Reiki mit anderen Methoden kombinieren?

L

Lilith1983

Guest
Hallo ihr,

ich hab mich früher schon mit Fernreiki beschäftigt und mache jetzt auch immer Kontaktreiki bei meinem Mann und möchte gern wissen, womit man Reiki am besten kombinieren kann, oder womit ihr Reiki kombiniert.

lg

Lilith
 
Werbung:

Vovin

Mitglied
Registriert
20. Juli 2004
Beiträge
323
Ort
Mönchengladbach
Ich bin zwar jetzt kein Reiki praktizierender, sondern eher Geistheiler mit eigenem Weg, aber ich ziehe oftmals gerne Symbole Hinzu, z.B. Runen.
Zu jeder Rune werden bestimmte Körperbereiche gezählt.
Beispiel:
Jemand kommt zu mir weil er sich am WE überarbeitet hat und nun einen Nerv im Rücken eingeklemmt hat.
So beginne ich zu heilen und visualisiere während ich heile die Rune Othala auf der Wirbelsäule um den Prozess zu unterstüzen.

Ich habe auch gute erfahrungen gemacht, indem ich gegenstände mit Heilenergie aufgeladen habe.
Annsonsten kann ich ChrisTina nur zustimmen
 

zauberweib

Neues Mitglied
Registriert
22. Januar 2003
Beiträge
387
Ort
franken
huhu panum

du ordnest othala der wirbelsäule zu? kannst du mir da näheres dazu sagen, wie das für dich zusammengeht *neugierigist*

othala ist für mich eher wurzelig, die wirbelsäule verbinde ich aber eher mit aufragend, gerade. isa oder - wegen der nerven - naudiz würde ich da bevorzugen.

intressant, intressant...

grüsse
zauberweib
 

romy_hexe

Sehr aktives Mitglied
Registriert
20. September 2003
Beiträge
1.351
Ort
Plauen/Sachsen
Hallo Zauberweib

ich denke das mit der Zuordnung der Runen ist so individuell, wie diese ganze MAtherie überhaupt. Sollte jeder bei seiner Arbeit mit Runen selbst einfühlen, wie es sich richtig anfühlt.

@all

was die kombinationen angeht ... Reiki ist nur ein kleiner Teil eines Großen Ganzen... alles vereint unter dem Dach Heilkraft ... es gibt viel mehr als nur das und in der kombination der Methoden erst kann man diverrse geeignete Heilmethoden entwickeln. Udn auch das ist wieder sehr sehr individuell. Man findet z. B. keinen Schamanen, der dem anderen gleicht. jeder hat seine eigenen Methoden entwickelt und so ist es hier auch.

Alles Liebe
Romy
 

Vovin

Mitglied
Registriert
20. Juli 2004
Beiträge
323
Ort
Mönchengladbach
Hallo Zauberweib,
ganz ehrlich gesagt, ich arbeite erst seit nem halben Jahr ganz intensiv mit Runen und habe mir zuerst eine Korrespondenzen Tabelle der Runen erstellt, dies Tat ich mit den Informationen aus etlichen verschhiedenen Büchern und den spärlichen Erfahrungen, die ich selber schon sammeln konnte.
Nun gut nun zu Othala, du hasst recht, sie steht für die Verwurzelung.
Für mich bedeutet verwurzelung aber auch Wachstum, und da aus der Wurzel (ich sag jetzt mal als Stichwort WURZELCHAKRA) alles nach oben wächst (die nachfolgenden Chakren), wächst die Wirbelsäule auch aus dem Wurzelchakra (das muß keiner für sich annehmen, das hat für mich richtigkeit, wenn jemand was ganz anderes Denkt und meine Sicht für vollkommen falsch hält, OK, thats not my way*g*).

Deshalb fahre ich gut, wenn ich Othala zur Wirbelsäulen Heilung einsetzte.
Unteranderem aber auch, da die Energie vom Wurzelchakra (z.B. bei Meditation) nach oben fließt.
Ja, ich hoffe das war jetzt nicht so verwirrend und du(Zauberweib) kannst es nachvollziehen *ggg*
 

zauberweib

Neues Mitglied
Registriert
22. Januar 2003
Beiträge
387
Ort
franken
ja, das macht sinn *g* könnts zwar jetzt nicht für mich adaptieren (muss ja auch nicht) aber zur stärkung der wirbelsäule z.b. wär das direkt nen versuch wert... auf die idee wär ich so nicht gekommen. doch... ich fühle, den gedanken muss ichmir nochmal näher durch den kopf - bauch - gehen lassen...

wieder was gelernt... :)

dankegrüsse
zauberweib
 
L

Lilith1983

Guest
Hallo ihr,

erstmal danke für eure Antworten.

Ja, mit Runen arbeite ich auch, allerdings weiß ich nicht wie ihr das mit dem zuorden der verschiedenen Körperteile meint und wonach ihr da geht.
Ich benutze die eher nach der Heilwirkung oder dem Einsatzgebiet generell.

Mit Engelsymbolen hab ich mich bislang noch nicht so sehr viel beschäftigt, ich kenn nur die grobe Übersicht.

Ich arbeite gern mit Farben und mit Mantras oder so Art Anrufungen.

lg

Lilith
 
W

Wirbelwind

Guest
ich antworte dir nicht als GEBER (von reiki und co ) sondern als NEHMER.

ich glaube kombiernieren kann man vieles miteinander.
was ok ist kommt vielleicht auf die kombination an.und auch darauf wie der geber auf den zu empfangenden menschen eingehen kann.

ich persönlich für mich gucke das ich KEINE kombination mehr bekomme,sondern die reine gabe von einem.

ich habe selbst die erfahrung gemacht mehreres als kombination zu bekommen. die kombination die ich hatte finde ich als gegesatz viel zu kras.
obwohl ich sehr schnell umdenken, umfühlen kann, bekam ich es in diesem fall nicht auf die reihe. na ok, ich hatte auch keinerlei unterstützung vom geber.wurde damals auch das aller erste mal mit sowas konfrontiert.

ich hatte 4 sitzungen je eine stunde am stück behandlung, wo (manuelle handgriffe) chiropraktik, sportmedizin(gymnastik) und shaitsu sich mischten. die letzten 15-20 minuten jeder stunde bekam ich reiki.

reiki konnte ich in dem fall gar nicht für mich als schön empfinden (was ich sehr, sehr schade finde) obwohl mir zu dem damaligen zeitpunkt reiki als reine gabe , mit unterstützung/hilfe vom geber am meisten genützt hätte.
 
Werbung:
Oben