Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Kann mir jemand die 4 erklären bitte

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Frl.Zizipe, 17. Februar 2004.

  1. Astroharry

    Astroharry Guest

    Werbung:
    Die Vier ist eine Zahl die Verwirklichung anzeigt.
    Die Karte Nr.4 ist der Herrscher. Er sitzt auf einem Stuhl oder auf einem Würfel, was das Selbe ist, denn jeder Stuhl hat im Wesentlichen Würfelform. Also Materie.
    Zeigt einen Mann der über etwas materielles herrscht.
    Im geistigen Sinn ist es Reflexion. Das heißt wahrnehmen und darüber reflektieren. Daher Jupiter->Vernunft

    Wie man selbst damit umgeht und dazu eingestellt ist davon hängt ab, ob Du damit zurecht kommst oder ob Du damit Schwierigkeiten hast.
    Kann auch sein, dass Du mit der Vier persönliche Erfahrungen gemacht hast und diese Zahl für Dich etwas persönliches bedeutet.
    Grundsätzlich ist die Symbolik der Zahl vier so Umfassend, dass man Respekt davor bekommt.
    Die Namen Gottes werden meißt vier Buchstaben geschrieben.
    Hier Gott als imanent und allgegenwärtig.
    Gott, Deus, Alla, jhvh, Zeus->(Jupiter bei den Römern)
    usw. usw....
     
  2. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.590
    Ort:
    WestfALIA
    Du bist "SPITZE"

    :kiss4: :kiss3:

    Alles LIEBE
    ALIA
     
  3. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.590
    Ort:
    WestfALIA
    t´schuldige die Frage: Vier Buchstaben sagtest du????!!!!

    heißt das etwa, auch "ALIA"......

    Aber das wäre zuuuuu weit hergeholt. Schnief...... Außerdem: Im VQ sitzt der Herrscher nicht auf einen Tron,- und Im Avalon-Tarot steht auch der Aspekt der Umgekehrten Karte,- und wir wissen, das Dionyseus doch gerne auch das Weinglas hob.

    Zudem steht Jupiter vor Expansion und Ausdehnung, vor der sich ...Mandy doch sooo fürchtet. Vielleicht mag sie nicht Dick werden und unterzieht sich jetzt einer strengen Diät.;)

    Alles LIEBE
    ALIA

    -------------------------------
    Suppe wird auch nicht so HEIß gegessen, wie sie gekocht wird!

    Das erinnert mich daran, das ich jetzt auch Hunger habe.
     
  4. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    und der Herrscher sitzt sogar auf seinen "vier Buchstaben"... sorry, konnt ich mir nicht verkneifen :)

    alles liebe, jake
     
  5. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    55.163
    Ort:
    Wien

    :D :D :D :D Jake - du bist ein Wahnsinn!
     
  6. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    mal wieder zurück auf ernsthafteres terrain... auch die vierer-aspekte der kleinen arkana wären da zu betrachten... lt. buch thot/Crowley in der kurzfassung die verfestigung, materialisation, die dinge manifestieren sich.

    und lt. wolfgang döbereiner ist die vier die zahl des saturn, geht mit der farbe dunkelblau hand in hand, und bei ihm ist saturn der archetyp des erwirkten... steht also für das, was wir über unsere subjetivität hinaus an "fakten" gesetzt haben. darum wohl erscheint für viele der saturn so grauslich... tatsächlich ist er zugleich auch das prinzip des verwirklichens, so wie jedes wirken fakten schafft, die als rucksack unserer vergangenheit auf den schultern drücken oder aber als erfahrungsschatz zur verfügung stehen, je nachdem. der hüter der schwelle... was die schwelle überschreitet, ist "ernst", können wir nicht mehr zurücknehmen.

    vier ist auch die zahl der dimensionen, die zeit inbegriffen. also auch insofern etwas, das mit unserer "realen wirklichkeit" zu tun hat.

    und für c.g.jung bringt die vier den weiblichen aspekt in die ganzheit ein (auch saturn in der astrologie hat ja eher die yin-charakteristik). und er rechnet es der katholischen kirche hoch an, dass sie ihren männlich-dreifaltigen gott vater/sohn/geist durch das dogma der aufnahme mariens in den himmel um das weibliche element angereichert hätte.

    es gibt also weit mehr als vier mögliche aspekte für die vier... mandy, du wirst erleben, was vier dich davon bedeutsam ist :)

    alles liebe, jake
     
  7. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    55.163
    Ort:
    Wien
    Ich wollt mich nur noch lieb bei euch bedanken für die vielen Antworten - da ist ja einiges zusammen gekommen und ich werd jetzt nochmal drüber stürzen und mir das alles reinziehen.

    Danke euch - ihr könnt hier aber gern noch weiterblöd.... ähmmm diskutieren :D :D :D

    :winken5:
    Mandy
     
  8. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Hallo Mandy

    bin immer wieder drüber gestolpert, daß die vier auch noch eine andere Bedeutung hat. Bei vielen Naturvölkern findet man die vier Zeitalter.

    Jedes Zeitalter ist gleich lang und am Ende jeden Zeitalters ist etwas Wichtiges meist auch Erdgeschichtliches geschehen. Und ich fand auch überall den Hinweis, daß wir uns gerade im vierten Zeitalter befinden.

    Frag mich aber bitte net, was danach kommt. :D :rolleyes: So weit bin ich noch nicht vorgedrungen, denk aber mal, daß es ganz sehr in der Hand des Menschen liegt, wie es ausgehen wird.

    Das wollte ich nur noch mal loswerden.:rolleyes:

    Alles Liebe
    Romy
     
  9. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.590
    Ort:
    WestfALIA
    meinst du etwa "Wurzelrasse",- oder "Yuga"???????

    In welchen "geheimen" Büchern ließt du, das du dieser Annahme bist???????

    Ich weiß nur, das wir die 5.Wurzelrasse sind und wir im "Kali-Yuga" leben.

    Bin natürlich gespannt.!!!

    Alles LIEBE
    ALIA

    ach ja: PS= wir haben bereits den 7.SCHÖPFER. Sechs weitere gingen ihm voraus.
     
  10. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Werbung:
    Liebe Alia

    Ich bin bei den Mayas drüber gestolpert, als der Maya-Kalender auseinandergenommen wurde. Da haben sie festgestellt, daß der nach vier Zeitaltern aufgebaut ist und jedes etwa 3100 und ein paar zerquetschte Jahre lang ist. Auch bei der Mythologie der Dakota stolperte ich drüber. Da steht der Bison für die Zeitalter. Jedes Bein ist ein Zeitalter und diese sagen auch, daß wir im vierten Zeitalter sind. Bei den Mayas wurde das anhand des Kalenders sogar rechnerisch ermittelt. Und man stellte auch fest, daß der Kalender anhand von astronomischen Daten erstellt wurde. Also hochinteressant war das.

    Wenn Du willst kann ich Dir ja gerne noch das Buch sagen, wo ich das gelesen hab. von Adrian Gilbert und Maurice Cotterell "Die Prophezeihungen der MAYA"

    Also mich hat es fasziniert gehabt.

    Ich hoffe ich konnte erst einmal wieder alle Klarheiten beseitigen.

    Alles Liebe
    Romy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden