Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Geistige Dimensionen - Sophia

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Sadira, 18. Januar 2019.

  1. parsival

    parsival Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2019
    Beiträge:
    2.876
    Werbung:
    ich würde sagen, sophia ist eher der heilige geist.

    die isis der ägypter, die in der mutter des jesus
    eine irdische inkarnation als mensch war.

    luzifers zügen passen für mich eher zu denen des "authades"

    "...Authades (griech. αυθαδες „der Eigen-Willige, Selbstgefällige, Selbstherrliche“,... "
    https://anthrowiki.at/Jaldabaoth

    und "jaldabaoth" zu ahriman, der die materie schafft..
    aber das stelle ich hier nicht als " gesicherte erkenntnis ein"
    sondern zunächst nur als arbeitshypothese.

    werde mich wohl doch etwas näher mit dieser gnostischen mythologie
    befassen müssen. die darin enthaltenen metaphorischen bilder sind
    nicht so ganz einfach zu entschlüsseln.
    fatal wäre es, sie buchstäblich zu nehmen...
     
    Alfa-Alfa gefällt das.
  2. Seal144

    Seal144 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2018
    Beiträge:
    3.766
    Ort:
    Paradise a State of Mind
    Sophia und die Archonten.... sind es die Elohim?
    Seit ueber einem Jahr bewege ich dieses Thema in mir
    und wer sind die Elohim?

    Abgesehen von den 7 Schoepfergoettern und ihren zugeordneten Planeten, wo Yaweh der Mondengott ist und von Steiner durchaus nicht negativ beschrieben als Teufel.

    Brave Maedchen kommen in den Himmel, die boesen Maedchen kommen ueberall hin.

    Mein Forschergeist laesst mir keine Ruhe und als boeses Maedchen schaue ich ueberall nach und sammle data.
    Irgendwann wird verglichen, abgewiesen, gekeltert und es ensteht ein Trank.... bzw. ein Modell, denn nichts ist fuer mich fest.... alles fliessend.

    Da kommen bei mir die alten Sumerischen Goetter ins Spiel Annunaki genannt. Enki und Enlil, Anus Soehne, die sich gegenseitig bekaempf (t )en. Sie treiben ihr Spiel ueber den ganzen Erdbal, hinterliessen gigantische monolitihe , Bauten wie Cheops, Gobekli Tepe, Saksuahaman, Chichen Itza und Teoutihacan, China.

    Inzwischen bekannt, dass es mit unserer heutigen Technik unmoeglich ist solche Tempel und Pyramiden nachzubauen. Jeder Versuch scheitert klaeglich.

    Der Eine Gott spielt den Boesen (Enlil) und hat als Symbol den Adler, der andere Enki spielt den Guten, der als Toth und Hermes Trismegistus inkarnierte und uns Menschen gelehrt hat.

    Das sind die Schoepfergoetter, sie haben uns erschaffen, unsere DNA manipuliert und aus uns eine Menschenrasse gemacht.

    Darum die Warnungen der Gnostiker?

    Es gibt inzwischen genuegend Forscher, wie Graham Hancock, Freddy Silva, Robert Baeuval, Brian Foster, die sich mit dem Thema unserer menschichen Vergangenheit auseinandersetzten und Buecher darueber veroeffentlichen.

    Laurance Gardner, den ich gelesen habe, aber ablehne, er ist ein Freimaurer der Hochlogen gewesen und hat letztendlich den Christus als katholischen Mythos abgestempelt.

    Unsere Geschichte ist viel aelter, hat viele Kathastrophen hinter sich, da wird Tabula Rasa gemacht. Dann beginnt es erneut von vorne.... solange, bis wir es begreifen:

    "Und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen."

    Das bedeutet das ewige Polariesieren aufzuheben.
    Bis wir die Schoepfung mitsamt ihren Goettern als EINES umarmen, in dem Wissen, dass es ueber diesen Schoepfergoettern den Ur- Gott gibt, der himmlische Vater.
     
    Montauk, Desperado und Talen gefällt das.
  3. parsival

    parsival Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2019
    Beiträge:
    2.876

    gute fragen!

    ich glaube jedenfalls nicht, dass der jahve-eloah mit dem jaldabaoth
    gleichgesetzt werden kann und auch nicht mit dem authades.
    ich glaube auch nicht, dass es eine these ist, die von allen gnostikern
    vertreten wurde, sondern von einigen wenigen, die dadurch aber die ganze gnosis
    in verruf gebracht haben. das könnte aus meiner sicht auch einer der auslöser für ihre extreme
    verfolgung und ausrottung gewesen sein.
     
    Alfa-Alfa gefällt das.
  4. Seal144

    Seal144 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2018
    Beiträge:
    3.766
    Ort:
    Paradise a State of Mind
    Das ist fuer DICH nicht ganz korrekt, aber fuer mich
    denn ich habe einen Vater und das ist Ur- Schopfer und der mischt sich nicht ein. Wuerde ich ueberigens genauso machen. Ich wuerde sagen: "Lass sie mal machen.":flower2:
     
  5. Seal144

    Seal144 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2018
    Beiträge:
    3.766
    Ort:
    Paradise a State of Mind
    Jnein.... da sollte vieles verborgen werden
    darum auch die Templerverfolgung, die zu viel Macht hatten und das Wissen aus Jesrusalem (Geheimnisse unter dem Tempelberg) obendrein.
     
  6. Seal144

    Seal144 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2018
    Beiträge:
    3.766
    Ort:
    Paradise a State of Mind
    Werbung:
    Du hast ein anderes Modell Papaya
    aber das ist okay.

    Bei mir gibt es ab der 5. Dimension keine Zeit mehr und dort sind hohe Geistwesen, aber leider keine Papaya und Mango mehr...

    Darum bin ich auch sehr gerne auf diesem Planeten und erfreue mich an den guten Fruechten. :kuesse:
     
  7. MangoPapaya

    MangoPapaya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    6.096
    Wenn das so wäre.. würdest du nicht aufsteigen wollen :D :D

    Oder bist du schon durch damit? :lachen:

    Bist du schon Ganz Oben? Mit einem Gott über dir?

    Oder bist du schon Gott? :D :D
     
  8. Seal144

    Seal144 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2018
    Beiträge:
    3.766
    Ort:
    Paradise a State of Mind
    Es ist in etwa so: Halt dein Kamel gesattelt, und relax.

    Mein Aufstieg ist reine Vorbereitung, das satteln des Kamels.:cool:
     
    Montauk gefällt das.
  9. MangoPapaya

    MangoPapaya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    6.096
    Also bist du doch noch nicht ganz Oben?.. ;)

    Lass dir Zeit.. Ich warte auf Dich! ;)
     
  10. parsival

    parsival Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2019
    Beiträge:
    2.876
    Werbung:
    denk mal darüber nach, wie das gewirkt haben muss,
    wenn auf einmal die ganze bedeutung der mission des judentums
    ins gegenteil verkehrt wird...

    mhh.. die templerverfolgung ist nochmal eine andere geschichte.
    ebenso die der katharer.

    übrigens wollen jesuiten & freimaurer seit über einem jahrhundert erklärtermassen
    auch die anthroposophie mit " stumpf und stiel" ausrotten.
    deshalb wird auch die bewegung reichlich unterwandert.

    soviel mal zu dem "erzanthroposophischen katholizismus":cool:
     
    Seal144 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden