Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Mantras

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Willow, 24. Juli 2019.

  1. Willow

    Willow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    1.896
    Werbung:
    Mahlzeit,

    auf Internet Seiten und in der Tube findet sich heut zu Tage vieles , sowie auch Mantras.
    Nun habe ich gelesen und auch von einem Bekannten gehört, das für einige Mantras zwingend
    eine Einweihung von Nöten ist und andere, falsch angewendet und unbedarft gechantet, durchaus
    "Negativ" wirken. Das sie wirken ist keine Frage, aber mein Bekannter macht Mantras verantwortlich
    das er Job, Frau und vieles dadurch verloren hat.

    Nicht immer ist ersichtlich, welchen Ursprung ein Mantra hat und woher es stammt, oder
    welcher Aspekt oder Gott dahinter steht. Es stehen auch selten Anweisungen dabei, höchstens mal
    wie oft oder lange rezitiert werden soll.

    Gibt es hier Leute, die sich da auskennen, bzw. Erfahrung damit haben?
    Kann man bedenkenlos veröffentlichte Mantras, zum Bsp. aus dem Yoga, nutzen?
    Mir ist da jetzt noch keine Warnung diesbezüglich aufgefallen, auch nicht auf Yoga Seiten, die es ja
    wissen sollten?!

    LG Will
     
  2. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.736
    Eines der Probleme der Mantras ist das im Kopf bleiben, weil man denken muss um es zu rezitieren.

    Normalerweise bekommt man ein Matra von seinem Lehrer, Meister, Guru und dieses Mantra ist, wirkt dann auf dem Bewusstseinsniveau dieses Lehrers, solche Mantras darf man in der Regel nicht weiter geben, die bekommt man nur bei der Einweihung.

    Als z.B. mein Meister gestorben ist, von dem ich bei der Einweihung mein Mantra bekam, hab ich mir mein eigenes Mantra gemacht und das stimmt jetzt für mich.

    Es ist natürlich wichtig den deutschen Text des Mantras zu kennen, keiner sollte ein Mantra benutzen dessen Inhalt er nicht kennt.

    Es geht um die Motivation und diese ist in der Regel ja gut wenn man ein Mantra benutzen will, aber Mantras machen auch Türen auf, weshalb es wichtig ist zu prüfen von wem man ein Mantra annimmt und welche Meditation man dazu macht.

    Wer in tiefe Meditation fällt und sich auf der Astralebene bewegt, sollte einen Führer haben und nicht alleine dorthin gehen, weil er dort stecken bleiben kann und nicht weiter geht und es zu Verwirrung führen kann, im schlimmsten Fall zu Schizophrenie, leider wird das heutzutage allgemein unterschätzt, heute muss alles sofort, schnell und einfach sein, kaum einer will sich die Zeit nehmen um etwas gründlich zu prüfen und sich Zeit zu nehmen.
     
    N8blu_ und Willow gefällt das.
  3. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.532
    Ort:
    Gaia
    Mantras haben nur eine Wirkung, wenn sie von dem, der sie spricht, singt, chantet mit Kraft belegt werden. Sonst sind sie wirkungslos.
    Und die wenigsten können das - sie bleiben dabei im Kopf, zum einen, um sich das Mantra zu merken, wie @Alfa-Alfa richtig schreibt, zum anderen "will" man etwas, wenn man sie chantet. Und diese Art des Wollens sind in den Vorstellungen in der Regel verankert.

    Ein Mantra, das aus einem selber "geboren" wird, dass sich selber durch einen hindurch singt, das beginnt in einem lebendig zu werden und zu tanzen.......
    Dasselbe mit Mudras und Asanas....
     
    Willow und Alfa-Alfa gefällt das.
  4. Willow

    Willow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    1.896
    Es geht mir nicht um diese speziellen Mantras, die durch den Meister per Weihe weitergegeben werden oder das Auftauchen aus dem Inneren.

    Sondern um die öffentlich zugänglichen, wie zum Bsp. aus dem Kundalini Yoga. (Oder waren das mal ursprünglich geheime Mantras?)
    Die findet man mit diversen Übersetzungen und sogar passenden Mudras oder Körperhaltungen um Netz oder auch in Büchern - für den
    Hausgebrauch, zum Teil aber auch mal mit ganz unterschiedlichen Bedeutungen und Wirkweisen.

    Da ist dann beispielsweise was zu finden für gesundheitliche Probleme, Blockaden Lösung, Glück und Wohlstand, ect. pp.

    Löst sich dann finanzieller Wohlstand auf, weil der Anwender GLAUBT, das dies auf dem Pfad hinderlich ist, wenn er Mantras zur Blockaden Lösung rezitiert
    oder wirken diese Mantras dann nur, wenn Kundalini (um beim Beispiel zu bleiben) aktiv ist?!

    Das allein schon die Laute Auswirkungen auf das Energiesystem haben, setze ich mal als gegeben voraus.
     
    LalDed gefällt das.
  5. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    6.757

    Mantras sind im Grunde sehr alte Kraftlieder. Millionen von Menschen waren / sind damit verbunden und haben sie durch Rezitation (oder wie auch immer sonst noch) aufgeladen.

    Da ist also eine Menge Energie drin. „Der Geist vom Mantra“, das ist vorstellbar wie ein geheimnisvoller See, wo man normalerweise nicht weiss, wie einem beim Baden passieren wird.

    Was dem einen dient, ist dem andern hinderlich.

    Und darum ist eine gewisse Vorsicht und ein zu sich selber Fühlern nicht verkehrt. :)
     
    N8blu_ und Willow gefällt das.
  6. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.532
    Ort:
    Gaia
    Werbung:
    Für mich entfalten Mantras erst durch die Kundalini ihre Kraft.
    So, wie es in öffentlich zugänglichen Videos gehandhabt wird, werden sie für mich zu "Zaubersprüchen", zu Beschwörungen.
    Aber auch, um einem Zauberspruch Kraft zu verleihen, müssen eingie Voraussetzungen gegeben sein - allein, dass der, der sie spricht, Kraft haben muss, Entschlossenheit, Mut zu seinem Vorhaben undundund.
    Man kann so einem Satz, Laut, was auch immer, nur die Kraft verleihen, die man selber hat. Schwache, unentschlossene, zögerliche Charaktere erreichen gar nichts damit.
     
    Willow gefällt das.
  7. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.736
    ja, so ist das heutzutage, man kann alles im Supermarkt kaufen, das ist wie mit dem Biogemüse, nur dass das Biogemüse im Supermarkt nicht wirklich bio ist.
     
    Willow gefällt das.
  8. SYS41952

    SYS41952 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2018
    Beiträge:
    6.736
    Ort:
    Hollow Earth
    Ob man es machen kann? Ja das kann man.
    Sollte man es tun? Besser nicht. Weil es auch unter den absolut ungünstigsten Voraussetzung funktionieren kann und dann sieht man sich auf einmal einer Gottheit, Energie, Situation konfrontiert, auf die man nicht vorbereitet war.
     
    Willow gefällt das.
  9. Willow

    Willow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    1.896
    Das Mantra als Tulpa/Egregor oder Hotline zu Göttern?
    Ja, das kann ich mir vorstellen.
    Zumal solche Praktiken sicherlich Anfangs nur denen vorbehalten waren, die entweder eine gesonderte Stellung in der Gesellschaft inne hatten, und/oder
    bereits eine Schulung erfahren haben und somit charakterlich reifer waren, mit passender innerer Ausrichtung auf das Ziel.
     
    sadariel gefällt das.
  10. Willow

    Willow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    1.896
    Werbung:
    Außer, wenn durch ein solches Mantra die Kraft gerufen wird, vielleicht?!

    Wobei sich mir da gleich die nächste Frage in den Sinn kommt: sollte man fremdes Kulturgut im heimischen Garten pflegen?
    Wie reagieren heimische LandGeister darauf?
     
    sadariel gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mantras
  1. Mimada
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    740
  2. Nikobal
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    841
  3. cruzer
    Antworten:
    62
    Aufrufe:
    4.856

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden