Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Empathen,Mut zu euren Gaben,lernen aus dem Leben

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von madma, 25. Juni 2012.

  1. Constantin

    Constantin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    9.470
    Ort:
    Ludwigsburg(BW)
    Werbung:
    wenn der Sterbende weiß das die Nahestehenden es nicht verkraften würden diesen zu sagen "Ich werde euch verlassen" lebt der Sterbende nicht sich selbst sondern die Wünsche anderer um ja nicht zu verletzen.
    Dieser verletzt sich dann selbst. Falsch Verstandene Liebe zu sich selbst und allen anderen.

    Der Wahrheit ins Auge zu sehen und diese auch zu leben davon sind die meisten Menschen entfernt.

    Schön reden können sie ja darüber aber leben ist ein Wunschgedanke.

    *g Seyla
     
  2. Constantin

    Constantin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    9.470
    Ort:
    Ludwigsburg(BW)
    hier im Thread gehts um Empathen, Mut zu euren Gaben, lerne aus dem Leben.

    D.h. den Mut zu haben als Empath=Zusammenhänge Sehender* nichts zu verschweigen auch wenn das was gesagt wird erstmal verletztend wirkt auf den ersten Blick.
    Das ist für dich arrogant?

    manch einer benutzt seine Lebensgeschichte um Mitleid(en) zu erzeugen und alle empathischen Mitmenschen fallen darauf hinein.

    Respekt und Achtung wurden erfunden zu der Zeit als es einen Anführer gab und die Gefolgschaft die sich zu ducken hat, die auf die Knie zu gehen hatte. Es wurde Respekt und Achtung vor der Obrigkeit den Menschen eingetrichtert.
    Die Menschen befolgen heute noch dieses Ritual.

    Ich habe vor niemanden Respekt und Achtung, vorallem vor denen nicht die vor sich Selbst flüchten.
    Die bei der kleinsten Verletzung nach mama schreien.

    *g Seyla
     
  3. Constantin

    Constantin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    9.470
    Ort:
    Ludwigsburg(BW)
    wärst du fähig auch nur eine zu beantworten wüßtest du warum ich dir die Fragen stellte.
    So kannst du immer ausweichen und meinen Fragen :lachen:

    *g Seyla
     
  4. Neutrino

    Neutrino Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    13.152
    Hier beschreibst du dich sehr treffend, vielen Dank dafür. :umarmen:
     
  5. Constantin

    Constantin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    9.470
    Ort:
    Ludwigsburg(BW)
    wieso sprichst du das hier....
    dann an?

    und bei Fragen diesbezüglich weichst du wieder aus.

    weißt du, dein Selbst erkennt mich soviel wie du dich Selbst kennst.
    Alles andere bliebt dir verborgen und wirkt sich aus gegen dich Selbst.

    du meinst auf dich Selbst, denn nichts anderes ist es mit mir in Contact.

    in der Tat fließt alles (noch) aus deinem Selbst das seinen Augen und Ohren aufs Wort gehorcht.
    Die Information "Dummschwätzer" stammt von deinem Selbst und mit diesem bist du noch auf Kriegsfuß.

    Dein sehendes* Bewußtsein würde mich niemals so betiteln.

    *g Seyla
     
  6. Neutrino

    Neutrino Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    13.152
    Werbung:
    Nein, das hast du nicht gemeint. Und wenn du empathisch wärst wüsstest du das auch.

    Die Menschen meinen immer sie wüssten, was sie wirklich denken. Aber wirkliche Wirklichkeit wirkt anders. Dein Selbst gaukelt dir vor, du wüsstest was. Aber in Wirklichkeit kennen die Menschen ihr Selbst nicht.

    Beispiel:

    Ein Mensch sagt Hallo zu dir.

    In Wirklichkeit will er dich gar nicht grüssen. Du nimmst jetzt wahr, dass DU ihn nicht grüssen willst. Obwohl du ja eigentlich willst. Du sagst nicht Hallo und wunderst dich, wieso du so bist. In Wirklichkeit aber wollte der andere dich nicht grüssen.

    Oft ist es ja so das die Menschen sich Selbst nicht wirklich kennen...sie fühlen sie wollen etwas nicht und sagen das auch und unbewußt wollen sie es doch und sagen es nicht weil es ihnen nicht bewußt ist oder sie verschweigen es einfach weil sie das Gegenüber nicht verletzen wollen oder sich Selbst.

    :)
     
  7. Constantin

    Constantin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    9.470
    Ort:
    Ludwigsburg(BW)
    das was dir Selbst verborgen bleibt darüber mußt du nicht mal Schweigen.

    *g Seyla
     
  8. Neutrino

    Neutrino Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    13.152
    Da beschreibst du dich sehr sehr treffend, vielen vielen Dank dafür. :umarmen:
     
  9. Constantin

    Constantin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    9.470
    Ort:
    Ludwigsburg(BW)
    was hier läuft hat mehr Augen und Ohren als du an dir Selbst abzählen kannst. Es ist nichtsichtbarer Natur und zerstört sich am Ende doch Selbst um das Leben willkommen zu heißen.


    *g Seyla
     
  10. Constantin

    Constantin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    9.470
    Ort:
    Ludwigsburg(BW)
    Werbung:
    ich weiß das du das meintest.
    Ich habe es (nur) für das Selbst und seinen Willen (das es spätestens jetzt:) auch weiß) in Frage gestellt.

    Fließen tut es immer das ist klar, wie zwei Fische im Meer die einander vorbeigrüßen ohne zu erkennen das bin ich ja Selbst.

    Ist es eines Flusses ist es Sehend*

    *g Seyla
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden