Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Problemlösungsstrategien im Radix?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Azura, 5. November 2010.

  1. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Hart :D
    Haut irgendwie hin.
    Aber mal ganz blöd gefragt, wie würde denn jemand anderes reagieren, wenn er das Gefühl hat nicht verstanden zu werden (wie z.B. hier in dem Fall in diesem Thread). Ich meine ich versuche es halt auf x verschiedene Weisen auszudrücken wenns nötig ist, damit mans halt versteht. Ich kann ja schlecht das Nicht-Verstehen ignorieren :rolleyes:
     
  2. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.379
    Ort:
    home sweet home
    Also ich hab nix im 3. Haus und wenn ich das Gefühl hab, nicht verstanden zu werden, dann würd ich schauen, warum ich mich nicht verständlich machen kann. Also ich schau dann, dass mir auch selber klar ist, was ich nun genau wissen will. Ich selber mach mich nicht davon abhängig, verstanden zu werden, also da ist auch kein Druck und auch keine Angst dahinter.
    Ignorieren kannst du´s nicht und sollst du ja auch nicht, eher schauen, woher das Nichtverstehen kommt. Ich denk das hat was mit dem Vertrauen bzw. Misstrauen zu tun, darin, dass man eh nicht verstanden wird aber unbedingt verstanden werden will.
    Ich hab übrigens nen Freund, der setzt mir seinen Saturn in mein 3. Haus und da erleb ich das so, dass ich geistig manchmal nicht wirklich anwesend bin, wenn er was erzählt und mir immer total viel Mühe geben muss, da mitzukommen. Manchmal denk ich auch, ich bin total uninteressant mit dem, was ich da selber erzähle, oder er kann das ja eh nicht nachvollziehen, egal wie sehr ich mich erkläre. Solche Minderwertigkeitsgedanken kommen da immer. Wichtig ist, nicht den anderen dafür verantwortlich zu machen, dass er so dumm ist und nicht versteht/verstehen will.
     
  3. MangoPapaya

    MangoPapaya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    6.129
    Ich denke Saturn in 3 stellt folgende Herausforderung dar:
    - Sich im KLaren darüber zu sein:
    - Was will ich eigentlich wissen?
    - Was will ich eigentlich sagen?
    - Wie überzeuge ich mich selbst die Frage/Aussage richtig gestellt/formuliert zu haben?

    Während einer Ohne Saturn in 3 es evtl unreflektiert im täglichen Leben schon ganz gut beherrscht, muss sich einer mit Saturn in 3 genauer Fragen:
    - Wie Begriffbildung funktioniert
    - Wie Aussagenbildung funktioniert
    - Welche Kommunikationskanäle es gibt
    * Welche davon willkürlich
    * Welche davon unwillkürlich gesteuert werden usw.. usf..

    Bei genauerer Analyse ist Kommunikation so vielschichtig und filligran, dass man dementsprechend viel falsch machen kann.. genau das nicht zu tun ist die "Sorge" bzw. "Aufgabe" von Saturn in 3.

    Saturn in 3:
    Kommunikationskontrolle.. willkürlich/unwillkürlich.. Welchen Zweck hat sie?
    Das Willkürliche weiss man selber.. das Unwillkürlkiche: da ist es interessant zu verstehen ,was das Unterbewusstsein eigentlich wie zu welchem Zweck reguliert..
     
  4. MangoPapaya

    MangoPapaya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    6.129
    Genau: das ist in knapper Form die Lösung: man Spricht für sich; bis man selbst zufrieden mit dem Gesagten/Gefragten ist.
     
  5. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.379
    Ort:
    home sweet home
    Jou, bei sich bleiben ist der Schlüssel, und es kann dann durchaus passieren, dass die Zweifel und Komplexe hochkommen, aber genau das ist ja auch gut so, damit man die sich anschaut. Ich sag das jetzt so leicht ausm 3. Haus heraus, im 10. Haus zB darf ich das momentan selber auch noch trainieren. :rolleyes: ^^
     
  6. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Werbung:
    lg, Mila
     
  7. Azura

    Azura Guest

    So ähnlich denke ich ja auch. Ich versuche einfach, wenn ich das Gefühl habe nicht vertanden zu werden, die Frage umzuformulieren. Und das hat in erster Linie nichts mit Angst oder Unsicherheit zu tun sondern damit, dass ich eine Frage gestellt habe auf die ich gern eine Antwort möchte und deshalb wrd eben umformuliert/ erklärt. Das hat ja mit dem Gegenüber erstmal nichts zu tun sondern es geht dabei um mich, denn ich sehe mich in dem Augenblick als wichtig genung an, eine Antwort "zu verlangen". Wäre da Unsicherheit würde ich doch beim ersten Anzeichen von fehlendem Verständnis klein beigeben, was ich nicht tue.


    Wie kommt sowas? Passiert das nur, wenn das betreffende Haus leer ist?
     
  8. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.511
    nein. Jeder Mensch mit dem du in persönlichen Kontakt tritts, stellt dir seinen Saturn in eins deiner Häuser, egal ob das Haus leer ist oder nicht. Und auch alle anderen Planeten.

    LG
    Stern
     
  9. Azura

    Azura Guest

    Das ist ja krass. Heißt das dann, dass man so quasi die Welt durch die Augen des anderen sieht? Das impliziert zumindest Annies Beispiel.
     
  10. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.511
    Werbung:
    hmm gute Frage. Ein wenig wohl schon, da man ja durch den Austausch mit dem Anderen auch etwas über denjenigen und seine Weltanschauung erfährt. Aber so direkt jetzt nicht. Je nachdem wo Saturn steht oder eben bei dir reinfällt und je nachdem wie gut derjenige seinen Saturn bereits integriert hat und je nachdem wie er sich sonst mit deinem HK verträgt kann das hemmend oder strukturierend auf dich wirken. Saturn kann hemmen, aber auch Halt geben.
    In Beziehungshoroskopen ist Saturn ein Anzeiger dafür, ob da etwas Langfristiges daraus wird, weil man gewillt ist, sich gemeinsam etwas aufzubauen, während starke Uranus-Einflüsse eher eine kurze Affäre anzeigen. Zum Beispiel.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden