wirkung gehabt. Mir wurden sie von meiner Heilpraktikerin
zusammengestellt. Was für ein Unterschied zu den "Bachblüten" besteht weiß ich nicht genau, müsste ich nachfragen.
Aber Wirkung frappierend!

Sonnige Große,
Heumond
 

Beowolf

Neues Mitglied
Registriert
27. April 2004
Beiträge
19
Hallo heumond,
der unterschied zwischen den bachblüten und den rostock-essenzen ist laut Fr. Wohlgemuth, dass ihre ein viel breiteres schwingungsspektrum haben. sie selbst hat anfangs auch mit den bachblüten gearbeitet, diese waren ihr dann aber bei bestimmten problemen, wie z.B. bei unterstützender Zugabe bei chemotherapien zu schwach. ihre essenzen haben einen viel größeren anwendungsbereich, wo man bei den bachblüten nicht zum ursprünglichen problem durchdringen kann.
seit nunmehr einem halben Jahr bin ich bei Nicola Wohlgemuth in Behandlung. Ihr ist es besonders wichtig, dass man zu der Verwendung ihrer Essenzen immer sehr viel klares Wasser trinkt (bis zu 3l), da wasser der Träger für die Schwingungen ist. Sie geht sogar so weit, dass sie sagt, wenn man diese Menge an Leitungswasser trinkt, der Körper mit all den Anforderungen des Tages besser zu Rande kommt und genügend Kraft hat, jeder Krankheit zu widerstehen.
Das kann ich nur bestätigen. Ich schaff leider nicht ganz die 3 Liter, aber so zwischen 1,5 und 2 Liter lieg ich täglich. Ich merk wirklich eine unwahrscheinliche Besserung meines Energiehaushaltes. Werde tagsüber kaum müde!!!!!Brauch keinen Kaffee oder aufputschenden Tee!!! In der Früh, kurz nachdem ich aufwache, möcht ich am liebsten sofort aufspringen, weil ich so voll energie und tatendrang bin. Auch gesundheitlich geht es mir sehr gut. Hab heuer, das erste Mal nach 10 Jahren!!! keine Grippe im Herbst bekommen. Vielleicht ein bisschen Halskratzen, das nach 1-2 Tagen wieder weg ist. Es ist wirklich unglaublich, was ein bisschen wasser so alles bewirken kann.
die rostock essenzen nehm ich dann noch zusätzlich, die ich mir dann individuell von Fr. Wohlgemuth mischen lass.

Wer nun gusto auf diese essenzen bekommen hat, kann ja mal auf der dazugehörigen homepage vorbeischau´n.
www.rostock-essenzen.com

Beowolf
 

Heumond

Neues Mitglied
Registriert
23. November 2004
Beiträge
6
Ort
Im grünen Herzen Österreichs
Hallo beowolf,

danke für deine Erklärung. Auch mir wurde gesagt, dass es ganz wichtig sei, sehr viel Wasser während der Einnahme der Rostockstropfen zu sich zu nehmen (ist ja auch im Normalfall ziemlich wichtig!). Die Dosierung wurde ausgependelt und mit dem kinesiologischen Muskeltest abgesichert. Ich sprach jedoch so extrem auf die Rostockessenzen an, dass ich am Anfang glaubte, ich wäre krank, bzw. ich dachte, was ist jetzt mit mir los? Dann musste ich die Dosierung verringern und sozusagen selbst erspüren, wieviel ich brauche. Das hat sich dann ganz gut eingependelt. Auch ich kann bestätigen, dass ich heuer keine Angina, keinen Schnupfen, wie sonst für mich um diese Zeit üblich, bekommen habe.
Witzige Nebenbemerkung: meine Heilpraktikerin heißt Fr.Wohlmuther!?

Schönen Abend,
Heumond
 

reggi

Neues Mitglied
Registriert
16. Januar 2005
Beiträge
2
Hallo Sonnenlachen,

die Essenzen sind nach der steierischen Alm Rostock benannt, wo die Quelle entspringt, mit der die Essenzen angesetzt werden.

Ich bin erst kürzlich auf die Essenzen aufmerksam geworden und würde mich freuen, wenn noch weitere Leute von ihren Erfahrungen mit den Essenzen-Mischungen oder Einzelessenzen berichten könnten.
:danke:

Liebe Grüße
reggi
 
Werbung:

Funny

Mitglied
Registriert
28. Januar 2005
Beiträge
77
Hallo an Alle, ich bin neu hier und grüße erst mal recht herzlich :)
Auch ich bin kürzlich auf die Rostock-Essenzen gekommen (seit ca.6 Monaten)
und habe geniale Erfolge schon verbucht, vorher habe ich mich ,seit 10 Jahren, viel mit BB beschäftigt und auch da Erfolge verbucht, aber der richtige Durchbruch kam erst jetzt mit den Rostock-Essenzen!!
Ich möchte erst mal nur ein Beispiel berichten:ich leide seit ca.10 Jahren an heftigen Rückenschmerzen, lief von Arzt zu Arzt, ob Orthopäde,Internist, Homöopath,Heilpraktiker oder was es sonst noch gibt. Mein größtes Problem bestand darin, dass ich Nachts nicht ohne Schmerzen schlafen konnte. Ich mußte jedesmal wenn ich ins Bett ging erst eine Schmerztablette nehmen,um überhaupt schlafen zu können :angry2: Auf dem Nachttisch lag schon die nächste Schmerztablette, denn wenn die erste in ihrer Wirkung nachließ und ich vor schmerzen aufwachte, nahm ich gleich die nächste!! Und das ging 10 Jahre so, kein Arzt konnte mir helfen, ich nahm nur Tabletten ( sogar ein Jahr lang cortison) Vor 4 Wochen habe ich mit den RE angefangen und zwar mit den Mischungen "Ruhe & Frieden", " Bandscheiben& Wirbel" und "Immunstärkung" Und staun, nach4 Tagen einahmezeit waren meine Rückenschmerzen weg!!!!! Es ist nicht so, dass ich gar nichts mehr merke, wenn ich z.B.länger sitze,merke ich, dass da noch leichte Schmerzen sind, aber das Wichtigste, ich habe Nachts keine Schmerzen mehr :banane: Ich wache morgens total entspannt und ausgeruht auf. Ich bin total happy,ich kann es immer noch nicht richtig glauben :confused4 Aber jetzt bin ich schon fast 4 Wochen schmerzfrei, es ist sensational. Ihr merkt sicher wie begeistert ich bin :jump20:
Ich habe auch noch andere Erfolge zu verbuchen und werde es bei Gelegenheit mitteilen, freue mich auf einen regen Erfahrungsaustausch.
Bis dahin liebe grüße Funny
 
Oben