Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Reptiloide, das vermutet perfekte Klima für sie ?

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von Dyonisus, 1. Juli 2019.

  1. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    37.513
    Werbung:
    Sie gehen zum Opernball.
     
    starman und upgrade gefällt das.
  2. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.749
    Sie scheinen Einfluss nehmen zu können auf die Wahrnehmung der / des Menschen.
    (vielleicht auch je nachdem wie aufmerksam jemand tatsächlich ist, wir alle kennen sogenannte Trugbilder und wie das Gehirn ausgetrickst werden kann,
    gibt da im Internet auch viele Spielchen, wo man das mal ausprobieren kann).
    Also, gegebenenfalls verändern sie nicht tatsächlich ihr Äußeres, sondern tricksen ein bisschen an der Wahrnehmung des Menschen. :)
     
  3. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.749
    Da passt ja ganz hervorragend das Lied vom Maskenball aus "Phantom der Oper". :D


     
  4. IoannesNoctua

    IoannesNoctua Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    887
    Ort:
    eins der letzten Häuser von Fahrnau
    Sie scheinen vor allem ein Gehirngespinst David Ickes aus den 90ern zu sein das einfach nich totzukriegen is. Meine Artgenossen brauchen scheinbar solche Gruselgeschichten weil sie zu blöd sind sich mit Sinnvollem zu beschäftigen. Da hat man Zugang zum Weltweiten Netz - und weiss ihn nicht zu nutzen...

    So einfach machen sie das... (Weisst Du noch als Deanna Troi zur Romulanerin geschnipselt wurde und in der nächsten Folge war alles wie vorher?) Ach, mit ein bisschen "Interdimensionalität" lässt sich doch nach Belieben gestaltwandeln!
    Mir ist nur bekannt dass menschenartige Transgene (?), äusserlich völlige Durchschnittstypen, den menschlichen Geist meistens sehr gut beeinflussen können.
     
    Terrageist gefällt das.
  5. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.749
    Naja, ich hatte ja , ich weiß nicht mehr ob hier, Lacerta, die reptilische Frau aus dem Inneren der Erde erwähnt, von der im I-net ein Interview existiert.
    Das hat mit David Icke und seinen Geschichten nichts zu tun. :)
     
  6. IoannesNoctua

    IoannesNoctua Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    887
    Ort:
    eins der letzten Häuser von Fahrnau
    Werbung:
    Dieses sogenannte interview hab ich mir vor Jahren mal gegeben und den Eindruck gehabt dass man es auf die selbe Art wie Meikel 9000s Beiträge zerpflücken kann. Schon mit dem genannten Eigennamen fängt es nicht als besonders überzeugender Beleg für irgendwas an. Ich glaube jeder Halbgebildete kann sich ne bessere story einfallen lassen.

    Ich warte immer noch auf glaubhafte Hinweise auf echsenähnliche Humanoide im Bereich der Erde.
     
    Terrageist gefällt das.
  7. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.749

    Hi ja, du hast wohl recht. :)
    Ich finde solche Geschichten einfach nur interessant.
    Allein schon zu denken, dass es anders sein könnte, als alles so erscheint.
    Als ich als Kind erfuhr, es gibt Indianer (man möge mir den Ausdruck verzeihen, für mich war es halt das Wort dafür und deshalb ja durchaus nicht negativ gedacht), da tat sich mir eine Welt der Freude auf, hauptsächlich in meiner Phantasie.
    Da meine Mutter mir früher immer sagte, Märchen gibt es nicht, galt für mich alles was irgendwie seltsam oder anders war, als Märchen.
    Naja.
    Dieses Interview habe ich hier ja auch irgendwo gepostet, es ist nur schwierig zuzuhören, weil es von einer Computerstimme gelesen wird,
    ich schau mal, ob ich´s (spontan?) finde,

    hier ist nochmal ein anderes Video:


    Das mit dem Namen "Lacerta" hat ja seine ganz bestimmte Bewandtnis. Ihr wirklicher Name ist für uns unaussprechlich, daher nannte sie sich so.
    Lacerta bedeutet einfach auf lateinisch oder so, Echse.
     
  8. IoannesNoctua

    IoannesNoctua Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    887
    Ort:
    eins der letzten Häuser von Fahrnau
    Dazu braucht man keine Reptilianer.
    Wenn wir im Weltraum sind fällt mir sogleich die Unvollständigkeit der Newton'schen Mechanik ein.
    Hast Du schon ne Erklärung dafür wie die echten :p Ausserirdischen es schaffen Festkörper durcheinander zu bewegen? Oder überhaupt Lichtjahre Raum zu überwinden ohne (?) von Zeitstreckung betroffen zu sein? Oder für die Eigenschaften ihrer Fluggeräte?

    Amerikaner!

    Das gibts auch als gewöhnliche html-Datei. Für Nichtblinde.

    Das ist natürlich klar.

    Eidechse. Das ist ungefär so als ob n Mensch sich Mäuschen nannte.
     
  9. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.749
    Nein, nicht unbedingt. :)

    Nein, sie nennen sich wohl Nativs oder so ähnlich, als ursprüngliche Menschen der Natur gewissermaßen
    und möchten sich wohl schon durchaus gerne von üblichen Amerikanern unterscheiden.

    Ja du kannst ja gerne was verlinken. Ich fand seinerzeit nichts dergleichen. Wohl Hinweise, aber das meiste war
    wieder irgendwie entfernt worden. :)

    Tun sie das? :D
    Ich weiß technisch gesehen noch nicht mal wie ein Auto fährt.

    Die Erklärung liegt für mich bei schwarzen Löchern und Wurmlöchern.
    Eine Art Faltung des Raums, von einem Punkt kann direkt zum anderen gekommen werden. Grundsätzlich stelle ich mir die Ursprünge dieser Technologien eher auf Geistebene vor. Eine Art Wechseln, zum Beispiel auch in Astralebenen, Feinstofflicheres, Schwingung verdichten und entsprechend wieder "auflösen".
    Also, wenn ein Außerirdischer mal nicht mehr weiterweiß, so braucht er mich nur fragen. (y)

    Übrigens ist Lacerta keine Außerirdische. Sie spricht von einer reptilischen humanuiden Rasse, die inner- unterirdisch lebt, und scheinbar schon länger auf
    der Erde ist als wir Menschen, zumindest in unserer heutigen Form.
     
  10. Suraja13

    Suraja13 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    2.812
    Werbung:
    Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.
    Wenn man versteht von was Lacerta redet dann bricht für die Menschen, die nicht darauf vorbereitet sind, das gesamte Weltbild zusammen.
    Einfacher ist es dann alles als Fake hinzustellen oder zumindest als das eingefleischtes Böse.
    So bleibt ihr Weltbild erhalten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Reptiloide vermutet perfekte
  1. Terrageist
    Antworten:
    74
    Aufrufe:
    4.353
  2. deathpala
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    4.321
  3. deathpala
    Antworten:
    312
    Aufrufe:
    32.123

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden