Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ritueller sexueller Mißbrauch als programmierende Mind-control?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Luckysun, 14. September 2016.

  1. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:

    Ausbildung ist eine Sache, was man kann eine andere....
     
    Luckysun gefällt das.
  2. Luckysun

    Luckysun Guest

     
    NuzuBesuch gefällt das.
  3. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    warscheinlich liest man das nicht gerne in diesem Kontext, aber ich kann ganz gut über mein Clantier auf der Triebebene deeskalierend wirken oder in dramatischen Fällen eine Eskalation in Schach halten. Tatsächlich lässt sich auch bei Kollegen beobachten, das Feingefühl und Intuition wichtiger scheint als alles andere.
     
    starman und NuzuBesuch gefällt das.
  4. Luckysun

    Luckysun Guest

    ...und die Sendung fing eigentlich gut an...
    aber zum Ende hin wird bestätigt, was in meinem 2. Beitrag die Vermutung war...
    man konzentriert sich wieder auf die Maßnahmen, die sich auf familiären Mißbrauch beschränken,
    also Inobhutnahmen...
    NICHT aber auf den PROFESSIONELLEN, der ein Millardengeschäft ist, der hundertausende von videos verkauft und an dem die oberen 10.000 massiv beteiligt sind...
    obwohl das sicher der schlimmere und viel größere Anteil sein dürfte...

    War klar... :mad:
     
    Anevay, Laws und NuzuBesuch gefällt das.
  5. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Ich bin noch nicht ganz am Ende, aber ich hab den Eindruck, dass zumindest die Maischberger eigentlich total überfordert ist, jedenfalls emotional.
    Aber ich schau 's jetzt erst mal fertig.
     
  6. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.856
    Werbung:

    Fakt ist, viele Menschen mit ernsthaften psychischen Problemen erinnern sich an grössere Teile ihrer Kindheit nicht oder nur sehr verschwommen.

    Ob da nun ein sexueller Missbrauch stattgefunden hat oder nicht lässt sich nicht in einer Therapie oder durch einen Gutachter eruieren. Kann sein, kann sein dass nicht. Und jeder Versuch, doch Erinnerungen an diese Zeit "hervorzuholen" kann auch darin enden, dass der Betroffene selbst welche kreiert. Der menschliche Geist ist da sehr flexibel. Von daher ist solchen Erinnerungen inhaltlich nicht zu trauen.

    Ich kann mich zB an eine "Szene" aus meiner Kindheit erinnern, als wäre es real passiert, aber es kann nur ein Traum gewesen sein, weil mit einer brennenden Kerze im geschlossenen, ziemlich vollen Kleiderschrank meiner Mutter zu sitzen, und das im Kindergartenalter, ohne was anzukokeln, ohne Wachs zu verschütten, ohne zu ersticken, das wäre physisch nicht möglich gewesen. Sich "echt" anfühlende Erinnerung, die garantiert nicht auf einem realen Ereignis beruht.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Erinnerungsverfälschung


     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2016
  7. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.856


    Ich kenne genug Betroffene von Missbrauchserlebnissen aller Art. Die Person ohne Ahnung mit den Scheuklapen auf bist hier du.

    Und ich habe vor Menschen die sowas erlebt haben so viel Respekt, dass ich kein sohaltloses, hetzerisches Geschwurbel über diese Thematik verbreiten würde. Das Thema ist zu ernst, um damit so einen Ego-Trip zu fahren und mit wilden Anschuldigungen um dich zu schmeissen wie du es tust.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2016
  8. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Ja, stimmt, aber das dürfte eben noch immer zu gefährlich sein.
    In der Sendung wurde ja erwähnt, dass im Fall Dutroux 20 Zeugen verstarben.
    Ich sehe sie aber als positive Entwicklung.
    Vor 20 Jahren wäre so eine Sendung noch nicht möglich gewesen und wenn sich das verbreitet und immer mehr Menschen auf die Kinder achten, wird auch den Professionellen früher oder später das Handwerk gelegt.
    Das Tabu ist eben so tief in Gesellschaft und Psyche verwurzelt, dass es dauert, bis es aufgelöst ist.
     
  9. Luckysun

    Luckysun Guest

    Nein.
    Erinnerungen lassen sich nicht künstlich konstruieren und auch nicht raus pulen wie ein Popel,
    das ist jahrelange Trauma-arbeit wo ein 5000-teile-Puzzle sich im Laufe von Jahren zusammensetzt,
    manchmal kommt lange null oder die Erinnerungen kommen plötzlich in unterschiedlichsten Situationen,
    Trigger z.B. ein Duft, eine Melodie, eine bestimmte Situation usw... lassen die hochpoppen wie ein Fenster das aufgeht... oft wissen die Betroffenen gar nicht, was der Trigger war... und was sie damit anfangen sollen...

    Du hast sowas selber noch nie erlebt, das merkt man...
    Glaub mir, du WEISST plötzlich wieder als wäre es nie weg gewesen...
    und oft zieht es den Betroffenen erstmal den Boden unter den Füßen weg, auch heftige körperliche Reaktionen sind möglich, Schweißausbrüche, Panikattacken, die Palette ist lang und breit...
    und das hat auch nix mit Phantasie oder Einbildungen zu tun oder mit einer therapeutischen Einflüsterung...
    DARUM sollten solche Therapien auch nur von Leuten gemacht werden, die das als Spezialgebiet in der Psychologie haben, andere machen dabei zu viele fatale Fehler...

    Kann ich nicht beurteilen, was das bei dir war... will ich auch garnicht...

    Wenn du das meinst, dann mußt du das so meinen...

    du hast so viel Respekt vor diesem Thema, daß du auf eine persönliche Schiene abgleitest, um mich zu provozieren...
    Meine wilden Anschuldigungen werden offenbar von so manchen Fachleuten geteilt...
    aber da du die ganzen Infos die es hier gab ja alle gesehen hast, weißt du das ja...

    Wo deine persönliche Betroffenheit dabei liegt, die dich zu so einem Verhalten bringt, ist deine Sache... nicht meine...

    Gute Nacht dann...

    wer noch Infos hat, die ich noch nicht kenne, her damit... :)
     
    Anevay und NuzuBesuch gefällt das.
  10. Luckysun

    Luckysun Guest

    Werbung:
    Ja, das Verbreiten und immer wieder aufmerksam machen ist die eine Intention, die andere halt evtl. noch neue Infos zu bekommen... die noch Puzzleteile hinzufügen... zum Gesamtbild...

    ich bin aber, was "das Handwerk legen" betrifft, nicht ganz so optimistisch wie du...
    aus unterschiedlichen Gründen...
    Tod von Zeugen ist nur einer davon...

    Muß ins Bett, Nacht... :)
     
    NuzuBesuch gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden