Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ogham-Runen und das Baumalphabet

Dieses Thema im Forum "Andere Völker und Kulturen" wurde erstellt von der_eichenmann, 15. April 2019.

  1. Oberon LeFae

    Oberon LeFae Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    2.311
    Werbung:
    Nochmal @sadariel: Die anderen zwei erwähnten Bäume sind auch teilweise dem Elfenvolk zugerechnet. Beim Holler merkt man das ganz besonders im Sommer, da mußt du dir mal die Blüten geben. Bei solchen "Geisterbäumen" war man halt extrem respektvoll und wollte "das Volk" nicht sauer machen. Holunder wird gerne auch mit der Frau Holle/Hel in Verbindung gebracht, und die ist ja im Grunde die "Große Göttin", wenn man mal ins Wicca-Paradigma geht. Linde habe ich leider noch nicht durchexerziert, mal schauen, ob ich mein Labor mal wieder anwerfe.

    Ich selber kenne mich absolut nicht mit dem Ogham aus, mit Runen komme ich leidlich zurecht, aber das wars dann auch schon. Mit den Pflanzengeistern selber kann man ja direkt kommunizieren.
     
    The Crow und sadariel gefällt das.
  2. Wanadis

    Wanadis Guest


    Der arme Weißdorn, seine beschützende Wirkung dürfte bei einem Bonsai verflogen sein.:unsure:
    Weißdorn ist die Herzpflanze überhaupt, Blätter und Blüten können auch im Salat frisch verzehrt werden.

    Am Sonntag, als mal wieder einer meiner Kater im ganz hoch oben Baum saß und keine Leiter reichte, war ein Gebet an den Baumgeist meiner Linde wirklich hilfreich.
    Ich hüllte den Kater in eine Kugel aus goldenen Licht (damit er nicht abstützt) und betete zum Lindengeist , damit er ihn heil hinunterführen und helfen möchte.

    Man kann es kaum fassen, 15 Minuten später , mitten in der Nacht war Katerchen wieder da und mauzte an der Tür.

    Zu Baumgeistern habe ich echt einen "guten Draht", aber mit den Ogham-Runen kann ich nix anfangen, Runen mag ich sehr, aber diese Zeichen sagen mir gar nix.:unsure:
     
    The Crow, sadariel und N8blu_ gefällt das.
  3. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    9.744
    weiß nicht, auf mich wirkt er unauffällig

    gell', immer wieder spannend, wenn etwas "funktioniert"

    schön aussehen, tun sie aber
    wahrscheinlich kann man damit auch zaubern

    wir kriegns raus ;)

    wobei ich echt mich nicht mit allem gleichzeitig befassen kann
    eher finde ich sie schön zum schreiben

    jo, ich versuche mich dem erst zu nähern...
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2019
    sadariel gefällt das.
  4. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    9.744
    ja, du, das hatte ich auch nicht vor

    bei der mag ich die Früchte naschen, aber heimlich, weil sonst die Leute gleich in leichte Panik geraten,
    da der Baum angeblich giftig wäre, wusste aber nicht über ihre klärende Wirkung - interessant
     
  5. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    9.744
    und mit den anderen?
     
  6. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    6.699
    Werbung:
    Weiss ich doch, dass Du das nicht machst.
    Wollt bloss der Welt da draussen mitteilen, dass man das nicht tut. :cool:

    Zur Eibe: die Pflanze ist mir als extrem giftig beigebracht worden...

    Wenn man drunter steht, kann eine verdrehte Sicht auf etwas entstehen, deswegen heisst sie auch Wirrbaum.
    Wenn man aber verwirrt ist, oder etwas überhaupt nicht versteht und darob hochgradig verschwurbelt worden ist, dann kann so eine verdrehte Sicht tatsächlich die Verwirrung verwirren, bis diese ihrerseits nun dermassen verwirrt ist, dass man verwirrenderweise wieder entschwurbelt wird durch die Wirrungen vom Wirrbaum.
     
    DarkEmpath, The Crow und SPIRIT1964 gefällt das.
  7. Sadira

    Sadira Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2018
    Beiträge:
    10.408
    habt ihr vielleicht Zufällig einen Link wo zu heimischen Bäumen auch die Anwendung und Heilwirkung dazu steht?
     
    DarkEmpath gefällt das.
  8. Oberon LeFae

    Oberon LeFae Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    2.311
    Hossa!

    Die Literatur vom Storli (vulgo Wolf-Dieter Storl genannt) empfiehlt sich da durch die Bank.
     
  9. Sadira

    Sadira Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2018
    Beiträge:
    10.408
    ja danke ich habe Bücher vom Storl.
    Aber ich möchte ja nicht im Wald dann das Buch mit nehmen und erstmal suchen.
    Also so was wie Kräuterseiten nur für Bäume, wäre echt toll.
    Wo ich am Handy schnell mal gucken kann.

    Wieso vulgo?
     
  10. Nica1

    Nica1 Guest

    Werbung:
    Nur Bäume oder generell Pflanzen?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden