Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ist der Geist der Verstand?

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von santal, 14. Dezember 2018.

  1. santal

    santal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    680
    Werbung:
    Ist dann der Geist die Seele?

    Komme mit den Begriffen nicht mehr mit.....:(
     
  2. Suchira

    Suchira Guest

    es gibt keine allgemein gültigen Begriffe, jede Religion oder Philosophie hat ihre eigene,
    da du Buddhismus Fan bist, gibt es ja auch keine Seele.

    Ich habe mit dem grossen und kleinen Geist einfach für mich Begriffe eingeteilt,
    manchmal benutze ich auch grosses und kleines ich.

    Die Seele ist für mich z.B. der grosse Geist, das Vollkommene mit Gott verbundene.


    .
     
    santal gefällt das.
  3. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    27.338
    Ort:
    Niederösterreich
    Seele ist ein religiöser Begriff, Geist ein allgemein gültiger.
     
    santal gefällt das.
  4. Icarus

    Icarus Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2018
    Beiträge:
    58
    Guten Morgen..

    zuerst zu Eva: Hi Eva. Für Dich ist der Begriff Seele religiös gefärbt - das ist okay so. Aber Du kategorisierst ihn. Das ist ebenfalls ok. Ich finde aber , "Seele" hat mit Religion nur soviel zu tun, wie man selbst mit der Religion identifiziert (ich wollte gerade infiziert schreiben, uiuiui) ist. Ferner finde ich daher auch, dass SEELE absolut neutral ist - wie alles, was außerhalb der Dualität ist.

    Geist und Verstand sind ebenfalls Begriffe, die eine gewisse "Färbung" genießen und wir fokussieren uns meist (ich auch leider) auf das, was das Außen dazu zu sagen hat. Es ist immer entscheidend, was man SELBST für eine Energie der Identifikation mit einfließen lässt. Eine andere wirksame Bedeutung kann es gar nicht geben, es sei denn, man schenkt der Definition "anderer" mehr Aufmerksamkeit :)

    Der Verstand als Werkzeug ist sehr nützlich. Ich finde, man kann schon sagen, dass der Geist, der wirklich (bewusst oder unbewusst) im "Alles-was-ist" verankert ist, dann durch den Verstand wirkt. Aber unser Ego-Verstand, der wuchert, außer Kontrolle geraten ist und leider sehr oft die dominierende Kraft ist, hat mit dem Geist wenig zu tun.

    Grüße I
     
    santal und *Eva* gefällt das.
  5. Suchira

    Suchira Guest

    also in der Bibel werden beide diese Begriffe hunderte mal verwendet..von daher macht jeder daraus was er für sich persönlich macht.


     
  6. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    27.338
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Ich weiß. Nur hat für mich die Bibel nicht allzuviel Bedeutung.
     
  7. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    27.338
    Ort:
    Niederösterreich
    Herzlich willkommen übrigens!:)
     
    Jea-International, Icarus und santal gefällt das.
  8. Suchira

    Suchira Guest

    ja schon klar, aber weil du sagtest, dass das eine religiös gefärbt sei, das andere allgemein gültig, das ist dann einfach deine Einteilung der Begriffe, wie ich es auch mache...
     
    Icarus und *Eva* gefällt das.
  9. Nica1

    Nica1 Guest

    ..für mich ist da ein großer Unterschied zwischen Geist und Verstand... riesengroß... kann man nicht miteinander vergleichen und schon gar nicht ist es das Gleiche...
    ...wobei ich da die Frage stellen möchte, was verstehst Du unter "Geist", was empfindest Du bei dem Begriff...? Wie vermag Dein Verstand den "Geist" zu beschreiben? Kann man ihn mit dem Verstand überhaupt erklären? Ich denke, das ist schwierig und ist eher im "Spürbereich"... aber auch hier werden die Meinungen auseinandergehen, weil jeder die Begriffe unterschiedlich empfindet.
     
    *Eva*, santal und Suchira gefällt das.
  10. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    55.659
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich denke, Erfahrungen kommen nicht aus dem Verstand. Die Erfahrungen kommen aus dem Leben - man verarbeitet sie nur mit dem Verstand.

    In der einsamen Höhle hätte man nur die Erfahrung gemacht, wie es ist einsam in der Höhle zu sitzen.
    Evtl. noch ob es dort warm oder kalt ist und ob mal ein paar Insekten oder Schlangen vorbei kommen.
    Also die Erfahrungen wären eher beschränkt gewesen.

    Welches Ziel meinst du?


    :o
    Zippe
     
    *Eva*, santal und Picus gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden