Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

die Zahl 11

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Shizandra Lugo, 22. Mai 2004.

  1. waldfee2

    waldfee2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    740
    Ort:
    Am grossen Wasser
    Werbung:
    also ich hab auch Gänsehaut....da geh ich schnell mal ins Bett :escape: bin auch noch am 11.7.geboren...im selben Jahr wie ombl :blue2:

    liebe grüsse waldfee
     
  2. Landana

    Landana Guest

    Hallo zusammen,

    erst mal muss ich zugeben, dass Nummerologie nicht gerade meine größte Stärke ist, aber ich habe da mal eine Frage zu:

    Gilt das jetzt nur für die Anzahl der Buchstaben in einem Namen und für Daten, oder auch für die Namenszahl?

    Dann könnte ich ja schon mal mein Testament machen oder so...


    Liebe Grüße

    Landana
     
  3. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Chris Tina,
    übrigens interessantes Wortspiel, sieht aus, wie ein hin und her gerissen sein zwischen den männlichen und den weiblichen Prinzip. Ich habe auch eine 29 als Geburtszahl. Die 11 steckt da also schon drinnen. Es ist nicht so, das ich jetzt eine reine 2 bin, obwohl die sich schon sehr stark zeigt, vorallen weil ich auch an einen zweiten Geboren bin. Die 11 kommt bei mir noch in meinen Horoskop vor, in Form des Mondknotens, finde das passt schon sehr gut zusammen. Mein Mond steht auch im 11.Haus und Chiron. Die 11 kommt also schon recht oft bei mir vor, sogar im Tzolkin. Da bin ich an einen Tag geboren, wo der 11.Ton herrscht. Und ich bin zwar in Frankfurt am Main geboren, bin aber in Köln getauft, an einen Karnevalssonntag.
    Ich habe zwar oft Ideen, die nicht immer jeder versteht, aber Karneval ist eigentlich nicht so meins, da weiß man nicht so wirklich, ob das jetzt echt ist oder nicht. Finde es einfach schön, noch eine 29 gefunden zu haben.

    Viele Grüße

    Jonas
     
  4. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.995
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hi Jonas,
    gleich vorweg, ich kenn mich mit Astrologie überhaupt nicht aus, obwohl ich einige liebe Bekannte habe, die mich immer wieder mal mit ihren Fachausdrücken überfallen - und auch meine nummerologischen Aussagen dann auf ihre Astrologie umlegen.

    29 ist eine Mischung aus weiblicher (2) und männlicher (9) Energie - welche sich durch dien endgültigen Grundtyp 2 auf weiblich fixieren würde, wäre da nicht die Zwischenstufe der 11 (2x männlich).

    Aber es muß jetzt kein "hin und her gerissen sein" sein, es kann auch die Überwindung der Polaritäten (2) in die Einheit (1) anzeigen - oder auch, dass zwei Individuen (11) zu einer Einheit verschelzen aber trotzdem 2 bleiben.

    2 ist auf jeden Fall das Denken und die Logik - 9 Flexibilität und auch Ausdruck über die Sprache - wenn du jetzt noch die 11 mit ins Spiel bringst hast du auch noch Individualtiät, Ideen und Persönlichkeit - welche aber nicht unbedingt offen ausgelebt wird, sondern sich eher im Hintergrund hält.

    Mein Mann ist übrigens auch 2 aus 29, hat aber weniger 1 in den Einzelzahlen als ich ;-) Und was das betrifft, sehen wirs beide genauso:
     
  5. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo ChrisTina.

    Danke für deinen Text.
    Ich finde, das die 9 eine ziemlich interessante Zahl ist. Jede Zahl mit der Quersumme 9 kommt in der 9er Reihe vor und die 9 zeigt auch schon an, welche Quersumme eine zweistellige Zahl haben wird, bei 19 sind es 1 bei 29 sind es 2 und bei 49 sind es dann 4.

    Viele Grüße

    Jonas
     
  6. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo Forum.

    Ich hatte irgendwo mal gelesen, das die 11 etwas "besonderes" ist, weil sie so selten ist. Das ist aber ein riesiger Unsinn. Erstens gefallen mir Bezeichnungen wie Meisterzahl nicht, weil dieses Wort schon eine Bewertung ist. Kann sein das die 11 sich mit spirituellen Themen beschäftigt. Aber ist nicht beides wichtig? Der spirituelle Geist, und gleichzeitig die Form, die Tat, die Manifestation?
    Die 11 ist garnicht so selten. 29/11,38/11,47/11. Die 2 dagegen ist viel seltener. 20/2 und 11/2

    Viele Grüße

    Jonas
     
  7. Afrodelic

    Afrodelic Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.349

    Die 11 wird auch die Zahl der Erhöhung genannt (was sich u.a. im englischen Wort elevate wiederspiegelt). Doch muss man bedenken, dass ein Aufzug (elevator) nicht nur hinauf, sondern auch hinabfährt, heißt also, wirkliche Erhöhung bedeutet, in allen Lebensbereichen beide Richtungen zu integrieren, sowohl die hellen, als auch die dunklen Seiten leben (oder auch: sowohl Sonnenaufgang als auch Sonnenuntergang genießen und nicht eins von beiden verteufeln, wie das viele Menschen machen, vor allem mit den dunklen Seiten anderer).

    Carne Valis. Fleisch lebe wohl. Die ursprüngliche Bedeutung von Karneval war wohl das letzte Austoben vor der Fastenzeit (in der man der Fleischeslust entsagt), oder auch den Teufel richtig rauszulassen. Da dieses dem Ausleben der dunklen Seiten entspricht und zumindest in der ursprünglichen Form absolut nicht verwerflich ist, ist die 11 durchaus eine passende Zahl, wenngleich sie möglicherweise unbewusst gewählt wurde, aber oft ist es gerade die Unbewusstheit, die ins Schwarze trifft (die nicht zu unterschätzende Intelligenz des Volksmundes, der vieles sofort "erkennt", wofür der Intellektuelle meistens Jahre braucht, um es zu diggen).

    Wo wir gerade beim Volksmund sind: aller guten Dinge sind dreist!

    ;)
     
  8. Nickay

    Nickay Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    1
    Viele Städte haben 11 Buchstaben. Deshalb ist es nicht unwahrscheinlich, dass eine Stadt mit 11 Buchstaben, in dem Fall NYC getroffen wird.

    Auch viele Länder haben 11 Buchstaben.

    Auch viele Namen bestehen aus 11 Buchstaben. Ramsin Yuseb ist aber ein erfundener Name. NIEMAND hat im Jahr 1993 damit gedroht das World Trade Center zu zerstören. Hier ist ein Link, der es beweist:
    http://complete911timeline.org/timeline.jsp?timeline=complete_911_timeline&startpos=0

    Und ausserdem wurden die Anschläge von Osama bin Laden geplant. (13 Buchstaben, nix mit 11 Buchstaben)

    George Walker Bush: 16 Buchstaben. Oder wie wärs damit? G. W. Bush: 6 Buchstaben

    1. New York ist in der Tat der 11. Staat der USA. Und New York City liegt in diesem Bundesstaat. Aber wie du selber weisst war New York City seiner Zeit immer voraus und war auch in der Architektur am fortschrittlichsten. Deshalb entstanden auch genau dort die Twin Towers. Aber anstatt NYC hätte sich z.B. auch von mir aus auch Boston zu so einer Metropole entwickeln können. Und Messachusetts zählt zu den 10 Gründungsstaaten der USA. Folglich nur ein Zufall.

    2. Stimmt. Das 1. Flugzeug war eine American Airlines mir der Flugnummer 11. Das 2. aber hatte schon eine Flugnummer von 175 und war von United Airlines. Die anderen beiden waren American Airlines 77 und United Airlines 93. (http://de.wikipedia.org/wiki/9_11)

    3. Der Flug hatte 92 MENSCHEN an Bord: 82 passagiere, 8 Flugbegleiter und 2 Piloten....
    8+2+8+2= 20
    Ausserdem. Warum addieren wir 9 und 2 zusammen? 92 ist 92 und bleibt 92, nix mit 11
    9-2=7, 9*2=18 und 9/2=4.5

    4. Flug 77, American Airlines: 59 Passagiere, 4 Flugbegleiter und 2 piloten
    5+9+4+2=20
    Auch hier gilt: 65 ist 65 und bleibt 65.
    6+5 ist 11, okay, aber 6-5=1 und 6*5=30 und 6/5 ist 1.2.....

    5. Ja, 11 September: also 11+9=20

    6. 911 ist die Rettungsnummer in ungefähr der Hälfte aller Länder dieser Welt.........
    Vor allem in der Europäischen Union.

    7. Ok, die Zahl der Opfer in den Flugzeugen betrug 254. Und 2+5+4=11
    Aber was ist mit der Gesamtopferzahl?
    Warum zählen nur die Opfer in den Flugzeugen?

    8. Gut, der 11.September ist der 254 Tag im Kalender, aber er ist der 255 in Schaltjahren....
    Aber wieso denn nur in unserem, dem gregorianischen Kalender denken??
    Im chinesichem Kalender wars der 231. Tag des Jahres....2+3+1=6

    9. Beliebtes Argument. Schon wieder ein 11. eines Monats...
    Und? Es gibt 12 mal einen 11. im ganzen Jahr.


    10. 911 Tage später? Stimmt nicht, 912 Tage. Der Schalttag des Jahres 2004 wurde nicht mitgezählt. 9+1+2=12

    Es fehlen nur noch 111 Tage bis zum Ende des Jahres? Ja na und? Was ist an 111 so besonders? 110 ausserdem, wenn es in Schaltjahr ist.

    Nostradamus: Michel de Nostredame. (18 Buchstaben)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Nostradamus

    So so, er hat also die Zerstörung New Yorks prophezeit? Der Bundesstaat New York existiert bis heute. Auch wurde die Stadt New York (City) in keinster Weise zerstört. Nur die Türme.
    Und den Ausschnitt aus der Prophezeiung will jetzt schon sehen...



    Ich kann diese dummen Verschwörungstheorien echt nicht mehr sehen.
    Man kann überall Zusammenhänge zwischen Dingen herstellen, die überhaupt keinen Bezug zueinander haben. Im Notfall hilft man halt noch ein klein wenig nach, und erfindet ein bisschen dazu.
    Es ist halt wie mit dem eigenen Auto.
    Kaufe ich mir ein rotes Auto, sehe ich überall nur noch rote Autos......
     
  9. annara

    annara Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    in meinem herzen
    11 ist auch die zahl der auflösung...
     
  10. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.464
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Werbung:
    Guten Morgen Alle zusammen:),

    hab selbst auch immer wieder die 11, die in meinem Leben irgendwelche besondere Bedeutung aufweist.
    Mich interessiert die 11 besonders bezüglich eines Datums wo sich einiges geändert hatte in meinem Leben. Aber ob dieses positiv oder andersherum zu sehen ist weiß ich immer noch nicht genau. Es ist der 11.01.2004....der tag seitdem ich leiert bin mit jemandem wobei ich oft unglücklich bin...zu oft...hm...
    Vielleicht kann mir jemand das mal näherlegen?

    Liebe Grüße Ullili
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden