Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Harter Tobak

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Fluse75, 15. September 2020.

  1. Stracciatella

    Stracciatella Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2020
    Beiträge:
    509
    Werbung:
    Hallo Fluse,

    das Begegnungshoroskop spiegelt deine Situation ja ganz gut wieder.

    Zunächst möchte ich dir aber noch sagen, dass diese Zurückhaltung, die du heute in deiner Gruppe erlebt hast, für Online-Meetings ganz normal ist, wenn sich die Leute noch nicht (so gut) kennen. Ich arbeite auf einer Uni und meine Kollegen haben mir erzählt, dass die Studierenden bei den ersten Malen Onlineunterricht auch alle total schweigsam waren - ganz anders als normal im Hörsaal. Sie sind dann aber immer mehr aufgetaut, je öfter sie solche Online-Kurse hatten - jetzt ist es schon wieder normal.

    Also ich denke, das wird schon. Toi toi toi (y)

    Jetzt zu deiner Grafik. Ich schreib dir mal kurz, was mir dazu einfällt - dann kommen dir vielleicht noch hilfreiche Erkenntnisse.
    Mit Zwillinge am AC ist die Online-Schulung angezeigt, du lernst etwas über deine Arbeit und betrittst dabei Neuland (Wassermann-MC). Das Schulungsprogramm ist geschäftsmäßig und ganz schön taff (H9 in Steinbock), was von Pluto dort noch unterstrichen wird. Du fühlst, dass dein neuer AG "am längeren Hebel sitzt" und dass er hohe Erwartungen an dich/euch stellt (Saturn am MC), denn ihr sollt so viel auf einmal leisten/lernen (Jupiter in Wassermann in H10).

    Dein Mond im 9. Haus ist, wie du sagst, da, um etwas zu lernen, seinen Horizont zu erweitern.

    Dabei wird er von Mars unterstützt.
    Ich weiß nicht, ob ich Mars noch in H1 deuten würde - wenn ja, dann würde er in Krebs im Exil vielleicht bedeuten, dass du gewillt bist, dich anzustrengen und aktiv mitzuwirken, dich aber doch eher zurückhältst.
    Deine leise Verunsicherung zeigt sich durch deinen Signi in H12, welches für verunsichernde oder beängstigende Situationen steht. Deine Zurückhaltung zeigt sich für mich auch durch die vielen Planeten in H12 - dein Handlungswille (Sonne), deine Spontaneität (Uranus), dein Wunsch zu kommunizieren (Merkur) - ist alles gebremst. Auch dein Wohlbefinden in der Gruppe hat sich noch nicht ganz eingestellt (Venus versteckt sich noch in H12).
    Vielleicht deshalb, weil du von der Schweigsamkeit und Distanziertheit der anderen Teilnehmer verunsichert bist - die Gruppe ist "stumm wie ein Fisch", nicht richtig greifbar (H11 in Fische, Neptun dort). Mit Chiron in H11 zeigt das vielleicht auch eine leise Enttäuschung deinerseits an, dass die Gruppe so wenig kontaktfreudig ist - anders als du es erwartet hättest.
    Wenn man Mars in H2 deutet, weist er vielleicht darauf hin, dass du entschlossen bist, deine Skills zu mehren, um bei der Arbeit deinen Wert unter Beweis stellen zu können.

    Bin gespannt, wie das Begegnungshoroskop für deinen nächsten Termin aussieht - da kann die Gruppendynamik schon wieder eine andere sein.

    Lg Stracciatella
     
    Fluse75 gefällt das.
  2. Fluse75

    Fluse75 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    510
    Ort:
    Lummerland
    Hallo @Schafgarbe,
    So kam mir das heute auch vor- son bisschen wie wasch mich aber mach mich nicht nass.
    Bloß komisch dass das heute die Basics waren, die ich an einer Powerpoint nicht so flüssig versteh wie wenn ich tatsächlich am Pc sitze und das selbst eingebe und mir dazu Notizen mache.
    Aber gut-langsam mit den jungen Pferden. Heute war der erste Tag.
    Den Subtext muß ich noch überprüfen. Vielleicht war der anderes gemeint als ich verstanden habe.
    Das verstehe ich nicht. Wo ist denn da der Hinweis? Oder meinst Du dass Dir gesagt wird Du sollst Kurse besuchen um Leute kennenzulernen?

    Ich komm eigentlich immer sehr leicht in Kontakt, sogar so sehr dass meine Schwester mich dafür auslacht.
    Ich hab mir fest vorgenommen zukünftig nicht mehr so zu sein wie bisher. Wo mich das hinbringt hab ich ja gesehen.
    Liebe Grüße
    Fluse
     
  3. Fluse75

    Fluse75 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    510
    Ort:
    Lummerland
    Hallo @Stracciatella,

    Saugut(y) Deine Deutung.
    Das passt!

    Ich hab den restlichen Tag mit meinem Handout zum Thema heute verbracht und bin auch noch nicht ganz damit fertig meine Notizen dazu zu vervollständigen.
    Heute Abend geht es dann gleich weiter mit dem Online-Treffen.
    Wir haben vom Ortsverein ein Treffen zu dem wir reichlich Lokal-Prominenz und Fachleute eingeladen haben.
    Bin gespannt wie das wird - ein Schlusswort muss ich mir auch noch ausdenken, samt anschließendem Bericht auf unserer Website.

    Na, dann war das ja ein ziemlich voller Tag und ich bin sehr dankbar dass Schatzi die Plakate einsammelt für mich und ich nicht noch blöd nachfragen muss ob sich jemand kümmert.
    Weil meistens hat ja keiner Zeit, aber die Lorbeeren anstecken geht ganz schnell.

    Herzliche Dank für Deine Deutung.
    Ich werde versuchen es morgen mit weniger Nervosität anzugehen.

    Liebe Grüße Fluse
     
    Stracciatella gefällt das.
  4. Stracciatella

    Stracciatella Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2020
    Beiträge:
    509
    Wird schon :)
    Ich finde es schön, wie engagiert du bist - neben Beruf und allem - und dass du dich so toll auf deinen GG verlassen kannst.
     
    Fluse75 gefällt das.
  5. Fluse75

    Fluse75 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    510
    Ort:
    Lummerland
    Hallo @Stracciatella
    das finde ich auch mega!. wir haben gerade überlegt wo die Schilder stehen.
    Du musst ja nicht glauben, dass mir eingefallen ist wo Plakat nr 8 steht.:autsch:
    Das is irgendwie geblitzdingst-wech...ich hab ein Sieb im Kopf.
    Und Schatzi ganz cool- och Hase-nich schlimm, dann such ich eben Ostereier im Dorf.
    Der ist einfach der Knaller.

    Liebe Grüße
    Fluse
     
    Stracciatella gefällt das.
  6. Schafgarbe

    Schafgarbe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2020
    Beiträge:
    876
    Werbung:
    Ja, genau. Dass meinte ich.

    Dass finde ich gemein von deiner Schwester.
    Wenn man, so wie ich, sich in solchen Dingen schwer tut, wünscht man sich etwas mehr von deiner einfachen Art. Aber das gleich ins Negative zu ziehen finde ich nicht nett.

    Jep.

    Sehr schön :)
    Dass nenne ich Rückhalt und Verständnis . Toll.
     
    Fluse75 gefällt das.
  7. valli

    valli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.277
    Ort:
    Zwischen Italien und Österreich
    nicht sehr sympathisch, vom Herrn Dozenten. Ohne Beziehungen aufgebaut zu haben, lernt es sich schlecht o_O

    sorry @Fluse75 daa war nicht gegen dich! Du kannst da gar nichts dafür! So macht man einfach kein Seminar :cry:.

    Hoffefür dich dringend, dass es besser wird

    liebe Grüße und alles Gute

    valli
     
    Fluse75 gefällt das.
  8. Fluse75

    Fluse75 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    510
    Ort:
    Lummerland
    Guten Morgen @valli
    Das hat er glaube ich genauso gesehen und hat uns am Anfang sogar auffordert smalltalk zu machen. Der fand das wohl auch merkwürdig, dass alle so still waren.

    Am Ende hat er auch gesagt, dass das sonst im Schulungsraum gemacht wird und er die Situation wie sie ist bedauert.

    Mir ist nur aufgefallen, dass ich von meinen bisherigen Erfahrungen - besonders denen die ich in den letzten 2 Jahren gemacht habe verunsichert bin.
    Da war ja immer wieder Schulung und neu anfangen, neue Menschen, sich integrieren, viele neue Inhalte.
    Da muss man durch und aushalten.
    Jedes Mal hab ich mir wirklich Mühe gegeben und na bestem Gewissen mich versucht darauf einzustellen. Aber es hat nicht geklappt.
    Jetzt kann man sagen,
    "ja, hast Du - sollte aber nicht sein und deshalb bist Du daraus gefallen."

    Wer weiß - vielleicht war das wirklich die Opposition Uranus/Uranus. Oder diese Jahrhundert-Konstellation über meine Mars/Saturn opposition im Radix.
    Und ich kann es nur immer wieder versuchen und muss einerseits die Erfahrungen da lassen wo sie passiert sind, nämlich in der Vergangenheit und gleichzeitig erkennen wo ich damals was falsch gemacht habe.
    Das fühlt sich aber an wie laufen auf rohen Eiern.

    Da hilft es wohl nur wenn ich bei mir bleibe und vor allem sachlich. Gefühle und Temperament kann ich zu Hause haben.

    Danke für Deine Rückmeldung.
    Liebe Grüße Fluse
     
    valli gefällt das.
  9. Schafgarbe

    Schafgarbe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2020
    Beiträge:
    876
    Moin Fluse,
    ich habe leider keinen Tipp dafür für dich zur Hand. Kann dir aber sagen, dass ich deine Verunsicherung durch eigene Erfahrungen sehr gut nachvollziehen kann.
    Irgendwann weiß man nicht mehr, wie man sich geben soll / was nun letzendlich "richtig" oder "falsch" ist.

    Ich habe für mich beschlossen, dass ich wirklich nur das notwendigste frage und mich nur so viel engagiere, wie ich muss. Bloß nicht alles auseinander pflücken wollen. Ich habe nun nicht mehr den Anspruch wirklich ins allerletzte Detail einsteigen zu wollen; dass kann ich immer noch machen, wenn es soweit ist.

    Wenn du weißt wie man das macht, freue ich mich auf einen Tipp.

    Pass nur auf, dass du nicht zu sehr abstumpft, wenn die Gefühle zu Hause bleiben :)
     
  10. Fluse75

    Fluse75 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    510
    Ort:
    Lummerland
    Werbung:
    Hallo @Schafgabe
    Toll finde ich das auch nicht. Sie hat halt die Angewohnheit mich zu belächeln oder ein bisschen von oben herab zu sein manchmal.
    Eben- einerseits soll man autentisch sein- das ist bei einem Löwe-Ac mit Widder MC nun mal nicht leise. Also in der Regel nicht. Aber offenbar bin ich da wohl doch noch "anders-er" (ich weiß dass es das Wort nicht gibt) als andere. Wenn ich jemanden kennenlerne und der/die ist mir sympathisch, dann zeige ich meine Sympathie. Das hier im Norden aber offensichtlich so komplett gegen die üblichen Gepflogenheiten- nicht alle Nordlichter sind stur-aber schon sehr reserviert oder still.
    Diese Macke hab ich auch- ich will das immer ganz genau verstehen. Das hat im letzten Job dazu geführt, dass mein Kollege zu mir sagte, dass ich nicht so genau auf die E-Mail antworten soll sondern das eher allgemein halte und an anderer Stelle sagte mir der Chef, dass ich doch nicht so akribisch sein soll in meiner Arbeit. Dass 80% auch reichen. Ich hab Ihn irritiert angesehen und gesagt,dass ich das Donnerwetter seinerseits nicht erleben wolle,wenn er von mir nur 80% Info zu einem Sachverhalt bekommt und das Ding deshalb in die Grütze geht.

    Ja aber die 20% bis zu den Hundert würden so unheimlich viel mehr Kraftaufwand bedeuten,das solle ich doch besser in andere Arbeiten stecken.
    Ok, hab ich gesagt,wie Sie wünschen-ich werde Sie bei entsprechender Situation daran erinnern und mich auf Ihre 20%-Regel berufen.

    Denn eigentlich erwartet er die 100% Leistung, für die ich aber bitte nur 80% Kraft aufwenden soll. Das das Schwachsinn ist ist klar. Da hilft wohl nur ne Mischung aus beidem. Ich weiß, dass ich genau bin- vielleicht genauer auf Andere. Also Mut zur Lücke entwickeln und insgesamt wohl nicht ständig Höchstleistung abliefern auch wenn einem selbst das Spaß macht, dann hat man auch mal Kontingente frei wenn man mal nicht so viel liefern kann.;)
    Nö-hab leider keinen Tip. Try und Error:barefoot:
    Ich glaube nicht dass ich abstumpfe-das führt eher zu einem nach außen still sein, wie die Anderen,aber innerlich zynisch werden,wenn gar zu doll ist. Auch nicht gut weiß ich.
    Das hat dann auch schnell eine Tendenz zum passiv-agressiven Verhalten, das ich auch blöd finde.
    Aber Abwartend im Sinne von beobachten und versuchen neutral zu bleiben ist glaube ich nicht schlecht.

    Liebe Grüße
    Fluse
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden