Im Garten ...

Frl.Zizipe

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2. September 2003
Beiträge
56.349
Ort
Wien
Und ich bin schon gespannt, wie mein Garten aussieht, wenn wir heim kommen. Ohweia - zumindest hat der Roboter einwandfrei gemäht lt. Nachbarn...
 
Werbung:

Angelika-Marie

Sehr aktives Mitglied
Registriert
28. April 2005
Beiträge
948
Ort
nun östliches Ruhrgebiet, im platten Land
Sagt mal, habt Ihr dieses Jahr auch so viele Marienkäfer wie ich?
Ich wollte Euch vor zwei Wochen schon Fotos schicken, von ihren Larven, die überall saßen, aber wenn ich erst relativ spät nachmittags mit dem 'Fotoknips - zur Tat schreitend - in den Garten kam, waren sie schon fortgekrabbelt oder bereits halb verpuppt, oder saßen in tiefem Schatten, so dass ich sie nicht fotografieren konnte.

Ich finde es so faszinierend! Drei Jahre ein natürlicher Garten, mit liegengelassenem Laub - und schon siedeln sie sich an!
Gottseidank habe ich hier auch nette Nachbarn, die (offenbar) nichts gegen sie unternehmen.
Im alten Haus, was ich 2019 verkauft habe, hatte ich nach vier Jahren nur EINEN einzigen Marienkäfer im Garten, den ich behutsam von Rose zu Rose getragen habe, wo immer ich eine Blattlaus sah. Er hielt sich nicht und zeugte auch keine Nachkommen. Dafür hatte ich einen Nachbarn, der streng auf "Sauberkeit" achtete, und häufig mit der Giftspritze unterwegs war.

Der Kerl hat meinen einzigen Frosch getötet! Eines Tages wanderte er ein. Ein Winzling noch!
Ich träumte davon, ihm ein feuchtes Biotop zu errichten. Wo weitere Frösche leben sollten.
Bis ich soweit war, musste der Kleine sich mit einer halbversenken Waschschüssel in einer schattigen Ecke begnügen, mit 'nem Stein drin, zum Raushüpfen und etwas wuchender Brunnenkresse aus dem Bach.
Dort blieb er einige Tage, bis ich sah, dass er sich anschickte, den gesamten Garten zu erobern. Dummerweise auch die Grenze zum Nachbarn, der dort an diversen Stellen Gift gegen Mäuse und Wühlmäuse ausgelegt hatte. Daran starb mein Frosch. Ich brauchte kein Biotop mehr bauen. :-(((

Aber heute habe ich in meinem neuen Garten zig, zig Marienkäfer gesehen! Die normalen, die man kennt, aber auch die 10-Punkt-Dinger und solche ganz in gelb! Sehr nett!
Dabei habe ich gar keine Blattläuse. :-(
Naja, wenn ich jetzt ein paar Bohnen säe, die wachsen ja schnell, vielleicht kommen da welche dran. *lächel*

Geli
 
Werbung:
Oben