Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ritueller sexueller Mißbrauch als programmierende Mind-control?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Luckysun, 14. September 2016.

  1. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:

    Guten Morgen! :)
    Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht....
    Und das tut er, wenn die überwiegende Mehrheit der Menschen ihre Kinder schützen will.
    Na, wir werden ja sehen. :)
     
  2. Laws

    Laws Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2014
    Beiträge:
    3.166
    Schau dir doch einfach mal den ZDF Bericht über den Doutroux Fall an. 27 Zeugen sterben unter mysteriösen Umständen auch ein Polizist und ein Staatsanwalt und als die Spuren nach Deutschland führen, wird praktisch die gesamte deutsche Justiz vollkommen stillgelegt. Wer dann immer noch nicht kapiert, was los ist...

     
    NuzuBesuch gefällt das.
  3. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.856



    Aber definitiv. Erinnerungen sind niemals völlig objekiv und je länger ein Geschehen zurückliegt umso verschwommener werden sie ausserdem.




    Dein "5000 Teile Puzzle" ist ein völlig wertloses Konstrukt. Indem du Menschen, die keine konkreten Erinnerungen an einen Missbrauch haben solche Erinnerungen einredest begehst du etwas, das fast genauso schlimm ist wie ein echt erlebter Missbrauch, weil sich für die Opfer von solche suggerierten Erinnerungen diese genauso anfühlen wie ein echt erlebter sexueller Missbrauch. Wo garkeiner ist.


    Und dann das Drama das die Familie durch solche Falschanschuldigungen erlebt.....



    Und das Phänomen ist in der Psychologie und Psychiatrie auch gut bekannt und wissenschaftlich belegt. Von daher kannst du dein Gegeifer einstellen. Du hast einfach keine Ahnung, und davon eine Menge.

    Einfach nur kriminell. Ich hoffe, dass du niemals die Gelegenheit haben wirst, mit psychisch erkrankten Menschen zu tun zu haben. Unter diesen Menschen bist eine tickende Zeitbombe.


    https://www.psychologytoday.com/blog/media-spotlight/201211/implanting-false-memories

    http://www.science20.com/the_conver...buse_memories_still_cause_damage_today-156517

    http://www.uni-saarland.de/fak5/krause/gradkol/diss/fal.htm

    http://blogs.scientificamerican.com/guest-blog/how-to-instill-false-memories/

    http://news.mit.edu/2013/neuroscientists-plant-false-memories-in-the-brain-0725

    http://www.innocenceproject.org/causes/eyewitness-misidentification/

    http://www.riken.jp/en/pr/press/2013/20130726_1/
     
  4. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Erinnerungen sind IMMER subjektiv und sie entstehen nicht aus dem Nichts.
    Verschwommen werden sie nur, wenn die Erfahrung für einen selbst bedeutungslos war.
    Das kann man bei Missbrauchserfahrungen aber wohl eher nicht sagen, um es mal milde auszudrücken.
     
    Anevay gefällt das.
  5. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.856

    Das ist einfach nur Blödsinn. Ich kenne mehr als eine Person mit diagnostizierter Traumafolgestörung, die sich nur bruchstückhaft an ihre Kindheit erinnern können und nicht wissen, was in bestimmten Zeiten ihrer Kindheit genau passiert ist, obwohl sie auch konkrete Erinnerungen an Missbrauchsereignisse haben. Die eine Person an die ich da denke ist nicht sexuell missbraucht worden, es gab körperliche und emotionale Gewalt.

    Die Person hat also selektiv alle Teile ihrer Kindheit vergessen wo KEINE Missbrauchserlebnisse stattgefunden haben, weil diese bedeutungslos waren? Wohl kaum, oder?
     
  6. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.856
    Werbung:

    Das trifft für Missbrauchserlebnisse genauso zu wie für alle anderen Erinnerungen. Deswegen haben viele Betroffene zB Probleme anzugeben, wann genau in der Kindheit ein Missbrauch stattgefunden hat, deswegen ist es zB für Betroffene von allen Arten von Verbrechen die nicht von der Familie begangen wurden nicht ganz einfach, Täter korrekt zu identifizieren.
     
  7. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Erst redest du von verschwommen, dann von bruchstückhaft.
    Natürlich kommen Erfahrungen, die aufgrund von Traumatisierung verdrängt wurden, nur bruchstückhaft an die Oberfläche.
     
    Anevay gefällt das.
  8. Laws

    Laws Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2014
    Beiträge:
    3.166
    Und weil wir gerade beim Thema sind!

    Ist Joe Biden ein Pädophiler?

    Nach dem die Reporter die Fotos gemacht haben beugt sich Biden zum Mädchen herunter und man hört was der zweitmächtigste Mann der USA ihr ins Ohr flüstert: "Übrigens, möchtest Du wissen wie geil ich bin, ein 13-jähriges Mädchen neben mir stehen zu haben? ... Du bist ein hübsches Mädchen!" und dann versucht er sie zu küssen.

    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Ist Joe Biden ein Pädophiler? http://*********************************/2016/09/ist-joe-biden-ein-padophiler.html#ixzz4KJOrhHaV
     
  9. Laws

    Laws Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2014
    Beiträge:
    3.166
    Elite child sex slaves "1981" forgotten documentary

     
  10. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.856
    Werbung:


    Und wo ist die Tonaufnahme dazu bzw eine Zeugenaussage der umstehenden Personen, die diese Anschuldigungen bestätigen? Weil von den Fotoaufnahmen her kann man definitv nicht darauf schliessen, was da gesagt wurde, und einen übergriffigen Kussversuch kann ich auch nicht sehen.

    Ansonsten, von Laws kommen mal wieder nur dümmliche Verschwörungstheorien


    Was der Sache wirklich sexuell ausgebeuteter Kinder schadet und nicht nutzt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden