Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Christentum und Fasnacht, Fasching, Karneval

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Mellnik, 25. Januar 2020.

  1. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    9.307
    Werbung:
    Christentum und Fasnacht, Fasching, Karneval
    Vertragen sich diese vier?
    Was meint ihr?
     
    Terrageist gefällt das.
  2. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.926
    Zumindest sind sie ineinander verwoben von der Kirche her. Ich meine auch, je katholischer eine Gegend, umso stärker wird dort Karneval gefeiert.

    Es ist das "Sau rauslassen dürfen zwischendurch", bevor man dann wieder brav zur kirchlichen Ordnung gerufen wird.

    Danach sollen ja angeblich keine Versprechungen aus dieser Zeit mehr gelten. :)

    Fasnacht, Fasching und Karneval sind wohl einfach verschiedene Ausdrücke für ein und dasselbe oder zumindest Ähnliches,
    ähnliche Ursprünge.
     
    Lele5 gefällt das.
  3. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    9.307
    Als Freund der alemannischen Fasnacht muss ich dem ein klein wenig widersprchen.
    Natürlich gibt es viele Gemeinsamkeiten, aber auch einige Unterschiede.
     
    Terrageist gefällt das.
  4. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.926
    Daher gebrauchte ich auch den Begriff "ähnlich".

    So unterschiedlich werden die Ursprünge aber nicht sein. Meist, wer an seiner "eigenen" Richtung hängt, wird immer sagen, dass es ganz anders ist,
    bezieht sich sicher auch auf viele andere Dinge.

    Was sind denn die "Alemannen"? Worauf beziehst du den Begriff. Für mich ist es ein Urwort für "Deutschland"?
     
  5. Elementezauber

    Elementezauber Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2019
    Beiträge:
    2.098
    Hatte das Vergnügen sowohl die alemannische Fasnet mitzuleben sowie auch den Karneval.

    Fühle mich der Fasnet mehr verbunden, da für mich urtümlicher, ehrlicher vom Brauchtum, den Winter zu verabschieden...

    In wie weit das Christentum sich mit diesen verträgt?
    Könnte man drüber philosophieren...
    Was meinst Du @Mellnik,jetzt mit Christentum genau?
     
    Mellnik und Terrageist gefällt das.
  6. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    9.307
    Werbung:
    Zunächst das gesamte Christentum.
    Dann speziell jene Christen, die da meinen, die Fasnacht wäre eine Sünde und würde geradewegs in die Hölle führen.
    Es gibt tatsächliche solche, die das meinen.
    Ich gehöre nicht dazu.

    Aber die Beziehung Christentum und Fasnacht ist natürlich noch weit vielschichtiger.
     
    Elementezauber gefällt das.
  7. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    9.307
    Ich zähle mal auf:

    Elsässer
    Südbadener
    Südwürttemberger
    die Schwaben in Bayern
    alle Deutsch-Schweizer
    alle Liechtensteiner
    die Vorarlberger

    Eine schöne Liste, nicht wahr!
    Und es sind auch noch ein paar mehr.
     
  8. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    14.878
    Ort:
    Kassel, Berlin
    seltsame Frage.
    was passiert denn da Dolles, daß es möglicherweise nicht verträglich wäre?

    ich war bei sehr vielen Karnevalsfeiern (im Rahmen von Auftritten, also
    weniger als Feiernde), und das wirkte auf mich doch alles sehr moderat.
    keine Spur von "hui, heute dürfen wie endlich, na dann aber mal los!"
    wie immer dürfte sowas alles eine Frage des Niveaus insgesamt sein.

    was hier für eine Vorstellung von Christen rumgeistert, erstaunt mich immer wieder.
     
  9. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    14.878
    Ort:
    Kassel, Berlin
    echt??? da muß ich aber echt ma lachen.
    die meisten Feiern dieser Art, wo ich war,
    waren von der (katholischen) Kirche.
    trotz erwähntem Niveau mangelte es denen
    absolut nicht an Lustigkeit und Stimmung.
     
  10. Elementezauber

    Elementezauber Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2019
    Beiträge:
    2.098
    Werbung:
    Verstehe ich es richtig, wenn ich Deine Worte so interpretiere... Du deutest Christen = Kirche?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden