Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Esoteriker sind weltfremde Menschen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Reise, 5. Januar 2005.

  1. Bijoux

    Bijoux Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    2.383
    Werbung:
    Hallo Rincewind,
    deine Antwort gefaellt mir sehr, besonders der Froschteich ;)!

    Bijoux
    quak
     
  2. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Weltfremd - keine Ahnung vom Leben, grauer Theoretiker, einer der sich hinter seinen Büchern versteckt um das Leben zu erfahren, welches eigentlich draußen vor der Türe spielt...

    Ich weis, ich bin schrecklich gemein... ;)
     
  3. rincewind

    rincewind Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Berlin
    @bijoux: Danke! :kiss3: (aber neu ist der Froschteichgedanke nicht, den hab ich bestimmt irgendwo lesenderweise geklaut ;) )



    *lach* die Beobachtung mache ich auch oft und bin eigentlich ganz froh, daß nicht mehr Menschen irgendwo weit oben auf 'nem Sockel stehen.

    Glauben, das Streben nach einer lebbaren Spiritualität und das Zurechtkommen in der Realität - das alles ist, glaube ich, von Idealen bestimmt. Wir streben danach, "besser" zu sein. Und so gesehen finde ich es nicht schlecht, wenn Menschen sich dazu verschiedene Glaubensmodelle suchen.

    Das Dumme dabei ist nur, daß Menschen in ihrem Streben trotzdem eben Menschen bleiben. Das heißt: sobald sie für sich "DEN" glücklichmachenden Weg gefunden glauben, fangen sie an ihn zu verteidigen wie ein Kind sein Schäufelchen.

    LG, rince
     
  4. Reise

    Reise Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Mühlviertel
    Das Dumme dabei ist nur, daß Menschen in ihrem Streben trotzdem eben Menschen bleiben. Das heißt: sobald sie für sich "DEN" glücklichmachenden Weg gefunden glauben, fangen sie an ihn zu verteidigen wie ein Kind sein Schäufelchen.

    Wie wahr, wie wahr! :)
     
  5. Argus

    Argus Guest

    Woher stammen solche harten Behauptungen über Esoteriker?

    Von einigen - hoffentlich nicht der Mehrheit - schwarzen Schafen. Ich meine hier, diese haben Ursache zu solchen Worten gegeben!

    Sobald man Fakten durch ungesundes Halbwissen und Halbwahrheiten ersetzt, wird es haarig. Solange man sich im Bereich des noch nicht erfassbaren "Glaubens" bewegt, habe ich kein Problem damit.

    Für den weltfremden Ruf des "Esoterikers" sind Menschen verantwortlich, die Dummheit und Aberglaube zu Esoterik erklären und dogmatisch Vernunft und nachvollziehbare Erkenntnisse abblocken.

    Diese Leute sorgen dafür, das man als an Esoterik interessierter schonmal von vorneherein als Spinner klassifiziert wird.
     
  6. Reise

    Reise Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Mühlviertel
    Werbung:
    Diese Leute sorgen dafür, das man als an Esoterik interessierter schonmal von vorneherein als Spinner klassifiziert wird.[/QUOTE]

    Hallo Zusammen!

    Ist es nicht so, das es ein altes Leid der Menschen (der Mehrheit) ist, fremdes, unbekanntes als Spinnereien abzutun? Wann immer in der Geschichte der Menscheheit ein Visionär gelebt hat, mußte er auf der Hut sein, nicht ausgelacht, verhöhnt oder geröstet zu werden.
    Auch wenn ich die Mehrheit der Esoterik-Interessierten nicht als Visionäre ansehe, ist es doch so, das ein Gespräch im Bekanntenkreis große Verwunderung und oft unverständnis auslöst. Was ja nicht unbedingt das Problem ist. Es muß ja niemand missioniert werden. Aber üble Nachrede ist etwas anderes. So oder so ist üble Nachrede eine fuchtbare Angewohnheit der so hochetwickelnden Spezies Mensch!

    Alles liebe,
    Reise
     
  7. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    hallo Esoteriker
    Er steht mit beiden Beinen im Leben, befasst sich als Hobby mit dem Ursprung und mit der äusseren Welt, von der er überzeugt ist.

    hallo Nichtesoteriker
    Du stehst mit beiden Beinen im Leben und befasst dich mit dem was deine Augen sehen und glaubst an keine äussere Welt.

    hi Nichtesoteriker, ich freue mich dich kennenzuleren, gehen wir auf ein Bier?
    Ich sage dir natürlich nicht, dass ich deine Aura sehen kann, weil wir eben alles verschieden sehen.

    Du auf deine Art, ich auf meine Art

    Warum lachst du, achso du erfuhrst, ich befasse mich mit Esoterik, Pendeln
    usw. ja ich weiss was du denkst, er pendelt Dinge wie witzig, du sagst ich seh was ich seh und das ist es, ich sage dazu nichts, trinken wir einfach ein Bierchen lieber Nichtesoteriker und trinken wir auf den Umstand, dass du schlauer bist als ich, ich freue mich für dich, Prost! :zauberer1
     
  8. Klanshexal

    Klanshexal Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Kärnten
    Ich denke das esoteriker nicht unbedingt weltfremde menschen sind, es ist eben einfach eine andere Welt, vielleicht ein Weg um aus der wirklichen Welt zu fliehen. Ich selbst finde dass ein "esoterisches Leben" einem selbst nur positives bringt, und ehrlich gesagt sollte man nicht zuviel auf die Meinung der Gesellschaft geben. Ich denke mir wenn einer glaubt ich wäre weltfremd oder dergleichen muss er sich ja nicht mit mir anfreunden. Jeder soll nach seiner Lebensphilosophie leben und wie er es für richtig hält. Aber immer so einfach hat man es als Esoteriker nicht, hab leider auch schon oft gehört das das ganze ja Unsinn sei und warum ich mich überhaupt damit befasse usw.

    lg klanshexal :zauberer1
     
  9. pröpper

    pröpper Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    11
    Finde ich üüüüüberhaupt nicht! :guru:
     
  10. Lynx

    Lynx Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Himberg
    Werbung:
    Hallo Reise!
    Was ist für dich die Definition des "esoterisches Lebens?"
    Ist ein religiöser Mensch, ein spiritueller Mensch, jemend der Räucherstäbchen anzündet, jemand der medidiert, jemand der positiv denkt,....
    Was ist ein esoterisches Leben?
    Lynx
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden