Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Mond im Wassermann

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Nightbird, 7. September 2010.

  1. Flüschen

    Flüschen Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    622
    Werbung:
    Ola ihr alle

    Zitat von Zauntänzer
    ich hab immer gedacht der sei schwul und die Mädels nur so Beiwerk,weil die Amis so einen drolligen Umgang mit Sexualität haben.

    Urajup schrieb:
    Son Typen wollt ich gar nicht haben,da streikt meine Achthausvenus dann doch etwas...

    Liebe Grüße
    Fluse
     
  2. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.245

    Ach, Fluse, habe auch 8-Haus-Venus und auch noch im Stier, dazu einen "Clooney" zu Haus. Alsooooo, dat funktioniert schon..

    LG
    Juppi
     
  3. Flüschen

    Flüschen Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    622
    Hallo Urajup :)

    Du schreibst:
    Das hätte ich auch gerne,dann würd das vielleicht bei mir auch alles sehr viel praktischer zugehen..meine ist in den Fischen,da schwingt immer so ein bisschen "Drama Baby" mit.

    Lg
    Fluse
     
  4. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.245

    Ja, eine Fische-Venus ist sehr empfindsam....Pass also gut auf sie auf!:)


    LG
    Juppi
     
  5. valli

    valli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.286
    Ort:
    Zwischen Italien und Österreich
    liebe silke,

    kann es sein, dass du den wassermannmond durch deine uranusbrille wahrnimmst :D

    ich kenne zwar keinen wassermannmond, aber meine mutter ist wassermannsonne im 3. haus, sie redet mit jedem, reist viel, aber nur im umkreis von 20 km:) und sie ist distanziert. gibt nichts von sich preis (wesentliches) und lässt auch probleme nicht an sich ran. ich hab das speziell seit ich erwachsen bin, als sehr hart wahrgenommen, jetzt, erst vor ein paar tagen, hat sie zugegeben, dass sie vieles nicht an sich ranlässt. einfach drüber steht .... und sie versucht mir, dies jetzt ein kleines bisschen beizubringen, ich bin nämlich das genaue gegenteil....... auch nicht grade leicht :)

    witziger weise hab ich aber jetzt grad bei rocher gelesen, dass sonne uranus, oder auch venus uranus ...... sehr emotional sind. himmelhochjauchzend, zu tode betrübt ..... und sehr impulsiv .......

    und sie haben angst vor offenheit, um nicht verletzt zu werden, .... deshalb wieder die flucht in die distanz, wenn sie sich für ihre begriffe zu viel öffneten.

    ich hab zwar nur indirekt sonne /venus uranus, aber ich kann mich darin durchaus wieder finden, fragte mich nämlihc immer schon, woher eine so betonte jungfrau ihre emotionalät nimmt :D

    lg valli
     
  6. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    Werbung:
    Eminem hat auch mond in wassermann, und auf photos und so lächelt der auch NIE! :D
    Naja mit wassermann mond ist man halt schon unnahbar und kalt, wenns ganz schlimm geht, was bei mir leider der fall ist. :rolleyes:
    Meine lieblingsberühmtheit mit wassermann mond ist Uma thurman, und sandra bullock hat ja auch wassermann mond und löwe sonne und ohne witz von ihrem charakter (also was man so sieht) bin ich exakt wie sie!!! :)
    Selbst mit löwe sonne die ja total strahlend ist, wirkt bei wassermann mond immer im hintergrund diese unnahbarkeit, aber ich habs noch nicht in den griff gekriegt bzw integriert, weil ich hab echt nicht mehr mit bloßer unnahbarkeit und kälte zu tun sondern totale eiseskälte und mega unnahbarkeit, aber ich will hier jetzt auch nicht wieder rumheulen. :rolleyes:
     
  7. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Ich finde auch man sollte sich auch immer das vierte Haus mit ansehen und die aspekte zum mond und zu den planeten im vierten haus (hier nur Quadrate soweit ich weiß, habe ich aus dem Buch: Das innere Kind im Horoskop)

    Aber ne Frage habe ich doch. hat die sonne im vierten Haus ähnlichkeiten mit Mond im Löwen?
    Bei Saturn im 4. Haus beispielsweise würde ich sagen es hat gemeinsamkeiten mit einem steinb.mond oder mond im aspekt zu saturn, aber die sonne ist selbst so zentral und persönlich, dass ich mich frage ob man statt die perspektive von ihr selbst ausgehend, auch vom vierten Haus aus betrachtend verlagern kann (als info zu diesem haus, nicht zur sonne)

    hoffe ihr habt mich jetzt verstanden:rolleyes:
     
  8. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.245
    Hi Valli!:)


    Ganz bestimmt sogar. Eben, weil ich die gleichen Uranusprägungen habe, passt es dann bei mir. Andererseits könnte ich mir vorstellen, daß z.B.
    eine Stiersonne mit einem Fischmond und einem Krebs-AC sich nicht wirklich bei uns wohlfühlen würde....Von daher finde ich es schon toll, daß
    sich innerhalb meiner Familie alles so fein geordnet wiederfindet. Wer das wohl angeordnet hat? Es passt perfekt...:D


    Also impulsiv und temperamentvoll bin ich, aber das schreibe ich meiner Widdersonne in Verbindung mit Jupiter zu. Das Ganze wird dann auch noch
    von meinem Mars aspektiert. Ich kann meinem "Affen ganz schön Zucker" geben, drehe dann voll auf, mache Unsinn bis zum Umfallen....:banane:
    Zu Tode betrübt hingegen, bin ich eigentlich niemals......

    Andererseits: mein Uranus macht mich dann wiederum zum Einzelgänger...Ich bin gern allein, war es schon immer. Während meine Freundinnen in meiner Jugend die ersten Freunde hatten, lag ich in meinem Zimmer, mit meinen Lieblingsbüchern umgeben und las. Im Sommer gingen alle schwimmen, ich wandelte für mich allein durch die brütend heiße Stadt und war auf Entdeckungstour - nur für mich. Ich vermisste niemanden. Oft bemerkte ich den sorgenvollen Blick meiner Mutti....Wie oft hatte sie mir gesagt, ich solle doch "mit den anderen gehen".....Aber die anderen interessierten mich nicht. Die Wahrheit war: Ich war am liebsten mit mir allein.
    Die späteren Liebschaften scheiterten letzten Endes daran, daß ich immer ausbrechen wollte, hauptsächlich bei den "Kuscheltypen", aber auch bei den autoritären Typen, mit denen ich es immer mal wieder probierte, weil ich auf Männer stehe, die wissen, was sie wollen (mein Schütze Mars!)....Aber das ging nie gut.....
    Na ja, die Affaire mit einem Wassermann ging dann einige Zeit ganz gut....Wie Wassermänner eben so sind: immer ein wenig seltsam passte er zu mir....Aber auch da: Nee, ich fühlte mich umklammert......Bis mein jetziger Mann auftauchte: Mein Spiegelbild sozusagen, nee....besser noch: Das Original...:D Und: wir können uns so schön verarschen, ohne das wie sonst, das Mimöschen bei einem von uns hochkommt. Wir lachen auch unheimlich gerne zusammen, na ja, meistens über Sachen, die andere als nicht wirklich witzig empfinden...Wir haben da schon einen eher seltsamen Humor......Bekannte von uns schauen manchmal etwas konstaniert....Was solls: Wenn etwas passt, dann passt es....Ich möchte aber meinen, daß wir eher nicht das Otto-Normal-Paar sind...Wie bekannt, haben wir ja auch erst nach 20 Jahren geheiratet....Wollten es eigentlich nie ....Irgendwie waren mein Mann und ich schon immer die Außenseiter, sind es ja noch mit unserer selbstbestimmten Lebensweise....:)


    Ich weiß nicht, ob es Furcht vor Nähe ist. Ich glaube, daß z.B. bei UR/MO eine Prägung des Verlustes in der Kindheit maßgeblich beteiligt ist, so daß man sich als Erwachsener den gleichen aufwühlenden Emotionen verschließt, damit man nie wieder dieser Situation ausgeliefert sein wird. Dieses Verhalten der späteren Distanz geschieht natürlich unbewusst, aber Auslöser waren höchstwahrscheinlich Trennungen im Kleinkindalter- evtl. von der Mutter, dem Zuhause oder sonst etwas.


    Lieben Gruß
    Silke
     
  9. valli

    valli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.286
    Ort:
    Zwischen Italien und Österreich
    liebe silke,

    danke, dass du mir mit deinen eigenen erlebnissen und erfahrungen geantwortet hast......... so mit beispielen ausgeschmückt, verstehts mein jungfraumerkur gleich vieeeel besser :)

    das mit mond uranus, kann ich nur bestätigen, leider ist es bei uranus am AC - und pluto h. 4 in 1 mit selbstreflexion nicht weit her. ;) und so viel gefühlsmauer, das ist verdammt schwierig

    lg valli
     
  10. afterlife

    afterlife Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    Schleierwolke
    Werbung:
    Also diese Unberührbarkeit, Unbetroffenheit bei schlimmen dingen, wo man eigentlich heulen müsste, die war früher mal ganz extrem ausgeprägt bei mir. Mittlerweile lebe ich die Gefühle schon eher aus, wenn mir danach ist.
    Ein Kasperl kann ich auch sein.
    Und dass ich oft missverstanden werde und einen schlechten Eindruck mache, obwohl ich eigentlich offen für alles bin, schockiert mich auch oft.

    Also die Beschreibung trifft schon sehr auf mich zu.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden