Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

#NichtSelbstverständlich

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von SYS41952, 31. März 2021.

  1. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    82.734
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Laguz gefällt das.
  2. Siriuskind

    Siriuskind Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    39.981
    Ort:
    Niedersachsen
  3. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Das freut mich, insbesondere das Du den Absprung halbwegs rechtzeitig geschafft hast - und mehr Geld ist immer gut.
    Vor der Pandemie hatte unser Gesundheitsminister eine interessante Lösung, er schloss Kooperationsverträge mit Ausbildungstätten aus Rumänien, das ist deutlich billiger gewesen als höhere Gehälter.
     
    Filomena und Siriuskind gefällt das.
  4. Siriuskind

    Siriuskind Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    39.981
    Ort:
    Niedersachsen

    Nicht nur dort, auch in vielen anderen Ländern ist das Ausbildungsniveau deutlich besser als in Deutschland! Wenn Du in den USA das Studium einer Krankenschwester/Pfleger absolviert hast, hast Du in Deutschland den Status eines Assistenzarztes! Muss man sich mal vorstellen! Auch im Iran ist Krankenpflege ein vierjähriges Studium, hat die eine Nichte meines Mannes gemacht.:)
     
  5. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    82.734
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Nein, Konkurrenz ausschalten, Caritas bezahlt ja Fachkräfte relativ gut. Da steckt halt ein Eigeninteresse dahinter
    Einfach mal lesen:
    https://www.zeit.de/2021/10/pflegekraefte-mindestlohn-caritas-erhoehung-tarifvertrag
     
    Loop, .:K9:. und Siriuskind gefällt das.
  6. Siriuskind

    Siriuskind Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    39.981
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:

    Und ist es nicht so, dass man katholisch sein muss, um als Pflegekraft bei der Caritas arbeiten zu können?
     
  7. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    82.734
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Ich glaube nicht. Man hat halt einen Katholischen Arbeitgeber
     
  8. Samana Johann

    Samana Johann Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2019
    Beiträge:
    1.546
    Ort:
    Kampuchea, Aural
    Mag es stets für gute Haushälterin wohl bleiben und sie die Ursachen dafür bei Zeiten geben.

    Einrichtungen sind nicht sicher, Kassen, selbst wenn selbst gefüllt, sind nicht sicher, Pfleger sind nicht sicher, Vermögen um zu bestellen ist nicht sicher... und schon morgen kann es unwohl sein...
     
    Glitzerfee gefällt das.
  9. Fernanda

    Fernanda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2021
    Beiträge:
    838
    umso mehr muß man das Heute geniessen...und das wohlige Gefühl speichern...für Alle Fälle...
     
    Dyonisus gefällt das.
  10. Isisi 2.0

    Isisi 2.0 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. November 2017
    Beiträge:
    5.887
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Ja, so um den Dreh. Das war die Zeit als ich endgültig wußte, dass ich aus dem Beruf raus muss.
     
    Loop und .:K9:. gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden