Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Das kabbalistische Kreuz und das bannende Pentagramm (Frater VD)

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Flavia, 13. April 2021.

  1. Flavia

    Flavia Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2014
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Oberhausen
    Werbung:
    Hallo liebe Leute,
    hat hier jemand Erfahrung mit der magischen Praxis nach Frater VD gemacht?
    Wenn ja, in welcher Hinsicht haben die Übungen euer alltägliches Leben verändert, bzw. eure magische Praxis und ihr Wirken? Gab es bei euch schnelle Erfolge? Arbeitet ihr mit der entsprechenden Ritualistik?
    Kann mir auch jemand was zu Mitgliedschaften der Ritualgruppen oder Logen (Rosenkreuzer, Golden Down) sagen, insofern es in diesem Rahmen möglich ist, z.B. in Bezug auf die Lehren?

    Grüße,
    Flavia
     
    upgrade gefällt das.
  2. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Ich habe nicht nur literarische Erfahrungen mit ihm, sondern auch persönliche. Ein sehr unterhaltsamer Mensch und Bruder.

    Das kabbalistische Kreuz ist super. Bei aller Freundschaft zu VD empfehle ich trotzdem das Original, den Golden Dawn. Es gibt in ihrer Ritualistik bei ihnen noch ein paar nützliche Feinheiten . Im Golden Dawn war ich einige Jahre Mitglied, sie sind ok.

    Gar nicht so weit weg von Dir gibt es oder gab es eine sehr kompetente Schwester aus dem Golden Dawn, ich meine bei Witten - aber das ist alles viele Jahre her und ich weiß nicht, wie das heute ist, wer wo wohnt und noch Mitglied ist, ob sie überhaupt noch existieren. Google mal David Griffin, er hat ein sehr praxisorientierter Buch geschrieben nach welchem letztlich gearbeitet wird. Ich hab’s noch für 100 Dollar bekommen, ich fürchte heute kostet es das Vielfache.
    David ist auch sehr nett, spricht 8Sprachen, soll aber heute etwas eigenartig sein, gerüchteweise. Ist nicht mehr meine Baustelle. Trotzdem, war ne witzige Zeit mit ihm.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2021
    upgrade gefällt das.
  3. Flavia

    Flavia Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2014
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Oberhausen
    Hey K9 :),

    Aha, :eek: wie ist es Dir gelungen? Was hast du von ihm gelesen? Ich lese jetzt die Schule der hohen Magie und finde es Ok. Gut für Anfänger.
    Das ist mal interessant. Warum ist es heute nicht mehr so? Praktizierst Du noch - irgendwie begleitet es einen dann doch für immer, die Einstellung ist dann nicht mehr abzulegen oder?
    Was genau macht man da?
    Wie heißt das Buch, gibt es das nur auf Englisch? Ist es auch für Anfänger geeignet?
    Ich habe auch das Gefühl, es ist nicht so einfach da reinzukommen (Logen, Verbindungen etc.. )Ein Mitglied kann man dort sein, aber nicht jeder bekommt die Möglichkeit da so ganz hinter die Kulissen zu schauen oder? Oder kommt es darauf an, wie fähig man ist(Geisteshaltung etc.) .??
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2021
  4. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    VD und ich sind in der gleichen magischen Loge. Welche es ist, steht im Zweiten Band:D
    Ja, es begleitet mich für immer.
    Die beiden Bücher sind perfekt um einen Überblick zu bekommen und erste praktische Erfahrungen zu machen.

    Das Buch von David Griffin ist pure Praxis und extrem idiotensicher erklärt. Das Englisch ist sehr einfach. Da sich nur Einzelheiten im jeweils nächsten Schritt ändern brauchst Du kaum ein Vokabelbuch. Rein technisch würde das Buch reichen und Du brauchst deswegen keine Mitgliedschaft im Golden Dawn. Trotzdem kann ein Mentor hilfreich sein, weil die Sache ja anfängt in Dir zu leben. Aber probiere es ruhig alleine, Du wirst schon merken, ob Du es lieber alleine machen willst oder in der Gruppe.
    Das Buch ist m.E. das beste, was es auf dem magischen Markt für klassische Ritualbücher gibt, denn viele andere sind voller Flüchtigkeitsfehler, die den Fluss auch mal behindern können. Bei ihm konnte ich keine Fehler entdecken.
     
    Flavia gefällt das.
  5. SYS41952

    SYS41952 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2018
    Beiträge:
    6.341
    Ort:
    Hollow Earth
    Naja so Gerüchteweise ist es gar nicht. Er hat zum magischen Kampf aufgerufen^^
     
    Assil1 gefällt das.
  6. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Werbung:
    Ah ok, wie gesagt, hab gehört er sei inzwischen etwas durchgeknallt. Unabhängig davon, ist sein Buch fantastisch m.E.
    Gegen wen oder was denn? Außerirdische? Corona? Impfstoffe? :D
     
  7. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Achso, der Buchtitel:


    The Ritual Magic Manual
     
    Flavia gefällt das.
  8. SYS41952

    SYS41952 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2018
    Beiträge:
    6.341
    Ort:
    Hollow Earth
    "Gerüchterweise" wohl zur Verteidigung von Trump, nachdem ein Paar andere versucht haben Trump magisch aus dem Weißen Haus zu verjagen :D
     
    .:K9:. gefällt das.
  9. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Wie gut, das wir stärkere Kräfte haben:cool:
    :D
     
  10. SYS41952

    SYS41952 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2018
    Beiträge:
    6.341
    Ort:
    Hollow Earth
    Werbung:
    upload_2021-4-13_15-40-46.png

    So genug OT :D
     
    .:K9:. gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden