Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Lehrer/in

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Sanfte Rebellin, 5. September 2017.

  1. Sanfte Rebellin

    Sanfte Rebellin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2017
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    Hallo, gibt es einen Lehrer oder Lehrerin, diese(r) mich auf dem Weg der Magie ein bisschen führen, leiten oder an die Hand nehmen möchte!?

    Ich bin Neuling im Bereich der Magie, habe ein bisschen etwas dazu gelesen, finde aber keinen richtigen Start, ohne Anleitung, so scheint mir oder trau mich einfach noch nicht,weil es scheinbar so viele Wege und Möglichkeiten gibt.

    Bestimmte Themen diese mich interessieren sind Natur, Kräuter und Gedankenkraft... ansonsten offen.
     
  2. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.785
    Ort:
    Thüringen
    Da kann ich dir nur den Rat geben, vorsichtig zu sein. Wer sich bei einem solchen "Angebot" meldet, hat für gewöhnlich eher seine eigenen Interessen im Blick als deine - und sei es, ein neues Mitglied für seine/ihre Gruppierung XYZ zu werben.
     
    Sanfte Rebellin, petrov und Uranie gefällt das.
  3. Sanfte Rebellin

    Sanfte Rebellin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2017
    Beiträge:
    11
    Hallo Mr. Grey,

    ja, dessen bin ich mir bewusst aber danke nochmals fürs Hinweisen :)

    Kann man hier nicht privat schreiben!?
     
  4. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.785
    Ort:
    Thüringen
    Nach einer gewissen Zahl an Beiträgen; es sei denn du wirst von jemandem angeschrieben, der bereits mehr Beiträge hat.
     
  5. Sanfte Rebellin

    Sanfte Rebellin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2017
    Beiträge:
    11
    Danke dir.
     
  6. Sanfte Rebellin

    Sanfte Rebellin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2017
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    Vielleicht kannst du mir gute Bücher empfehlen. Ich habe mir "Den Weg zum wahren Adepten" bestellt. Was meinst du!?

    Eigentlich suche ich erstmal nichts, wo es gleich mit Ritualen losgeht. Vielmehr vielleicht eine Art Vorbereitung, zb Verstärkung mentaler Stärken, Grundlagenwissen und am Besten in einer relativ sinnvoll aufgebauten Reihenfolge.

    Überall liest man über Vor und Nachteile. Was ist richtig, was falsch. Da am Anfang durchzublicken, keine einfache Sache.
     
  7. Holztiger

    Holztiger Guest

    Die hohe Kunst der Magie X, Y, Z... das ist anderer Leute Weg und mag auch recht beeindruckend sein.

    Aktiv tritt die Magie dann in dein Leben ein, wenn du auf dem Pfad der Erforschung ein Gespür für den richtigen Zugang entwickelst.

    Das ist verhältnismässig so, als würdest du ein Instrument neu erlernen. Welches Instrument ist nun das richtige für dich? Der Oboenspieler wird sagen, es ist die Oboe, der Trompeter die Trompete und der Gitarist...usw usf. Ein Buch kann hilfreich sein, genausogut aber auch nicht. Ich empfehle eine Bibliothek mit ausreichend Vielfalt aufzusuchen und unterschiedlichste Bücher erst einmal anzulesen.

    Das ist sinnvoller, als sich in etwas hineinzuzwängen, mit dem man noch garnicht warm geworden ist.

    Es gibt etliche Systeme, einige sind miteinander kompatibel, andere wiederum total gegensätzlich.

    Das sagt weniger etwas über die Magie als über die menschl. Lebensweise (der Herkunft) aus. Vielleicht gibt es hier bereits etwas, was dir vertraut erscheint und ebenso mag das Gegenteil der Fall sein...

    Forsche und schöpfe zunächst einmal aus dem Wissenschatz deiner eigenen Seele, den unbewussten Anteilen, ob es darin nicht schon soetwas wie ein magisches Zuhause gibt, an das du Hier und Jetzt anknüpfen kannst.

    In jeder Kultur gibt es Geister, die über magische Pfade wachen, die auch angerufen und um Geleit und Führung auf diesem Weg gebeten werden können.

    Prüfe deine Intention, deinen Willen - was willst du durch Magie erreichen? Dies ist bereits bedeutsamer, als Wissen anzusammeln, das nicht umgesetzt werden kann.

    Du hast ebenso auch nichts von angehäuften Gitarrenchordtabellen, -es nutzt nichts, zu wissen, was ein Gsus4, ein Adim7 oder eine B9 ist, wenn du diese Chorde weder greifen, noch die zugehörigen Harmonieschemata kennst, in die sich diese Chorde einfügen.

    So ist es viel wahrscheinlicher, daß bei wahrem Bemühen die Magie dich findet, als umgekehrt.

    Tipp: Suche ein Magiegeschäft/einen Esoladen etc. deiner Wahl auf, eines, das dich anspricht und sieh nach, was du darin findest...vielleicht gibt es da etwas, vielleicht auch nichts. Am Anfang gibt es viele leere Meter, die aber auch sehr wichtig sind.

    Auf einem Pfad der so unbestimmt ist, ist noch alles möglich...da ist es nicht notwendig, unbedingt ein wahrer Adept zu werden...das sind die Schuhe eines anderen...xD

    Aktiviere die inneren Lehrer!
    Menschen als Lehrer sind stets ein zweischneidiges Schwert. Sie geben nicht nur eine Kunst, sondern auch etwas, das ganz von ihnen selbst stammt weiter und dies ist nicht unbedingt schlecht, sehr wohl aber zu bedenken! :)

    Amituofo, Tiger
     
    Loop, starman, Icelady und 4 anderen gefällt das.
  8. Nica1

    Nica1 Guest

    ... das, was von ihnen selbst stammt und weitergegeben wird, kann auch sehr wertvoll für die eigene Entwicklung sein... :) ... und sei es "nur", dass man "Geduld" lernt... pfffff ..... wie lange dauert das denn ???
     
  9. Holztiger

    Holztiger Guest

    Etwas erreichen zu wollen kann manchmal sehr hilfreich sein und manchmal bedeutet es das genaue Gegenteil - der Weg der begangen wird, ist bereits das Ziel und das Ziel, auf das gezielt wird, ist bereits der Weg, auch wenn der Pfeil ganz danebengeht - es spielt keine Rolle, solange die Übungen richtig vollzogen werden und dies kann ein Lehrer bestenfalls vermitteln. Der Rest stellt sich von selbst ein mit der Zeit und dann wird der Lehrer nicht mehr gebraucht und die Bande lösen sich^^
     
    starman und Blumenfreundin gefällt das.
  10. Sanfte Rebellin

    Sanfte Rebellin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2017
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    Lieber Holztiger,

    ich danke dir, für deine Worte.

    Weißt du, ich denke, ich weiß was du meinst, natürlich hat beides mehrere Seiten, Vorzüge, wie Nachteile.

    Vielleicht bin ich wirklich kopflastig, anderseits auch ein Bauchmensch. Beides in richtige Bahnen bei so einem großen Feld und Möglichkeiten zu bringen ist dabei wahrscheinlich ebenfalls eine Kunst.

    Manchmal hilft es einfach schon darin bestärkt zu werden auf seinen Bauch zu hören oder geduldiger zu sein, wie Nica so schön sagte. Es gibt viele Möglichkeiten, so denke ich, jemanden an die Hand zu nehmen und trotzdem selber laufen zu lassen.

    Ich habe diverse Bücher und dennoch habe ich noch keinen richtigen Zugang für einen "Start" von der Theorie in die Praxis finden können.

    Daher jetzt hier der Versuch des Austausches über dieses Forum.

    Jedenfalls war dein Text schon mal sehr inspirierend. Danke dafür... ☺
     
    Blumenfreundin und Holztiger gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lehrer
  1. seacilla
    Antworten:
    50
    Aufrufe:
    3.977
  2. chojana
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    662
  3. gebiter
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.469
  4. Mana90
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    2.050
  5. GaiaKlinge
    Antworten:
    212
    Aufrufe:
    11.494
  6. Shakti
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.139
  7. Clownshad
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    2.231

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden