Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Reptiloide, das vermutet perfekte Klima für sie ?

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von Dyonisus, 1. Juli 2019.

  1. Loop

    Loop Dauntless Banana Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    38.235
    Werbung:
    Im TV gab es Mal eine Serie, "Alien Nation", da sind Außerirdische auf der Erde gelandet und haben um Asyl gebeten, sie sind dann hier geblieben, aber natürlich aufgefallen, da gab es einigen Rassismus und Feindseligkeiten gegen sie, die Serie war interessant, manchmal auch traurig.
    Außerirdische hier müssten sehr aufpassen, es gibt so viele Menschen mit Hass in sich, der nur ein Ziel braucht, ob Außerirdische oder Ausländer macht da nicht mehr viel Unterschied. Gerade die rechten Strömungen der Verschwörungstheorien haben mit Reptoiden ein willkommenes Hassobjekt, und man kann sie bequem Menschen unterschieben, gegen die man etwas hat, da heißt es dann, die sind in Wahrheit Reptoiden oder sie sind davon besessen oder arbeiten für die. So reduziert man bei den Anhängern die Empathie und Menschlichkeit, und kann hetzen wie man will.
     
    IoannesNoctua, Lele5 und Dyonisus gefällt das.
  2. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.732
    Indianer sollen nach der Geschichte die amerikanischen Ureinwohner sein, Das Land "USA" bzw. die Vereinigten Staaten von Amerika besteht in der Bevölkerung weitestgehend aus ursprünglich eingewanderten Europäern.
     
  3. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.732
    Ja mag sein, dass das mit Respekt zu tun hat. Aber sagen wir mal, ich gehe auf der Straße und mir begegnet ein reptilisch aufrecht gehender "Mensch", entweder würde das Gehirn von ganz alleine umschalten und etwas anderes sehen, oder man wäre zumindest in Bezug auf Wirklichkeit evtl. ein wenig paralysiert bis geschockt.

    "Hoch entwickelt" heißt nicht unbedingt moralisch gesehen "gut". Wie Lacerta in dem Video zum Beispiel auch sagt, und was ich stimmig finde, gibt es in allen Gruppen, Völkern usw. "böse" und "gute", und das liegt dann auch wiederum am Ausgangspunkt, an dem was man erreichen möchte usw.
    Nach einigen Beschreibungen erscheinen wir Menschen im Vergleich zu Intelligenzen von Außerirdischen wie Ameisen.
    Zerstört ein Mensch einen Ameisenhaufen, würde man vielleicht sagen, er macht ökologisch einen Fehler, aber man würde ihn deshalb nicht unbedingt als bösen Menschen ansehen. Es kommt immer auf die Perspektiven an.
     
    Dyonisus gefällt das.
  4. IoannesNoctua

    IoannesNoctua Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    885
    Ort:
    eins der letzten Häuser von Fahrnau
    Ich meine Du bist bestens vorbereitet?

    Und ich dachte die Fangschreckenartigen und ihre Genexperimente erscheinen uns wie Ameisen...

    Wir müssen dabei berücksichtigen dass Menschen einen absolut entwickelteren Geist als Ameisen haben; sogar das Menschentum weiss zwischen Ameisen und anderen Tieren zu differenzieren. Ausserdem sollten sich hochentwickelte Ausserirdische dessen bewusst sein dass bei "niedrig entwickelten" Civilisationen wie Menschen nich alles schlechter sein muss. Ich z.B. sehe bereits unseren technischen Fortschritt vielfach nicht als Höherentwicklung sondern Decadenz an und halte es für erstrebenswert ohne industrielle Medicin auszukommen. Dabei hats im vorletzten Jh. schon Romantik gegeben. Wie ist das erst bei interstellaren Civilisationen? (In Star Trek TNG is ne Folge wo in ner Colonie Amerikaner ;) wie früher leben.)
     
    Terrageist gefällt das.
  5. Dyonisus

    Dyonisus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    12.864
    Diese Serie kenne ich auch noch und habe sie immer gerne gesehen, ich kann mich noch daran erinnern, dass die recht spannend war und auch die Zusammenarbeit zwischen Aliens und Menschen hat mir gefallen.

    Ja, das ist auch meine Meinung dazu, sie könnten sich gar nicht offen zeigen, der Mensch wäre nicht bereit dazu, schaue dir die Politik an, dann sieht man es wie sie teilweise noch am liebsten den Adolf ausgraben würden...

    Leider ja: Ich bin sehr für VT's und mag sie auch aber nur wenn sie keine rechten Inhalte haben, das Rechte was oft "beigemischt" wird, geht mir auch auf dem Zeiger, weil sie dadurch auch verunglimpft werden, ich bin z.b auch manchmal ein VT-Theoretiker aber OHNE diesen rechten Scheiss.
     
    Loop gefällt das.
  6. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.732
    Werbung:
    In diesem Sinne scheint zur Zeit für meine Begriffe, zumindest da wo ich lebe, tatsächlich ein perfektes Klima für Echsen zu herrschen. :D
    Ich habe das Gefühl, im Moment werden wir gebraten und gesotten.

    Nun, mir fiel noch Einiges ein. Reptiloid ist wohl nicht gleich reptiloid. So wie es ja auch alle möglichen Arten von Menschen gibt,
    so sind diese reptilischen Rassen, wenn es sie denn geben sollte, ebenfalls breit gesät.
    Die Geschichte von Lacerta zum Beispiel handelt scheinbar von einem Volk, das schon ewig auf der Erde existierte,
    dann aber beobachtete und miterlebte, wie unter anderem auch reptilische Wesen von anderen Sternen kamen,
    und begannen, wie es ja in vielen esoterischen Geschichten erzählt wird, die menschlichen Wesen aus Affen zu schaffen,
    weil sie Arbeitssklaven brauchten.
    Nun, das ist einfach eine Geschichte und Vorstellung, und mag sein, bei Weiterentwicklung entfalten sich vorhandene "Geschichten"
    zu wieder anderen , tieferen oder neueren. Solange es Geschichten braucht, um zu verstehen.

    Ich fand nun hier wieder einen Textteil von einem reptilischen Paar:

    Die Reptiloiden-Spezies Tyey und Kaiach -

    Reptilianer verlassen die Erde

    Wir kommen als ein Ehepaar, weil wir gemeinsam als Mann und Frau etwas erlösen werden,
    vielmehr unsere gesamte Rasse hat dies auf der gesamten Erde getan.

    Wir sind Reptilianer oder Reptiloide Wesen, oder Abkömmlinge aus der Drachenmatrix oder wie auch immer ihr das betiteln wollt

    – wichtig ist unsere Botschaft. Unsere Botschaft ist, wie die der Grauen,: wir ziehen ab und gehen auf die Ebenen der Heilung für unser Volk

    – wir werden nach einer gewissen Zeit durch eure Gentechniker wieder kommen, da unser Volk eine Anpassungsmatrix hat, die dem menschlichen Körper noch fehlt – die Anpassung an alle Klimawellen und Metallenergien oder andere Sphärische Energieformen

    – bei einigen läuft diese Integration bereits, und wir sind ihnen dankbar dass sie mit uns arbeiten.

    Viel wurde über uns geschrieben und gesagt und viele Dinge und Informationen wurden über uns ausgeschüttet;

    – wie viel Wahrheit darüber existiert, wissen wir selbst nicht mehr so genau, und es ist auch schon zu lange her.
    Wir haben in den letzten Stunden eine kollektive Sperre aus der Erde genommen und werden diese erklären.
    Wir kommen als ein Ehepaar, das wir auch wirklich sind, weil unser Handeln sehr viel auf den Ebenen der Partnerschaft,
    besonders aber auf der Ebene der Sexualität gestört hat.

    Wir werden jetzt da auch gar nicht lange um den heißen Brei reden, denn es ist eine kollektive Sache,
    die bereits von 6 Menschen erlöst wurde; es ist jedoch wichtig, dass euer Bewusstsein diese Art von Erlösung mitbekommt,
    damit wir nicht mehr als heimliche Herrscher da- stehen.

    Also, als wir kamen und sahen, dass es Menschen gibt, die wesentlich kleiner und weniger stark sind als wir,
    wir sind so ca. 2,60 Meter unsere Frauen sind noch ein bisschen größer, – kurz gesagt: wir haben viele von euch versklavt,
    haben uns mit euch gepaart und haben dadurch die spirituellen Körper von den sexuellen Energien getrennt.

    Ja, so war es, und wir haben dadurch auch ganz viele natürliche Ebenen der Empfängnis unterdrückt.
    Wir können nicht in Reue kommen, da wir eure Lichtgewänder sehen und die Wahrheit erlernt haben,
    wer ihr wirklich seid – wir kommen einfach, um auf dem irdischen Anteil, den ihr damals erlebt habt, Frieden zu schließen;

    – mit den Lichtwesen hier auf der Erde haben wir folgende Programme erlöst, die wir damals starteten:
    Missbrauch auf allen Ebenen des Seins, Schwangerschaften, die einfach ohne freien Willen der Seele kommen,
    Unterdrückung verschiedener Völker durch Glauben und religiösen Missbrauch –
    die Art und Weise wie ihr mit Kindern umgeht, und vieles mehr.

    Wer von euch möchte und die Bilder der alten Zeit braucht, wir sind da, und wir gehen gerne mit euch in die Erinnerung zurück;
    – der Mechanismus, den wir erlösen, ist die animalische sexuelle Ebene.

    Viele von euch wurden von uns benutzt, wir vergewaltigten eure Körper, um eine neue Rasse mit einer anderen DNS zu kreieren,
    die mehr arbeiten kann; – wir haben euch und eure Nachkommen als Arbeitskräfte gebraucht;
    unsere Exenweibchen konnten mehrere Kinder gebären, und so benutzten wir auch eure Männer.

    Ich berichte das mit einer Art Emotionslosigkeit, da ich die Gefühle hierfür noch nicht kenne;
    unser Volk ist bereit, sich auf dieser Ebene fortzubilden. Bitte versteht uns beide; wir können nicht anders;
    wir funktionieren auf der emotionalen Ebene ganz anders; wir sind ganz anders in unseren Partnerschaften
    und im Erziehen unserer Kinder.

    So kann ich dir, liebes Wesen, nicht sagen wie es aussieht, wenn wir Kontakt haben,
    ich kann ihn dir anbieten und wie auch bei den Grauen wird die Michaelslegion diesen Prozess betrachten und unterstützen.

    Wenn ihr den Frieden, der für uns unendlich wichtig ist, mit uns wollt, erlaubt uns einfach,
    alle Schocks, die wir der damaligen Inkarnation zugeführt haben, und auch alle gentechnischen Verschmelzungen zu erlösen.

    Wir haben mit dem Wissen um die Notwendigkeit alle unsere Energieträger und unsere Schiffe
    auch aus dem Erdinneren am Dienstag der irdischen Zeit, dem 14. September, entzogen und mit diesem Entziehen
    auch die Freiheit für uns geholt und unsere Verträge mit Gaia beendet.

    Ein direktes Auseinandersetzen mit dieser Energie von uns ist noch möglich, da die Heilung noch einige Tage läuft,
    wir sind bereit, wenn du es bist. Wir entfernen alle Energien aus allen Auraschichten mit euren persönlichen Gentechnikern,
    die mit uns zu tun haben, die meisten sitzen auf der Verbindung eures Nabels und gehen sehr weit bis in die Energie der Erdchakren.

    Im Augenblick empfangt ihr eure Schöpferzellen, und wir sind bereit mit euch komplett zu heilen.
    Seid nicht mehr so leichtgläubig für eure Katastrophen, wir gehen und mit unserem Erlösen,
    wird sehr viel verändert – schaut freudevoll zu.

    Wir danken euch, mit euch aufsteigen zu dürfen, und senden die Energie, die wir als Liebe kennen in eure Herzen.

    Tyey und Kaiach



    Quelle:
    http://www.wiesenfelder.de/themen/096reptiloiden.pdf



    -
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2020
    Dyonisus gefällt das.
  7. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.732
    Ich weiß nicht, was dich da "erinnert", aber Lacerta bedeutet tatsächlich "Echse".
    Das "Helle" bezieht sich allerdings auf die sogenannten Elohim bzw. Alien, die in der Bibel sozusagen als Schöpfer erwähnt sind.
    Sie waren, nach Lacertas Angaben sehr hellhäutig und daher auch lichtempfindlich. :)
     
    DruideMerlin gefällt das.
  8. IoannesNoctua

    IoannesNoctua Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    885
    Ort:
    eins der letzten Häuser von Fahrnau
    Werbung:
    Ja aber natürlich können sie das!



    Ich muss ergänzen dass Πανγαια warm, jedoch mit großen Wüsten im Inneren, gewesen ist, nur ist das eher für Wechselwarme von Bedeutung gewesen, und Gas mit Treibhauswirkung, hauptsächlich CO2, die Planetenoberfläche warm halten kann. Die Erde ist dzt. aus beiden Gründen für Wärmeliebhaber eher ungeeignet. Aber man sieht dass es ausser an den Rändern des lebensgeeigneten Umlaufbereichs (und mit beweglicher Kruste) eher um "Reptilienzeitalter" als um -planeten geht.
    Statt dass einer mitdenkt werden postmoderne Märchen verbreitet.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Reptiloide vermutet perfekte
  1. Terrageist
    Antworten:
    74
    Aufrufe:
    4.350
  2. deathpala
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    4.321
  3. deathpala
    Antworten:
    312
    Aufrufe:
    32.092

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden