Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Mond im Wassermann

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Nightbird, 7. September 2010.

  1. Annastern

    Annastern Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    604
    Werbung:
    Liebe Martina,

    oh, das weiß ich leider nicht.
    Mein Mann hat sie in 2 - was stilvolle und elegante Inneneinrichtung angeht, macht ihm so schnell keiner was nach...;)Ich hab da ohnehin nix mehr zu melden. Er schreibt auch sehr blumig und schön. Venus in Fische in 3 hat sicher noch stärker ein Talent und ein Gefühl für Lyrik und schöne Texte im allgemeinen...
    Übrigens kenn ich mittlerweile zwei Widdersonnen mit Fischevenus und ich finde echt, dass das viel ausmacht. Da ist das idealistische, das ja dem Widder auch innewohnt, noch stärker in der Liebe (Venus) betont. Also es wird durch die Fischevenus irgendwie sanfter und liebevoller ausgedrückt.
    Ich kenn jetzt ja einen Widder, der hat Venus und Merkur auch im Widder und das ist schon eine andere Sache...puh...alles gleich und sofort und am besten ohne Vorspiel (was ich beobachte, ich hab nix mit ihm).

    LG,
    Anna
     
  2. Flüschen

    Flüschen Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    622
    Huhu Ihr alle!

    Martinchen schreibt:
    Kichert*..da muss ich erstmal zurückknuddlen:umarmen:

    Zitat von Annastern
    Ja das hast Du wirklich sehr liebevoll ausgedrückt:danke:

    afterlife schreibt:
    genau dieses Sticheln is fast genauso ätzend wie laut brüllen.

    Ich vermute mal durch meine starke Wassermannbetonung ist mir das alles beides gleichviel überflüssig...es ist so unnötig...so unlogisch...was bringt es einem jemand anderen zu verletzen..?ein befriedigtes Ego?..für wie lange? und was hat man dann davon?..wird das Gesammtergebnis dadurch besser?

    Sicherlich bringen emotionale Wutausbrüche für den Moment Erleichterung.Und schnippische Bemerkungen lassen das Gegenüber aufhorchen und vielleicht verstehen,dass er/sie durch handeln oder Worte Grenzen verletzt hat, dennoch denke ich dass es viel hilfreicher ist oder besser ausgedrück zielorientierter zu sagen was man sich für die Zukunft im Umgang miteinander wünschen würde oder zumindest was jetzt falsch gelaufen ist.
    Man kann das ganze in humorige Sprüche verpacken,man kann auch ernst und vielleicht eigene Entteuschung zum Ausdruck bringen, aber alle das muss nicht verletzend sein, sonst hängt man in einem ewigen Ping-Pong-Spiel,das zeit und energieraubend ist.
    Diese Zeit und Energie könnte man viel besser einsetzen.

    Aber Du hast schon recht,das berühmte dicke Fell war schon öfter Thema hier...und in dem Zusammenhang (Fische-venus) finde ich es sehr bemerkenswert, dass die Venus sich niemals mehr als 47 Grad von der Sonne entfernen kann.
    Ergo haben nich alle Zeichen die Möglichkeit mit Fischevenus beglückt zu sein...es wird also seinen Grund haben dass besonders Wassermänner,Fische und Widder-ok Teile von Stier und Steinbock auch mit dieser Stellung versorgt werden.
    Der Mond hingegen kann ja grunsätzlich in jedem Zeichen stehen.
    Mich würde es diesbezüglich schon interssieren, wie da die statistische Verteilung aussieht und ob Menschen, die zu den eben genannten Zeichen gehören und einen Wassermannmond haben, dann auch öfter eine Fischevenus haben als andere....es kam mir jedenfalls so vor
    Oder ist das wieder ein Fall von Resonanz?

    Liebe Grüße
    Fluse
     
  3. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hi 2 u, Annastern.

    Das mag sein -- allerdings finden sich in der Datenbank nur 28 Personen mit dieser Konstellation, die als Schriftsteller (Merkmal: SS) geführt werden. Also vielleicht eher passive Genießer als aktive Produzenten?
     
  4. afterlife

    afterlife Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    Schleierwolke

    Es ist sicher niemandem damit geholfen. Was ich so schlimm finde: es hört keiner dem anderen richtig zu. Und so richtig ausgeredet werden die meisten Dinge ja auch nicht. Und da denke ich manchmal: ja WILL den der eine den anderen überhaupt verstehen? und mir kommt vor nicht. Weil dann müsste man vielleicht seinen eigenen Standpunkt überdenken bzw. zumindest den anderen anerkennen. Dass es auch zwei oder mehrere Sichtweisen geben darf, das scheint mir ist vielen LEuten nicht bekannt. Da gehts ums Rechthaben und das kann ja nur 1 !
    Ist zumindest meine Wahrnehmung.

    Alles Liebe
    Afterlife
     
  5. Annastern

    Annastern Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    604
    WOW!!!!! DANKE für diese tolle Datenbank! Das ist ja super, was man da alles präzisieren kann! Cool! :banane::banane::banane:
     
  6. Nightbird

    Nightbird Guest

    Werbung:
    Hallo Anna,

    ja das bringt sehr viel.
    Hört sich für mich auch ein wenig nach Abwehrhaltung an, was Du da über Deinen Stierfreund erzählst. Dieses Verächtliche oder Kühle, wenn´s auch ungewollt ist. So kann das davor bewahren, zuviel von seinen Gefühlen preiszugeben. Das machen besonders jene Menschen, die im Grunde sehr viele Gefühle haben, sehr herzlich sind, aber eben Probleme haben das so richtig auszudrücken.

    Danke Dir für die Antwort.

    LG
    Night
     
  7. Nightbird

    Nightbird Guest

    Würdest Du diese anhängliche Seite auch Deinem Wassermannmond zuschreiben? In welchem Haus steht er denn bei Dir, wenn ich fragen darf?
    Oder würdest Du sagen, dass das andere Zeichen ausmachen.

    VG
     
  8. afterlife

    afterlife Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    Schleierwolke
    Hallo Nightbird,

    also der Mond steht im 12. Haus. Das ist natürlich so eine Sache. Ich empfinde nämlich unglaublich viel. Nur mit diesen unmittelbaren/persönlichen Gefühlen zu einer bestimmten Person hab ich so meine Not, ich kann sie oft nich klar einordnen. Ist das jetzt Liebe oder Symphatie? Mag ich die/den oder nicht. Ärgere ich mich über den anderen oder bin ich verletzt? So in etwa.

    Anhänglich bin ich glaub ich dank meiner Krebsvenus im 6. Häusle. Und Sat./Pluto im 8. Haus. Das denke ich ist auch eher ein bindender Aspekt. Sagen wir mal so: Tiefe GEfühle sind durchaus möglich, auch kann ich ernste Bindungen eingehen (damit meine ich: auch wenns wirklich happig wird, nicht davonlaufen) - aber nur, und das ist wahrscheinlich der Punkt, der mich jetzt wieder unsympatisch macht: nur dann, wenn meine Freiheitsansprüche (und die sind zwar fundamental krass - kommen aber in der Regel fast nie zum Tragen) respektiert werden. Was mitunter heißen kann, dass ich zwar "immer" da bin, also die Beziehung hört nie auf - aber halt mehr auf Abruf. Und dann zeige ich eh wieder viel Präsenz. Also im Prinzip darf ich nicht das Gefühl haben, dass man mich drängt, zwingt, erpresst, festnagelt. Gefühle und Liebe auf Knopfdruck geht gar nicht. Weil das mache ich wenn dann freiwillig. Ich suche mir selbst aus, wo ich mich festlege und wo nicht. Weil sonst haben Beziehungen für mich wenig Sinn. Da ist es dann nämlich vorprogrammiert, dass ich irgendwann die Biege mache. Und das will ich mir und den anderen nicht antun. Also versuche ich, nichts zu versprechen und nichts zu geben, was nicht hundertpro meiner inneren Überzeugung oder Intuition entspringt.

    Leider gibt es von anderen oft so Vorannahmen. Jeder sieht das anders, versteht z. B. unter Freundschaft was anderes. und dann heißts: du bist ja ganz anders als am Anfang. Und dann sage ich: nein, ich habe mich nie anderes gegeben oder verhalten. das war eher DEIN Wunschdenken oder dein Bild von mir. Tut mir leid, wenn ich dem nicht entspreche. Aber sag mal: kannst du mich vielleicht auch nehmen, jetzt wo du weißt wie ich bin? Ja, und da trennt sich dann für mich die Spreu vom Weizen. Wer interessiert sich wirklich für mich oder wer wendet sich ab, weil ich ein bestimmtes Bedürfnis nicht erfülle.

    SO, jetzt bin ich wieder abgeschwiffen (?) und sollte noch Geschirrspülen... Uiui.
    Bin gespannt auf Antwort!

    Liebe Grüße
    A.
     
  9. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    6.796
    Ort:
    Zürich
    Hallo Nightbird,
    du fragst nach Mond in Wassermann:
    Ich frage zurück:
    .1 Ist er aspektiert, wenn ja, wie und mit wem? Besonders eine Konjunktion wäre interessant.
    .2 Auf wieviel Grad in Wassermann steht dein Mond?
    .3 Steht er an Hauptachsen?

    Wenn du mir freundlicherweise diese drei Fragen beantwortest, kann ich dir sicher etwas über deinen Mond in Wassermann sagen. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich so eine unterkühlte Dame richtig erkennen und benennen kann.
    ELi7
     
  10. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Werbung:
    Hallo,

    ich frage mich grade was der Unterschied zwischen einem Wassermann-mond und einer Mond-Uranus-Konjunktion im Empfinden ist, außer dass die Konjunktion ja noch die Qualitäten des Zeichens trägt in dem sie ist.
    Müsste eigentlich sehr ähnlich sein, oder?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden