Mipa's Thread

Werbung:

Mipa..

Sehr aktives Mitglied
Registriert
19. September 2021
Beiträge
723
30 Jahre...
und du hast dich nicht verändert. Deine Haare sind weiss geworden und ich ertappte mich dabei, nach einer Ähnlichkeit mit Mama zu suchen. Ich hatte mir eingebildet, du würdest nun im Alter Züge von ihr annehmen. Dem war nicht so, aber der fränkische Dialekt heimelte mich an, rief Erinnerungen an meine Kindheit wach, an vergangene Zeiten und Besuche. Deinen spitzbübischen Ausdruck hattest du Dir beibehalten und ich konnte zumindest vordergründig keine Traurigkeit in deinen Augen erkennen. Dank Recherchen und Face Time konnte ich Euch endlich nach so langer Zeit wieder sehen. Bei unserer letzten Begegnung war ich eine junge Frau gewesen, ungefähr 25, ewig ist es her. Ich schlage nun ein neues Kapitel auf. Alte Geschichten, die mich nie betrafen und die ich auch nicht verstand, haben in meinem Leben keinen Platz mehr. Ich bin pragmatisch geworden und das Leben kürzer. Mich beginnen Geschichten zu interessieren, die vor meiner Zeit geschrieben wurden und der Kreis will sich schliessen.
Ich hätte vor Freude weinen können, als ich Dich wieder sah, denn ich erinnere mich daran, wie Mama mir immer wieder von Eurer Kindheit erzählt hatte, der schweren Zeit auf dem Land während des Krieges, wo du sie beschützt hast, so gut du konntest und ihrer Bewunderung für Dich. Ich könnte heute wieder um eure vielen verlorenen Jahre heulen, aber stattdessen freue ich mich darüber, dich, euch, wieder gesehen und gesprochen zu haben.
Wir sind so glücklich und auf eurem Tisch brannte eine Kerze, weil ich heute nicht bei Euch sein konnte. Aber das hole ich im Herbst nach. Dann breche ich das erste Mal seit 30 Jahren in Mamas Heimatstadt auf und reise in meine Vergangenheit zurück. :blume:
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Oben