Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gleichgesinnte gesucht

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Madame Blanche, 5. April 2019.

  1. Holztiger

    Holztiger Guest

    Werbung:
    Ich mag das sehr, wenn Leute dazu fähig sind, Krankheitserreger mit ganz viel Licht und Liebe in die Flucht zu treiben oder zu Tode zu streicheln; das kann halt auch nicht jeder! :) LG Tiger
     
  2. Sabine_

    Sabine_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    342
    Nein ist nicht verkehrt.
    Bist genau richtig, musst nur etwas Geduld haben.
    Wenn du bestimmte Dinge wissen willst, ist es vielleicht besser direkt in einer Unterhaltung zu schreiben weil die Vielfalt der Magie und die Sicht sehr groß ist und auch jeder durch seine eigenen Erfahrungen es etwas anders praktiziert.
    Darum wird keiner öffentlich schreiben wie was funktioniert, weil dann wahrscheinlich mehr darüber diskutiert wird das der Ablauf anders ist.
    Einfach lesen und offenherzig mitschreiben, dann erkennt man auch deine Energielinie und dein Wesen und so verknüpft sich dann alles mit der Zeit.
    Schön das du da bist. :)
     
  3. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.532
    Ort:
    Gaia
    Warum? Machst Du Schwarze, oder definierst Du Magie völlig anders?
     
  4. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    5.685
    Ort:
    Weil es keine weiße , schwarze, lila oder rosa Magie gibt. Magie ist Magie.
    LG
     
  5. Samhain de Uinllean

    Samhain de Uinllean Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2019
    Beiträge:
    7
    Stimmt. Ein Messer ist auch ein Messer. Punkt. Ob man damit etwas erschafft (zB Schnitzereien) oder zerstört (zB jemanden tötet) liegt an demjenigen, der das Messer benutzt, nicht am Messer selbst. (Über die Art des Messers lässt sich wieder streiten. ;))
    BB, Sam
     
    starman gefällt das.
  6. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Hannover
    Werbung:
    Wen Magie von vornherein so eingeschränkt wird ... dann bin ich :escape:
     
    Nica1 gefällt das.
  7. Nica1

    Nica1 Guest

    Magie ist nicht eingeschränkt :) und sie schränkt auch nicht ein :) .. einschränken tun sich die "Beschränkten" selber, weil sie sich selbst die Schranken aufstellen, die sie in ihrem Tun beschränken.. deshalb wird ja Magie aufgeteilt in schwarz und weiss, oder Manche meinen halt generell, dass alles, was mit Magie zu tun hat, schwarz sein muss...
     
  8. upgrade

    upgrade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2017
    Beiträge:
    1.472
    hm also ich habe irgendwo mal gelesen, dass jeder Praktizierende für seine Magie einen eigenen Farbton des Oktarin hat. Vielleicht weiss darüber jemand mehr.
     
  9. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Wobei auch das Töten oder Schnitzen egal ist. Im magischen Kontext ist der Akt des Zaubers nicht objektiv, ethisch oder moralisch zu beurteilen.
    Wenn ich Dich mit einem schlechten Gewissen töte ist es schlecht. Wenn ich Dich mit einem guten Gewissen töte ist es besser, wenn ich Dich gewissenlos töte ist es optimal. Die Magie ist mit dem Magier verbunden, nicht mit einem Gesetz, dem lieben Gott, der Gesellschaft o.ä. Ist der Magier in seinem Sein eingebunden mit dem Gesetz, dem lieben Gott und der Gesellschaft taucht sie wieder auf, die schwarze oder weisse Magie. Es liegt also allein an der Freiheit des Magiers. Nebenbei bemerkt hat ein freier Magier weniger Gründe als ein gottesfürchtiger oder moralischer Magier, denn es fehlt das Motiv. Der gottesfürchtige oder moralische Magier hat einen guten Grund, ein Arsch zu sein.
     
    Andúril und starman gefällt das.
  10. Samhain de Uinllean

    Samhain de Uinllean Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2019
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Die Moral hinter Erschaffung und Zerstörung hab ich gar nicht angesprochen. ;)

    Deckt sich mit meinem Leitspruch "Magie ist um uns, mit uns und in uns. Wir sind Magie." Wird die Magie als Urquell von allem gesehen, so folgt sie keiner Moral, so wie das Leben an sich keiner Moral folgt. Wir Menschen sind es, die sogenannte Gesellschaft, die "Schubladen" zu erschaffen und darin eine eigene Ordnung zu finden versucht, die nicht wirklich existiert.
     
    starman gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden