Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

fühle mich so überfüllt im bauch (seit wochen), wer kann helfen?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Chanell, 3. Juni 2015.

  1. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    14.870
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:
    du hast halt bissl Streß, und das wirkt sich mal auf den Magen aus, mal auf den Darm, mal schlägt´s Herz schneller ...
    ist denn deine Verdauung so wie sonst? davon wurde glaube ich noch nichts erwähnt. übrigens .. auch von Petting
    kann man schwanger werden, wollt ich nur kurz erwähnt haben. nimmst du die Pille? falls ja, dann ist ein bischen
    zunehmen leider durchaus normal. wenn du vor hast zum Arzt zu gehen, ist dein Hausarzt die richtige Wahl. der kann
    auch nen schnellen Schwangerschaftstest machen und wie schon beschrieben deinen Bauch abtasten und so weiter.
     
  2. 0bst

    0bst Guest

    Vielleicht allgemein Sorgen oder eine Ernährungsumstellung, andere Getränke als sonst?
    Das könnte innere Gase auslösen die die Bauchdecke heben und nicht von allein entweichen können, das wäre dann ein Fall für den Arzt, gerade wenn´s schon länger andauert.
     
  3. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.282
    Ort:
    FFM
    Oh wow ok....
     
  4. Chanell

    Chanell Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2014
    Beiträge:
    416
    ich nehme keine pille, hab ich nie vertragen. nunja...die periode hatte ich wie gesagt und sehr stark!!
     
  5. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    14.870
    Ort:
    Kassel, Berlin
    gut, und was ist mit der Verdauung?
     
  6. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    33.857
    Werbung:
    Hm,

    gegen Bläh- und Völlegefühl hilft Kümmel, Kamille, Pfefferminze, alles als Tee usw. Wenn sich Speck angesammelt hat, der gefühlt stört, wo ja der Bauch um den Nabel herum zuerst dicker wird, kann es auch sowas Harmloses sein. Selbst eine Nahrungsmittelunverträglichkeit, die sich plötzlich zeigt, empfinde ich als harmlos, denn man kann dann die entsprechenden Nahrungsmittel weglassen.

    Zum Glück kann man heute problemlos bei allen Wehwehchen sofort zum Doc und sich da seine Sorgen nehmen lassen. In D steht jedem Menschen ab 35 alle zwei Jahre ein ausgiebiger Checkup zu, man muss nur aufpassen, dass der Arzt das auch umfangreich durchführt und nicht nur Blut abnimmt und einen in zwei Minuten abhandelt, indem er die Werte vorliest und einen einen guten Tag wünscht.

    https://www.kvberlin.de/30patienten/30vorsorge/40check/

    Ach ja, die 13 Geschwister meiner Ururoma blieben alle kerngesund und alt wurden sie auch, das Nesthäkchen über hundert Jahre alt, nun ja, das scheint auch mit den Genen zu tun zu haben, wie kränkelnd oder gesund ein Mensch bleibt. Und eigentlich weiß die Wissenschaft durchaus, dass die Umweltverschmutzung und somit Belastung für Menschen zu vermehrten Allergien und Unverträglichkeiten führt oder bestimmten Krankheiten, aber das hier zu debattieren wäre OT. ;)

    Lg
    Any
     
  7. Waldkraut

    Waldkraut Guest

    Ich habe die anderen vielen Beiträge jetzt nicht gelesen, aber wenn das Völlegefühl nicht schon verschwunden ist, kannst du dir in der Apotheke ein homoöpathisches Mittel holen, nämlich NuxVomica D12, davon nimmst du 3-4xtägl. 5 Globulis, bis es weg ist (nicht länger als 5 Tage). Manchmal reicht sogar eine Einnahme.
    Kann man auch nehmen, wenn man Regelschmerzen hat, oder es einem morgens schlecht ist von einer Party am Vortag, bei Wetterkopfschmerz und vielem mehr. Ist ein gutes Mittel für vieles.

    LG
    Waldkraut
     
  8. Lincoln

    Lincoln Guest

    Und genau das ist gefährlich. Du schiebst es unerkannt, diesem Nahrungsmittel zu. Doch wäre dem so, dann wäre die Unverträglichkeit schon vorher bereits da.....
     
  9. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    33.857
    Das war keine Diagnose von mir, da hüte ich mich strikt, hier Leuten irgendwelche Diagnosen überzustülpen, wie andere es tun.


    Darüber zu reden, was dahinter alles stehen könnte halte ich nicht für falsch. Und ich denke, Chanell ist klug genug zum Arzt zu gehen mit ihrem Problem und auch zu wissen, dass ein Esoforum diesen nicht ersetzen kann. :)

    Lg
    Any

    p.s. Du bist sonst so worttreu... sich plötzlich zeigen bedeutet nicht, es war vorher nicht schon da.
     
  10. Lincoln

    Lincoln Guest

    Werbung:
    Neee.....Wenn etwas plötzlich auftritt, fußt es auf einer unerkannten "Veränderung".
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden