Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Harter Tobak

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Fluse75, 15. September 2020.

  1. Schafgarbe

    Schafgarbe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2020
    Beiträge:
    891
    Werbung:
    :) Dass kenne ich.
    Zum Glück hört niemand meine Selbstgespräch mit den Katzen.

    Oh. Dass sind wirklich viele.
    Ich tippe mal, dass die alle so wie du eine Befristung haben.

    Da hätte ich mir von einer Bundes (?)- Behörde doch mehr Anstand erwartet und mehr Vorbildfunktion.

    Dass ist üblich.
    Und die Verträge "kenne" ich schon. Das sind Standardt-Verträge (mein "Liebslingswort". Jedesmal muss ich überlegen; wie schreibt man Standardt?.?). Es ist letzendlich eine Schweigepflichtserklärung, Datenschutz und ein Orgigramm der Behörde. Vielleicht auch noch so was wie "Hausregeln".
    Aber es ist üblich, dass man quasi blind unterschreibt und die Papiere lediglich ausgehändigt bekommt.

    Dass ist doch klasse.
    Und, wenn es anschließend nicht weiter gehen sollte, hast du immerhin volle 12 Monate ALG1 wieder erworben. Dass ist doch super.
     
    Fluse75 gefällt das.
  2. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25.230
    na, dann nehme einfach doch lieber das t weg , dann passt es schon. ;)
     
    Fluse75 gefällt das.
  3. Schafgarbe

    Schafgarbe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2020
    Beiträge:
    891
    Alles klar.
    Danke Flimm.
    Ich muss jedes Mal überlegen - so ein Scheiß :rolleyes:
    Meine Eselsbrücke mit der Standarte sollte ich mal bleiben lassen :ROFLMAO:
     
    Fluse75 und flimm gefällt das.
  4. Fluse75

    Fluse75 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    510
    Ort:
    Lummerland
    Hö hö... Natürlich führe ich Selbstgespräche - manchmal braucht man einfach eine Expertenmeinung.

    Der Spruch hängt bei uns im Flur. :ROFLMAO:
    Außerdem, wer redet denn nicht mit seinem Haustier?
    Niemand versteht mich emotional so unmittelbar wie mein Hund.
    Der weiß oft viel eher dass was mit mir nicht stimmt als ich selbst.
    Wir wurden vom Sicherheitsdienst dahin geschickt und standen dann als Gruppe vor dem Aufzug.
    Mich fasziniert da eher die Schnelligkeit von Gruppendynamik und Herdentrieb.
    Die kannten sich schließlich alle nicht.
    Mir platzte spontan ein leises "nee Leute- so nicht" raus und bin dann gelaufen.
    Die komischen Blicke hab ich wohl gesehen.
    Ja, ich habe mich trotzdemgewundert und gefragt wann sie denn die neue Küche und das U-Boot liefern wollen :cool:
    Standard hin oder her.
    Das ist zwar schön für den Hinterkopf, aber ich würde es trotzdem sehr begrüßen wenn es dazu nicht kommt.

    Ich hab keine Lust mehr auf Nomaden- Leben. Und ich verstehe nicht, warum ich ständig so nervös bin.

    Liebe Grüße Fluse
     
  5. Schafgarbe

    Schafgarbe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2020
    Beiträge:
    891
    Dass stimmt.
    Tiere sind da sehr empfindlich und haben sehr feine Antennen.

    Komische Blicke kann ich mir gut vorstellen.
    Sportlich übrigens die 6 Stockwerke zu laufen. Auf der Arbeit muss ich 5 Stockwerke rauf und bin oben am schnaufen. Es wird so langsam besser :)

    Ja. Dass funktioniert wunderbar. Die meisten Menschen orientieren sich bei Unsicherheit eher an den anderen als selbst zu überlegen. So zumindest meine Einschätzung meiner bisherigen Erfahrung. Aus Unsicherheit vor der eigenen Meinung laufen die meisten einem "Anführer" hinterher. Ist einfacher als selbst eine Meinung zu bilden.

    Natürlich wäre eine andere Variante wünschenswerter. Klar.
    Das Normaden-Leben kann ich nachvollziehen und auch den Wunsch des Endes.
    Bist du nervös, weil du dich unter Druck setzt dieses Mal "alles richtig zu machen" um eine Entfristung zu bekommen? Mir geht es zumindest so. Auch, wenn ich mir im Kopf vornehme ruhig zu bleiben, dann klappt es emotional nicht. Vor lauter Sorge alles richtig machen zu wollen, setze ich mich sehr unter Druck und überprüfe ständig meinen Habitus und meine Arbeit auf mögliche Angriffspunkte.
     
    Fluse75 gefällt das.
  6. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25.230
    Werbung:
    möglicherweise weil mit einem Jahresvertrag die Veränderungen noch lange nicht abgeschlossen sind.

    ich hatte auch bis vor kurzem den tUranus in Quadrat zur Sonne,
    auch ich habe immer soviel vor und nichts ist so wirklich draus geworden,
    als wenn ich am Strick hänge der mich kurz vom Ziel immer wieder zurückzieht.
    Nunja, Saturn hat da auch noch mitgebremst.

    ich glaube ein Wassermann hat gerne mal dieses nervöse Grundgefühl.
     
    Fluse75 gefällt das.
  7. valli

    valli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.281
    Ort:
    Zwischen Italien und Österreich
    @flimm

    ich bin zwar kein Wassermann, habe aber ein volles 11. Haus und in den letzten Jahren einige Uranustransite, Konjunktion Mond und Trigon Sonne, Merkur, Venus.
    Und ich kenne diese nervöse Grundstimmung, Unruhe. Ich finde diese nicht sehr angenehm, lähmt mich fast beim Handeln, vor lauter Hyperaktivität.

    liebe Grüße

    valli
     
    flimm und Fluse75 gefällt das.
  8. Fluse75

    Fluse75 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    510
    Ort:
    Lummerland
    Hallo @Schafgarbe
    Jaa, :autsch:Boah was bin ich konditionslos. Das war mal alles wesentlich besser,aber da bin ich auch noch täglich im Fitness-Studio gewesen. Dann sah ich aber sehr schnell wirklich nicht mehr weiblich aus-fand ich auch nicht schön. Ich hab das ja nur gemacht, weil es mir Spaß gemacht hat diese Kraftsteigerung zu spüren-die Optik sollte sich ja gar nicht unbedingt so krass ändern. Ok, schlank oder besser gut proportioniert ist ja nicht falsch,als ich dann aber irgendwann wegen zu doll ausdefinierter Schultern keine Blusen mehr fand, weil das an den Oberarmen spannte hab ich das immer mehr gelassen.

    Da gebe ich Dir recht,das merke ich an so vielen Stellen. Ich finde diese Bequemlichkeit im Kopf, die viele Leute haben, dieses oberflächliche.....wirklich anstrengend. Auch weil ich weiß, dass ich für diese Menschen vermutlich auch anstrengend bin und dann deren Argwohn oder ähnliches aushalten muss.
    Das finde ich schwierig-denn einerseits hab ich ja eine Meinung und gleichzeitig bin ich aber auch nicht darauf aus ständig anzuecken. Blödes Spiel.
    Ja genau- ich merke, dass da so ein blödes flaues Bauchgefühl in mir aufsteigt, dass ich schon aus der Umschulung bei der Bahn kenne. Dann sage ich mir- Nein, das will ich nicht mehr fühlen, mach Dich nicht bescheutert Flusi. Steiger Dich nicht so rein...wie man halt so mit sich selber spricht:X3:
    Bis jetzt bekomme ich mich auch immer wiedr eingefangen- wie das ab morgen sein wird hängt aber vermutlich auch davon ab,wie ich an die Aufgabe angelernt werde. Mir ist bewußt, dass ich mich für mich gerade machen muss an den Stellen wo ich mich sonst weggeduckt habe,weil ich damit mein Gegenüber einlade mich so zu behandeln wie es ihm passt. Und ich muss eher sagen was ich möchte-dann kann ich das nämlich noch "nett" oder besser das neue Wort dafür ist ja "herzallerliebst" sagen.
    Mal sehen ob diese Theorie für mich umsetzbar ist.

    Liebe Grüße
    Fluse
     
  9. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    23.894
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Toi, toi, toi.(y)
     
    Fluse75 gefällt das.
  10. Fluse75

    Fluse75 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    510
    Ort:
    Lummerland
    Werbung:
    Hallo Flimm,
    eben genau deshalb,es ist irgendwie Land in Sicht-aber angekommen bin ich noch lange nicht. Passt also wunderbar zu der Tarot-Legung von neulich mit den 6 Schwertern.
    upload_2021-5-2_13-35-3.png

    Ja ungefähr so fühlt sich das an oder?
    Naja gerne? Es ist als Grundschwingung irgendwie normal. Seit Januar 2016 stand T-Uranus ja im Quadrat zu Mars, Saturn, Oppo IC und r-Uranus und läuft jetzt in das Quadrat zu meinem Stellium im Wassermann wo gleichzeit auch t-Saturn drauf sitzt.
    Das sind sicherlich viele generelle gesellschaftliche Parameter, die da mit reinspielen, aber da ja beide Lichter und Merkur betroffen sind, mach ich mir schon ne Platte was das denn werden soll und ob ich das jetzt bitte endlich mal konstruktiv angehe.

    Versteht Duwas ich meine? Ich bin mich so leid-meine Macken, die mich immer wieder raushauen. Dass jeder Mensch Verhaltensmuster hat ist mir jetzt nachdem ich viel Zeit hatte in mich zu gehen klar- klarer den je. Mir sind auch meine Muster bewust. Leider sind die aber alle unbrauchbar. Da sind keine Muster die ich als sichereres Tool aus der Verhaltenskiste holen kann und souverän einsetzte. Das ärgert mich an mir selbst.

    Das einzige was mich dann irgendwie erdet ist ein inneres"hilft ja nix- is so- heulen bringt Dich nicht weiter!"

    Liebe Grüße
    Fluse
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden