Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gibt es Gott und wer oder was ist Gott?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von AlphaOmega71, 16. Januar 2017.

  1. AlphaOmega71

    AlphaOmega71 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    824
    Ort:
    wenn ichs dir sage, muss ich dich töten
    Werbung:
    Hätte man mir diese Frage vor 15-20 Jahren gestellt, hätte ich mit "keine Ahnung" geantwortet.
    Würde man mir diese Frage heute stellen, würde ich glatt mit "ja" antworten.

    Die Frage ist doch, was versteht der einzelne unter "Gott"? Was ist der Job von Gott? Watt macht der so den janzen Tach? So nen Universum zu regieren is doch bestimmt viel Arbeit ... mindestens 24/7 ... aber Zeit jibbet ja da oben nich ... oder?

    Ich habe inzwischen meine Erkenntnis / Theorie von "Gott".
    Der Begriff "Gott" klingt immer, als wärs ne Einzelperson wie du und ich. Die wär mit so nem Universum sicher überfordert, trotz universellem Internetanschluss. :whistle:

    Dass alles miteinander in Verbindung steht und somit alles im Universum Eins ist, hat sich vermutlich mittlerweise rumgesprochen.

    Gott ist für mich keine "Person", sondern ein Prinzip. Ich kenne verschiedene Namen dafür, aber für mich ist "Gott" das Lebensprinzip, pure reine Lebendigkeit mit kreativem geistigen Potential.

    Jeder von uns ist ebenfalls "Gott", denn wir sind ja mit allem was existiert verbunden. So gesehen ist alles und jeder Gott. Es gibt ja nichts ausserhalb von "Gott". "Gott" ist kein Präsident, der über uns regiert.
    Das Lebensprinzip umfasst alles. Es ist die pure Natur, die Leben, Kreativität, Entwicklung ermöglicht und dieses Lebensprinp beinhaltet einen Selbstregulationsmechanismus, welches dafür sorgt, dass alles im Gleichgewicht bleibt.
    Gott ist für mich also die Summe von Lebensprinzip, Kreativem Potential und Selbstregulationsprinzip ...

    Was versteht ihr unter Gott?
     
    pan1234 gefällt das.
  2. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    14.053
    Ort:
    An der Nordsee
    Nicht nur für dich ist Gott keine Person, im Christentum gibt es keine personifizierten Götter.

    Keine Ahnung ob es irgendeine Form von Gott gibt, diese Funktion wäre mir ein vollkommenes Rätsel, wenn ich mich in der Welt so umsehe.

    R.
     
  3. MichaelBlume

    MichaelBlume Guest

    so antworte ich heute, mit einem "keine Ahnung", Tendenz zu nein.

    das ist toll, hast du ihn gefunden, oder er dich?

    ja, das denke ich auch.

    klingt ganz gut, finde ich.

    mit dieser Aussage habe ich so meine Mühe.

    redest du hier vom Ökosystem, der Welt?

    wenn du mit Gleichgewicht die Natur meinst, dann ist Gott für mich eher etwas pervers und wozu dann der Name Gott?

    Ich weis nicht wer oder was Gott ist, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es grösser ist als der Mensch verstehen kann.

    eher so eine Art Energie.
     
  4. KassandrasRuf

    KassandrasRuf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    2.428
    Warum sollte alles miteinander in Verbindung stehen oder gar im Universum Eins sein?
    Wie stellst Du Dir das konkret vor? Und warum hältst Du so was für erstrebenswert?

    Einer der großartigsten Entwicklungsschritte der Protozellen war die Abgrenzung zur Umgebung. Gerade das nicht mehr mit allem Verbunden sein hat unsere Entwicklung ermöglicht. Ich bin ganz sicher nicht mit dem Universum u./od. allem was existiert Eins...
     
  5. MichaelBlume

    MichaelBlume Guest

    da hat das Universum aber Glück gehabt. :D

    auf geistiger Ebene, natürlich nicht körperlich.
     
  6. AlphaOmega71

    AlphaOmega71 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    824
    Ort:
    wenn ichs dir sage, muss ich dich töten
    Werbung:
    Es sollte nicht, es ist.
    Ich stelle es mir nicht vor, ich erlebe es.
    Ähm? Wo habe ich geschrieben, dass ich irgendetwas für erstrebenswert halte? *schulterzuck*

    Schätzchen, dann hast du ein paar wissenschaftliche Erkenntnisse nicht mitbekommen. Macht aber nix. Hauptsache glücklich oder? :D :whistle:

    :D :whistle:

    @Kallisto

    Falls es dich wirklich interessiert, wie warum alles miteinander in Verbindung steht, kannst du ja hiermit beginnen:

    http://die-welt-der-reichen.over-blog.de/pages/Am_Anfang_war_der_Quantengeist-1514283.html

    Zitat aus o.a. Infomaterial:

    "Die Quantenphysik sagt uns ja nicht nur, dass die Wirklichkeit ein großer geistiger Zusammenhang ist ... "

    Ansonsten kannst du ja unwissend aber glücklich irgendwann das zeitliche segnen. :whistle:

    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2017
  7. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    38.141
    Die Energie und Gesetzmäßigkeiten haben ja ihren Ursprung. Woher kommt Geist? Woher kommen wir? Ich bin davon überzeugt, daß es Ebenen gibt, die viel fortgeschrittener sind als diese Welt.
     
  8. AlphaOmega71

    AlphaOmega71 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    824
    Ort:
    wenn ichs dir sage, muss ich dich töten
    Wirklich? Gab es mal einen Anfang? Existiert Kausalität, wenn alles miteinander verbunden ist?
    Wo ist der Anfangspunkt an der Zahl 8?

    Ich hab keinen blassen Schimmer. Vll. war er schon immer?

    Kann man nicht ausschließen und es ist zu hoffen ...

    Aber letztlich geht es hier um die Frage, ob es Gott gibt und was Gott "ist" ... :)
     
  9. petrov

    petrov Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Venlo Holland
    Gott ist der name fur die Sonne!
    Schon 30000 jahre.
     
  10. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    38.141
    Werbung:
    das Universum ist ja entstanden und nicht in dieser Form immer da gewesen.
    Gott ist ja nur ein Wort für Quelle oder Sein. Gott ist demnach Alles was ist und daraus entsteht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden