Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gleichgesinnte gesucht

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Madame Blanche, 5. April 2019.

  1. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Werbung:
    Sehe es als Ergänzung. Man könnte sonst die Intention vermuten, Schnitzen sei besser als das Töten.
     
    starman gefällt das.
  2. Wanadis

    Wanadis Guest

    Ein Mafiosi von der Cosa Nostra wird das genauso sehen.

    Entmenschlichung hat nichts mit Magie zu tun.

    Magie fußt auf Gesetze, siehe auch Hermes Trismegistos.

    https://www.hermetik-international.com/de/mediathek/corpus-hermeticum/tabula-smaragdina/


    Ohne Bewusstheit keine Freiheit, ein Magier der aus niederen Motiven tötet ist genauso unfrei wie jeder andere Mörder, auch er ist der Vergänglichkeit und seinen Verblendungen unterworfen.
     
    ApercuCure gefällt das.
  3. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    3.139
    Ort:
    Hannover
    :ironie:
    Wenn man Euch so liest -
    sucht Ihr Gleichgesinnte für einen Todeszauber oder sucht Ihr die Gleichgesinnten um sie zu töten?
     
    Wanadis und sadariel gefällt das.
  4. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    So ein Schwachsinn wer sollte denn Gesetze für Magie schreiben?
    Sehr richtig, die mangelnde Bewusstheit erfindet eine externe Instanz.
    Da ist niemand.
    Entmenschlichung hat sehr wohl mit Magie zu tun,dem Aufgeben jeglicher Beschränktheit in die Freiheit der Vergöttlichung. Niedere Motive kann nur ein Mensch haben.
     
    Andúril gefällt das.
  5. Wanadis

    Wanadis Guest

    Was Überzeugungen und Glaubenssätze betrifft , da gebe ich dir Recht.

    Aber die eigene Freiheit hört genau da auf, wo ein anderes Lebewesen Schaden nehmen könnte, ob das ein Taxifahrer tut, oder Halbgott, ist dabei völlig wurscht.

    Natürlich gibt es Wesen, die bewusst , oder auch unbewusst allein durch ihr Dasein schädigen, wie Krankheitsdämonen ,um mal ein Beispiel zu nennen, heißt aber nicht, dass man es ihnen gleichtun sollte, nur weil sie vollkommene göttliche Wesen sind.

    Kann es sein, dass du deine Vergöttlichung mit Besessenheit verwechselst?

    Der erste Schritt ist nämlich ein Hinwenden zum Menschlichen, um ein lebendiger Mensch zu werden, denn ohne die eigene Menschlichkeit ganz angenommen zu haben, wäre jegliches Fortschreiten und die Erleuchtung doch unmöglich.
     
    ApercuCure gefällt das.
  6. Samhain de Uinllean

    Samhain de Uinllean Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2019
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    :roll:
    Keine Sorge, ich hab noch niemanden auf welche Weise auch immer abgemurkst und hab es bisher auch nicht vor. :dontknow2


    Das kommt ganz darauf an was man als "menschlich" erachtet. Der Mensch kann die größte "Bestie" von allen Lebewesen dieses Planeten sein.


    Niedere Motive... :rolleyes: Der Selbsterhaltungstrieb wäre genauso ein "niederes Motiv", aber gesellschaftlich gesehen wieder akzeptabel. Jeder hat eigene moralische Grundwerte.
    Versteh mich nicht falsch. Ich möchte niemanden dazu animieren, irgendjemandem Schaden zuzufügen. Allerdings sollte Magie selbst strickt von der Einsetzung dieser unterschieden werden.
    Der eine sagt Auge um Auge, der andere hält die andere Wange auch noch hin. Moral ist ein sehr schwammige Begriff, der von Menschen erschaffen wurde.
    Ein Löwe hinterfragt nicht ob die Antilope vor ihm vielleicht ein Junges großziehen müsste, sondern möchte seinen Hunger stillen. Ist er deshalb böse?

    "Schadet es keinem, tu was du willst" ist ebenso ein von Menschen "festgelegt" worden wie die 10 Gebote oder andere moralische Grundsätze. Zu hinterfragen wäre jedoch: Will ich das wirklich? Was wären die Folgen? Kann/Möchte ich damit leben?

    Das Thema Moral und Ethik sollte unabhängig von Magie betrachtet werden.
    Ob man seine eigenen moralischen Wertvorstellungen mittels Magie, einem Messer, einem Auto oder auch durch ein unbedachtes Wort verletzt, ändert das etwas daran, dass sie verletzt wurden? Ändert es etwas daran wer man selbst ist?

    Das Leben ist nicht schwarz oder weiß. Das Leben ist Magie. Folglich kann sie auch nicht schwarz oder weiß sein.

    Diese Definitionen sind ein Konstrukt des Menschen selbst, nichts anderes.
     
    Andúril, .:K9:. und FuncaHannover gefällt das.
  7. Wanadis

    Wanadis Guest

    Meinetwegen schon, ich schrieb ja, dass ein Verwerfen von Moral und Ethik nicht unbedingt freier macht, oder magisch potenter.
     
  8. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Im magischen Kontext, und wir schreiben hier im Magieunterforum, hört meine Freiheit keinesfalls auf, wo andere Schaden nehmen.
    Dich mag es kümmern, mich nicht.
     
    Andúril gefällt das.
  9. hyazinth

    hyazinth Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Marbach an der Donau
    Kein Licht ohne Schatten, kein Sein ohne Nicht-Sein etc. ...

    Die Welt entsteht erst aus den Gegensätzen. Der Magier entscheidet sich für das Eine oder das Andere (beides links) oder für die Vereinigung der beiden und damit für die Auflösung und das Nichts.
     
    Andúril gefällt das.
  10. Darkneesdream

    Darkneesdream Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    313
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Magie ist wie ein ins Wasser geworfener Stein, die Auswirkungen einer magischen Handlung sind wie die Wellen des Wassers sie breiten sich aus ohne das wir das verhindern können und ob sie positiv oder negativ sind wissen wir erst wenn sich die Wogen wieder geglättet haben (was schon mal Jahre dauern kann)
    Magie ist Energie und die unterscheidet nicht zwischen gut oder böse, sie ist einfach und wir können sie nutzen oder es lassen (was zu 99% eh die bessere Wahl ist)
     
    LalDed gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden