Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Das kabbalistische Kreuz und das bannende Pentagramm (Frater VD)

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Flavia, 13. April 2021.

  1. SYS41952

    SYS41952 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2018
    Beiträge:
    6.552
    Ort:
    Hollow Earth
    Werbung:
    Naja, wenn ich schon beleidigt werde, dann will ich es wenigstens verstehen. Man kann ja inhaltlich verschiedener Meinung sein. Mystiker, Okkultisten, Metaphysik, Zauber und Magier waren sich noch nie besonders einig, obwohl sie im Kern das Gleiche tun, aber was der Kerl verbreitet ist einfach nur absurd und damit meine ich nur den Teil, den man entziffern kann...
     
    starman, Loop und .:K9:. gefällt das.
  2. Nordic Bursche 911 119

    Nordic Bursche 911 119 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2018
    Beiträge:
    1.261
    Als ich mir damals, dass war schon lange her, den Goldenen Dawn genauer angeschaut habe, habe ich schnell realisiert, dass das alles nicht echt ist, und nichts mit echter Magie zu tun hat. Dafür musste ich keine entsprechenden Bücher lesen, oder mich auch nicht mit den einzelnen Themen genauer beschäftigen, ein echter Magier kann die Magie andere Magier spüren, dass kann man alles auf magischer Ebene nachvollziehen. Eigentlich kann man dem nichts mehr hinzufügen, aber es gibt da interessante Punkte die durchaus noch erwähnenswert sind. Schon alleine das das eine Gruppierung ist, sagt alles, dass kann man nicht mit einem normalen Stammtisch vergleichen, oder wenn ein Magier Vorträge hält. Bei so welchen Gruppierungen ist das diese Herdenmentalität die viel stärker ausgeprägt ist, und natürlich dann für bestimmte Dinge hinderlich ist, aber dazu komme ich nun.
    Was mir auch noch aufgefallen ist, ist eine starke Religiosität. In der Magie spielt Spiritualität und Esoterik nun mal eine wichtige Rolle, aber auch unter anderem Energien. Ein Muggel hat natürlich zu diesen Dingen keinen echten Bezug, ein Muggel kann diese Dinge nicht im Bewusstsein zusammenfügen. Deshalb liest man dann immer, dass sei doch alles Energetik oder Esoterik und keine Magie, dass ist in Wahrheit Schubladendenken vom aller feinsten und von Muggeln die niemals in ihrem Leben echte magische Erlebnisse erleben werden. Es gibt natürlich Unterschiede, ein Magier wird zum Beispiel nicht das Energiesystem, die einzelnen Chakren und die Energiekörper wahrnehmen können, dass ist dann ein anderer Bereich. Das sind aber alles feine Unterschiede, zu dem Muggel im Internet kein Bezug haben. Muggel haben eine ganz andere Sichtweise auf diese ganzen Dinge, für die sind das riesen Säulen die sie niemals begreifen werden. Erst durch echte magische Erlebnisse, kann man ein Gespür für diese Dinge entwickeln, deshalb schrieb ich auch manchmal von einem nicht magischen und spirituellen Bewusstsein. Es gibt in meinen Augen einfach keine bessere Methode um dies so zu beschreiben.
     
    Glitzerfee und Assil1 gefällt das.
  3. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Das Du dafür keine Bücher lesen musstest merkt man. Nun bin ich nicht der Anwalt des Golden Dawn, da ich mit selbigen nichts mehr zu tun habe, aber es ist schon reichlich kurios zu behaupten, die Erfinder des Pentagrammrituals hätten nichts mit Magie zu tun :D
    Dies Gruppierung hat maßgeblich die westliche Magie über viele Jahrzehnte, eigentlich bis heute beeinflusst. Dort trafen sich u.a. damals bekannte Persönlichkeiten und sie brachten viele bekannte Magier und Magierinnen hervor. Um es mal vorsichtig zu formulieren: Du erweckst nicht unbedingt den Eindruck, Dich überhaupt irgendwie mal mit Magie beschäftigt zu haben. Vielleicht wäre es doch mal ganz gut, ein Buch zu lesen:clown:
     
    starman, SYS41952 und Loop gefällt das.
  4. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    6.110
    Hi Leute, :winken5:
    Ich fand es grad schade das der gesammte Entwicklungsweg bei diesen Gesprächen hier immer abgekürzt wird, dabei sollte das gar nicht mehr nötig sein. Wir verstehen doch das wir uns einer subjektiv empfundenen Erfahrungsqualität annähern und diese beschreiben.

    Also fragte ich mich? Gibt es einen Text mit was passiert bei laufender Praxis mit dem Pentagrammritual?
    Es kam nix gescheites in meinem Sinne, nur dieser Text, der dürfte für den TE in Ordnung sein.

    https://www.derkleinegarten.de/mehr-infos-bilder/symbollexikon/pentagramm.html#:~:text=Das Pentagramm symbolisiert die Gestalt,in enger Beziehung zur Zahlensymbolik.

    Oha jo, da gibt es einiges mehr als das man fühlt sich ein wenig mies und rammelt um sich rum.

    Welche Qualität hat Wasser, wenn man mal eine Woche Wasser ruft?
    Oder Luft?
    Oder Feuer.

    Es geht darum das das Mindset mehr ermöglicht als Visualisation. Bzw Visualisation zum vollkommenen Mindset führt. 5Stern, perfekte Ordnung, der Mensch und die Elemente.
    Also, wenn ihr mich fragt wär der Fred nett eine Gruppenarbeit zu machen.
    Mal ne Woche auf Erde rammeln einander erzählen, dann eine Woche auf Wasser usw. Da wär ich ausnahmsweise dabei, wenn ständig 3 mitmachen würden. Was meint Ihr? :)
     
  5. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Au ja, auf Deiner Alm? Deine Frau freut sich bestimmt finstere Getalten in seidener Robe auf der Lichtung seltsame Laute intonierend wahrzunehmen. Ich bin dabei und mein Höllenhund bewacht den Abgrund zum Hades. Wir könnten eins Deiner Kinder opfern(y)
    Lilith bringe ich auch mit♥️
     
  6. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    6.110
    Werbung:
    Und die Erzählungen finden hier statt.
    3 Männerhaushalt das ist sie gewohnt.
    Ein alter mit grauen Bartspitzen, furzt höllisch, ich hab die Nachbarn schon lange nicht gesehen :cautious:
    Ein Junger stramm und wild, er wird der dunklen Seite anheimfallen. :cool:
    Ein Junger Drachenengel sein Weg ist nicht klar. Aber klar ist das es einen gibt. :eek:
    Hades soll unser Freund sein. Wir wollen das spüren was ist und nicht das was vermischt. :)
    Nene, das Opfer sind wir selbst.
    :censored:
    Mir genügt schon die Sylphe von gestern. :barefoot:Genug hat er der Alte von den Weibersleut :D
     
  7. Nordic Bursche 911 119

    Nordic Bursche 911 119 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2018
    Beiträge:
    1.261
    Gesteh du dir mal ein, dass du ein Sektenanhänger bist, dass ist nämlich definitiv nicht normal. Die Leute unterschätzen Sekten, gefährlich ist das natürlich nicht, aber da kann man sich sehr hineinsteigern, vor allem wenn man mal langweile hat, und die eigenen versifften Gewässer verlässt, dass dann zu vermischen, also mit anderen Sichtweisen, kann nämlich gefährlich werden. Muggel wie du unterdrücken diese Seite in euch auch immer absichtlich, dass merkt man, weil ihr euch Jahrelang in einem Esoforum verzweifelt an echter Magie festnuckelt. Du kannst ruhig erzählen, wie es wirklich hinter den Kulissen in eurer Sekte da aussieht. Ihr glaubt doch nicht wirklich, dass die Leute zufällig in einer Sekte enden, dass passiert nur ganz bestimmten Individuen. Du würdest dich niemals trauen, deine Sektenkollegen da kritisch zu hinterfragen, weil du in dieser Sekte zum ersten mal ein echtes Gemeinschaftsgefühl spürst. Ihr könnt euch das nicht vorstellen, wie Menschen wie du in Wahrheit wirklich ticken, dahinter steckt viel mehr. Was ihr Muggel zum Beispiel als hohe Magie bezeichnet, ist in Wahrheit keine hohe Magie sondern ganz normale. Nicht jeder Mensch endet als ein Muggel so wie ihr, viele Menschen können sehr gut nachvollziehen was Magie ist, obwohl diese nicht mit magischen Fähigkeiten geboren wurden und diesem ganzen Schnick Schnack. So welche Menschen sind sehr diszipliniert, die sind einfach von ihrer Persönlichkeit her so. Die würden sich niemals etwas vorgaukeln und wenn dann absichtlich, oder weil man falsche Spuren folgt, was ja auch mal passieren kann.
     
    Glitzerfee und Assil1 gefällt das.
  8. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Cool, wir gründen einen neuen Hotspot aus Österreich, wird mal wieder Zeit:cool:
    Bin leider geimpft, aber der Rest schafft es vielleicht. Also ich bin dabei und mein Kampfhund lässt für ein Leckerli auch den Zugang zum Hades passieren.
     
    Abraxas gefällt das.
  9. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    6.110
    Also, ich fang mal an. Frater VD schreibt bannend nach links. Wir fangen also bannend an.

    Und ich liege auf der Couch und mag nicht mehr Erde, also Wasser.
    Gut und die Richtungen gerammelt. Von Wasser beginnend nach links unten und dann geht es emotional plötzlich sehr gut, und fühlt sich frei.

    Als alter Rammler übergebe ich hier dem Anführer denn mit Ordnung machen hab nicht so, aber folgen ok.
    :barefoot:
    Los geht's, wo beginnen wir? Wer ist Nr. 3 (Am Schluss sind's 12fe und ich brat euch einen Fisch)
     
  10. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Werbung:
    Abraxas schlüpft in die Gottform von Isis, ich werd schwach:kuesse:
     
    Abraxas gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden