Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Doch eine schwarz magische Verbindung!

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von flamenca, 3. Juni 2003.

  1. Sumsi

    Sumsi Guest

    Werbung:
    Ich habe dieses Thema hier im Forum schon öfter anzuschneiden versucht. Es scheint, dass niemand damit vertraut ist. Ich persönlich kenne auch niemanden, der tatsächlich ohne Nahrung lebt.
    Das Thema hat mich interessiert, seit ich - vor etwa 5 Jahren - davon gehört habe. Da habe ich mir alle Fakten reingezogen, nebst Videos - und erwogen. Ich habe dann trotz erfolgreichem Säfteeinkauf ;) keinen 21Tage-Zyklus begonnen.

    Ich finde die Idee schlagend und tragend - kurz gesagt, genial; und Jasmueen ist ein hübsches Mädchen. Zusätzlich reagiert die Massenwelt rabiat - einfach KÖSTLICH. upsi*lach

    Ungewöhnlich ist das Ganze nicht; aber TUN muss man es erstmal.


    sumsi
     
  2. Lady Nada

    Lady Nada Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    352
    Ich habe einmal 10 Tage lang gefastet. Nur Tee und klare Brühe zu mir genommen. Es war sehr interessant. Ich fühlte mich pudelwohl und irgendwie sehr euphorisch.
    Ich hatte mir zwar 14Tage Fasten zum Ziel vorgenommen, doch mein Wille war nicht stark genug. Ich hatte zwar kein Hungergefühl aber mein Kopf hat mir mal wieder dreingepfuscht.
    Ich bekam auch ein bisschen Angst vor Mangelerscheinungen, Vitamine usw. Und die Mutter machte mich auch nervös : Maderl Du mußt doch was Essen!!!! :D :D
    Ich glaube man muß schon sehr willenstark sein um das mit der Lichtnahrung durchzuziehen und man darf sich von der Aussenwelt nicht irritieren lassen.
    Ich habe zwar noch nicht viel davon gehört, aber wenn es wirklich möglich ist solange ohne Nahrung auszukommen, sollten diejenigen die das wirklich praktizieren - an die Öffentlichkeit bringen, mit Ärzten die dies auch bestätigen(diese Beweise braucht die Menschheit)
    Vielleicht kann es ja hilfreich sein für die vielen Menschen die an Hunger zu sterben drohen.
     
  3. Sumsi

    Sumsi Guest

    Hallo Nada,
    Disziplin und Wille gehört wohl auch dazu - aber in erster Linie sehe ich den Motivator in einer riesengroßen SEHNSUCHT - der Sehnsucht nach Weiterreisen, in eine feine Dimension.
    Es ist einfach nicht möglich ZU RAUCHEN, KAFFE IN SICH REINZUSCHÜTTEN, SALAMIBROTE mit Cola in sich reinzufuttern, seinen Körper nicht zu pflegen und zu lieben, fit und schön zu erhalten ..... und ein feinfühliger, feingliedriger Mensch zu sein. Das ist so, als wenn man mit 100kg zum Stabhochsprung antritt.


    Es ist schon eine Menge über Lichtnahrung an die Öffentlichkeit getragen worden, Nada; wie auch schon oben erwähnt. Ich habe jetzt noch was gefunden:

    Wenn du dich spirituell entwickelst und das Bewusstsein um deine wahre, göttliche Natur entfaltest, wirst du auch automatisch den Wunsch verspüren, diesen Prozess zu beschleunigen und zu intensivieren. Dabei spielt nicht nur deine "geistige Nahrung", die du zu dir nimmst, eine zentrale Rolle, sondern auch die "körperliche Nahrung". Aus vielen spirituellen Büchern, die du auf deinem spirituellen Pfad gelesen hast, weißt du, dass bestimmte Nahrungsmittel deine Schwingungen nach oben und andere deine Schwingungen nach unten bringen.

    Um aufsteigen zu können, musst du deine Schwingungen nach oben bringen und "leichter" werden. Das heißt konkret: 1. weniger essen, 2. verstärkt solche Nahrungsmittel zu dir nehmen, die deine Schwingungen anheben, 3. solche Nahrungsmittel so weit wie möglich aus deinem Ernährungsplan streichen, die dich schwingungsmäßig nach unten ziehen, 4. keinen Alkohol trinken, da er die Schwingungen stört und den Geist vernebelt, 5. Kaffee- und schwarzen Tee-Genuss drastisch reduzieren (nur ganz leichten trinken) oder gänzlich einstellen, da auch beide die Schwingungen stören......
    ......

    Wen mehr interessiert: http://www.hermes-trismegistos.com/prana.htm


    -mit grüssen-
     
  4. Lady Nada

    Lady Nada Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    352
    Ja da hast Du recht Sumsi, diese Sehnsucht sollte vorhanden sein.
    Diese ist bei mir nur zeitweise vorhanden, ich bin viel zu ambivalent veranlagt um so etwas wie Lichtnahrung auf Lebenszeit durchzuziehen, aber ich schliesse es auch nicht aus.
    Und Deine Worte haben mich zumindest dazu veranlaßt mal wieder daran zu denken ein paar Tage zu fasten.
    Falls Du es anstrebst nichts mehr zu essen, laß es uns wissen..Dein Interesse daran scheint sehr groß zu sein, das ist gut.

    Liebe Grüße
     
  5. Larimar

    Larimar Guest

    Hallo Sumsi,

    worauf begründet sich denn die riesengroße Sehnsucht nach weiterreisen in eine feine Dimension? Wohin willst Du/Ihr und warum? Sicher sind wir hier um uns weiterzuentwickeln und das ist auch ua. mein Weg. Finde aber man kann es auch übertreiben d.h. vor lauter Sehn-Sucht nach spirituellen Erfahrungen, Bewußtseinserweiterungen ectr. kann man auch sehr leicht das ganz normale Leben vergessen. Dann sehe ich das als Flucht an vor den Aufgaben die man nicht bewältigt.

    Stimme Dir im Übrigen nicht zu was das Rauchen und Kaffeetrinken betrifft. Ich praktiziere Beides und habe trotzdem einen intensiven Zugang zu allem Feinstofflichen.
     
  6. Sumsi

    Sumsi Guest

    Werbung:
    Ich habe mich auf die Übertreibung von Weiterentwicklung spezialisiert *kicher... Ist so ein Tick von mir.


    "Zustimmung" oder Ablehnung sind nicht relevant - bei Fakten ;)
    wie gesagt, mit 100kg zum Stabhochsprung.....
    (Ich glaube, so ziemlich jeder Mensch - vorausgesetzt man würde ihm die Bedeutung der Frage erklärt haben - würde auf die Frage: "Fühlen Sie sich feinstofflich?" sagen: "Ja, ich fühle mich sehr feinstofflich." ;)


    -mit grüssen-
     
  7. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich
    Als ich Jasmuheen in Salzburg vor einiger Zeit kennenlernte, traf ich sie mit einer Tasse Tee und Schokolade essend im Foyer des Hauses, in dem sie den Vortrag über Lichtnahrung hielt.
    Sie sah keinen Tag jünger oder fitter aus als ihrem biologischen Leben hier entsprach - im Gegenteil, sie wirkte fahrig, müde, unkonzentriert.....
    Wirklich bemerkenswert fand ich auch ihre Aura -- sehr viel Dunkel um sie....... das erstaunte mich deshalb, weil ich bei sehr feinfühligen/feinstofflichen, in ihrer geistigen Entwicklung "fortgeschrittenen" Menschen ansonsten sehr viele helle, harmonische, strahlende Farben sehe...........ob sie vielleicht doch etwas anderes lebt als verbreitet????? Geschäft machte sie allemal..............
    Was ich von Menschen weiß, die Vorträge für sie in Europa organisierten, wurde ein von Presse und Ärzten begleiteter Prozeß abgebrochen, einige Veranstalter stellten ihre Räumlichkeiten kein zweites Mal zur Verfügung ........

    Ich bin überzeugt davon, wenn es für einen Menschen bestimmt und gut ist, dann kommt er auf seinem Weg ohnehin an die Station, wo er nichts zu essen braucht...........es gibt ja in der Geschichte der Menschheit immer wieder Beispiele........
    Von mit dem Verstand angegangene 21-Tage-Prozesse halte ich in manchen Fällen schon für sehr bedenklich, aber jeder Mensch hat das Recht und den freien Willen zu entscheiden, worauf er sich einlassen will.

    El.an.Rea war erst kürzlich im Fernsehen in einer Diskussion zu sehen................tja, jeder geht halt so seinen Weg.......

    Von mir persönlich weiß ich, daß ALLES möglich ist ................

    aber andererseits - sind wir nicht hier auf dieser wunderschönen Erde gelandet, um uns an ihr zu erfreuen und auch ihre Gaben zu genießen???????????
    Ein Körbchen frisch gepflückter Erdbeeren, eine Handvoll knackiger dunkelroter Kirschen, ein bunter Sommersalat ---------- da geht einem und allen anderen geistigen Wesen doch das Herz auf, oder????????

    Und mal ehrlich, wer möchte schon im selben physischen Körper unsterblich sein??????? Als Ganzes sind wir's ja sowieso - zumindest so lange, so lange es dauert.................

    Caitlinn
     
  8. Lady Nada

    Lady Nada Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    352
    Interessant was Du da erzählst Caitlinn.
    Ich werde in 2Wochen auch eine Frau kennenlernen die sich von Lichtnahrung ernährt.
    Bin ja schon sehr neugierig darauf. Werde davon erzählen....

    Grüße
     
  9. flamenca

    flamenca Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Baden, Österreich
    Hallo Caitlinn!

    Das ist jetzt natürlich nur meine persönliche Ansicht.
    Ich denke das es gar nicht so darum geht, mit Gewalt überhaupt nichts mehr zu essen. Sondern sich dem Licht / Prama / Göttlicher Energie / Chi oder wie immer es man auch nennen will zu öffnen. Das diese Energie den Körper durchfließt und im Lichtkörperprozeß weiterbringt. Ich persönlich kann mir vorstellen, das sich das Verlangen des Körpers nach Nahrung von selbst einstellt bzw. vermindert. Mir ist das vor einen halben Jahr mit Fleisch so ergangen.
    Aber ich strebe auch nicht danach, irdisch ewig zu leben. Das was mich ausmacht, gibt es sowieso ewig. Nur halt durch den ständigen Lernprozeß in verschiedene Stadien.

    Aber um der ständigen Entwicklung, die auch die Erde betrifft, Schritt halten zu können, wird es wohl notwendig sein sich auch selbst zu transformieren. Wie das für jeden persönlich aussieht und wie schnell das möglich ist, ist natürlich offen.

    Liebe Grüße

    Flamenca
     
  10. Larimar

    Larimar Guest

    Werbung:
    Hallo Sumsi,

    schön das Du mich bereits so gut kennst um meine Wahrnehmung und Entwicklung einschätzen zu können....

    Hut ab!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden