Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Inneres Feuer

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von MorningSun, 23. November 2019.

  1. MorningSun

    MorningSun Guest

    Werbung:
    Hallo
    Hätte mal wieder eine Frage an die Astrologen. Vieles regel ich allein, aber manchmal brauche ich einen Input, wenn ich ein klares Bild haben will.

    Es ist ein seltsames Jahr, schon von Anfang an. Die Familie, oder besser mein kleiner Stamm, wir erleben
    alle komplett, den Zusammensturz alter Strukturen, stellenweise nimmt das richtig Dramatische Züge an,
    wo ich oft einfach fassungslos bin, auch hilflos, ich kann nur Da sein. Sonst Ruhe ich in mir, dass geht
    mir dieses Jahr ab, so tief sind die inneren Prozesse, wenn der Schleier fällt.

    Im Juni und Juli, dieses Jahres, bin ich durch einen Streit mit meinem Sohn, wo ich ganz klar Grenzen setzten musste, in den alt bekannten Abgrund gefallen. Wo Liebe zum Schmerz wird. Das war mit das heftigste, was ich je erlebt habe und gar nicht mehr verstand, was mit mir geschieht. Ich stand 24 Stunden im Feuer ca. 8 Wochen und konnte tagelang nicht mehr aufhören zu weinen.

    Alles war in innerlicher Aufruhr, eine abgrundtiefe Traurigkeit darüber, wie ich sie einst als Kind, in der Familie erlebt habe. All diese Gefühle waren wie aus dem Nichts wieder da. Auch der Hass, den ich überwunden geglaubt habe. Schock darüber, und über die nicht enden wollende Scheiße, wie Menschen mit einander umgehen. Und ich mittendrin. Ich stand nackt, meinen eigenen Fehlern gegenüber. Tag für Tag, es hat nicht aufgehört. Nach zwei Monaten dachte ich mir, ich muss was dagegen tun, dass überlebe ich sonst nicht, diesen Schmerz, der eng an die Familienstruktur gebunden ist.

    Bin dann für 10 Tage nach Nordfriesland gefahren, raus und weg. Am dritten Tag, fing alles an, sich in mir zu beruhigen. Bin jeden Tag bestimmt, an die 20 Kilometer gelaufen, am Meer, durch die Natur. Das Bild wurde wieder klarer, ich konnte mich im Ganzen wieder fühlen, und auch meine Irrtümer annehmen.

    Ein gutes hatte das, mit meinem Sohn, wir gehen nun respektvoller miteinander um, ohne das sich einer verbiegen muss.

    Im September das nächste Drama, die Krönung einer Spiegelung, die ich nicht wirklich erfassen kann.
    Was geschieht da ?


    11.02.1955 Reichenbach im Vogtland
    21.20 Uhr.
     
    Donna, Elementezauber und Green Eireen gefällt das.
  2. Miramoni

    Miramoni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    1.812
    Ort:
    münchen
    Vielleicht magst du die Geburtsdaten ins Profil schreiben?
    Dort kannst du sie wieder herausnehmen. Hier stehen sie für immer.
     
    flimm gefällt das.
  3. MorningSun

    MorningSun Guest

    Da mich niemand im Netz finden würde, weil nie reale Namen, ist es nicht so wichtig für mich,
    ob es hier "für immer" steht.:)
     
  4. Deenis

    Deenis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2018
    Beiträge:
    313
    Was soll da geschehen ?
     
  5. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    9.744
    Und du meinst, wenn man dir die Aspekte dazu nennt, wird es dir helfen?..
    Also ganz rum ist es noch nicht, schaue zu, dass du damit vernünftig umgehst
    und vielleicht dich doch an jemand wendest, der es für dich bzw. mit dir anschaut
    und in die Heilung zu führen hilft. Astrologie ist ja nur fürs Annehmen gut :).

    Du hast in deiner Radix eine Verbindung zwischen Mond, Saturn und Mars
    und die wurde durch laufende Transite wieder aktiv und lies dich die Themen wieder
    intensiv fühlen. Und, es wird noch was nachkommen. Bald. Erst dann kann es sich
    wieder beruhigen und wird nur manchmal mehr spürbar, wenn vielleicht der Mars
    sich auf diesen Bogengraden bewegt, oder auch kurzweilig der Mond für ein paar Stunden/
    halben Tag drüber streift.

    Um darunter weniger zu leiden, müsste man es wandeln. Das ist nicht
    das Gebiet der westlichen Astrologie, außer ein Astrologe hat sich auf einem
    heil-/therapeutischen Bereich weiter gebildet.


    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2019
    MorningSun gefällt das.
  6. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    34.383
    Werbung:
    Hallo MorningSun,

    [​IMG] diese nette Bezeichnung und humorvoller Auftakt trifft es so ziemlich genau.

    Ich empfinde Uranus im Transit im Stier auch sehr schwierig - aber wenn er bei auch noch im 8. Haus den "Sippen-Acker" samt allen gespeicherten Erinnerungen der Vergangenheit umpflügt - im Sinne von Befreiung und Erneuerung - da beneide ich dich im jetzt Mittendrin-Sein wirklich nicht.

    Mit seinem Trigon auf deinen Mondknoten und deine Venus (AC-Herrscherin) am tiefsten Punkt deines Seins - wird da vllt auch noch Uraltes an ehemals karmischen Verstrickungen gleich mit aufgewühlt und aber auch positiv - weil Trigon - unterstützt.

    Kannst du den genauen Tag noch erinnern - sagen - wäre interessant, da mal von den aktuellen und genauen Transiten her an diesem Tag mal reinzuschauen - was dich da so ins Transformations-Feuer gezogen hat.

    1 astro_2at_morningsun_hp.58576.3476.png
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2019
    flimm und MorningSun gefällt das.
  7. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    34.383
    OHH ....Deenis ....nachträglich noch :geburtsta ...schaust immer noch gut aus :)....und keinen Tag älter ....ja ja das jute Internet macht alles möglich :rolleyes::love:
     
  8. Deenis

    Deenis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2018
    Beiträge:
    313
    oh ja, schwierig.
    Spiegelungen, eher weniger.
     
  9. MorningSun

    MorningSun Guest


    Danke dir @Red Eireen :blume:, ja war ein absoluter Tiefpunkt. Ich konnte mir auch nichts mehr vormachen.
    Es ging so am 30 Juni los, bis Ende Juli, am ersten August bin ich dann an die Nordsee.
     
    Green Eireen gefällt das.
  10. Wanadis

    Wanadis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2019
    Beiträge:
    2.850
    Werbung:
    Hab`nur einen kurzen Blick drauf geworfen, ergänzend zu den vorherigen Antworten fällt mir folgendes auf : der Saturn stand am IC, das ist die Ahnenlinie, deine Herkunft, dh. da wurde Karma ausgelöst, alle Traumen wurden nochmal gründlich durchgekaut.
    Der ist jetzt aber aus dem Orbis, obwohl der lange nachwirkt!
    Der Mars verschießt schon vor der genauen Konjunktion sein Pulver aber der Saturn braucht ein paar Grade und wirkt "rückwärts", was mit dem Thema Vergangenheit korreliert.
     
    MorningSun gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden