Das ganze Leben ist eine Aufstellung

Melodie

Mitglied
Registriert
23. November 2004
Beiträge
755
Ort
Stuttgart
Wie erlebt Ihr das?

Mit meinen Kindern setzte ich Sitzordungen bei Tisch um. So eindrucksvoll positiv, daß mein Sohn (jetzt 20) gesteigerten Wert drauf legt, daß, zum Beispiel wenn meine Eltern zu Besuch sind, Generationen und Paare sortiert zu sitzen kommen. (Die wissen zwar nicht, worum es geht, fühlen sich aber erkennbar wohl dabei.)
Mit meinem Mann laufen Gespräche höchst unterschiedlich, je nachdem ob wir dabei sitzen oder gehen, bzw. uns gegenüber sitzen oder einander zugewandt nebeneinander. Selbst die verschiedenen Räume unserer Wohnung scheinen sich auszuwirken.

Ich beobachte gerne, wie sich Menschen im Raum zueinander stellen oder bewegen.

Wer hat dazu eigene Beobachtungen?
Würde mich sehr freuen, von Euch zu lesen.

Viele Grüße,
Eva
 
Werbung:

Dagmar

Sehr aktives Mitglied
Registriert
25. Januar 2004
Beiträge
1.032
Hallo Eva,

wenn ich die Königsposition (Kopfende am Tisch) einehme ist sofort Ruhe und Ordnung am Tisch.

Bemerkenswert ist, dass ein anmassenden Gastkind, diesen Platz auch für sich beansprucht aber von mir einen anderen Platz zugewiesen bekam.

Lieben Gruss Dagmar
 
Oben