Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Brauche dringend Rat !!!

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Drachenlady, 10. Februar 2003.

  1. Sumsi

    Sumsi Guest

    Werbung:
    Schau mal, Anorganischer:
    Jörg-Alwin sagt es aus eigener Erfahrung: "Diese Wesen werden durch Ängste angezogen"
    Während Du Bridge over troubled water singst, wird Dir also nichts passieren.
    Dann sagt Jörg-Alwin: "Reinigungsrituale für Räume wirken nur kurze Zeit und müssen daher beständig erneuert werden."
    Kling zeitraubend und energiezehrend, findest Du nicht, Anorganischer?
    Und es kommt noch interessanter: "Das Anschreien und Brüllen ist sogar sehr gefährlich, denn in dem Moment öffnest Du Dich und die negative Wesen können in den menschlichen Körper eindringen."
    Anorganischer, es scheint also wirklich nicht so gut zu sein, sich ernsthaft und intensiv mit ihnen zu befassen - weil man sich so automatisch dafür öffnet. Wozu?

    Also, ich kenne mich mit den Sachen nicht aus - aber mir erscheint die Variante mit den zwitschernden Vögeln und der Redwood-Zeder (was jeweils ja nur ein Beispiel war) echt wasserdicht und damit BESSER zu sein.

    Liege ich echt so falsch?

    Anorganischer??
     
  2. andi.hexe

    andi.hexe Guest

    Entschuldigt wenn ich mich nochmal einmische, ist nicht Liebe die universelle Kraft die man versenden kann ohne ein Ritual. Ist nicht Liebe das Licht, das die Schatten vertreibt. Das Vertrauen in die Liebe und das Licht was herbeigerufene Dämonen = Ängste vertreibt.

    Bin nun nicht in diesem Bereich bewandert, doch die Liebe hat bislang jeden Schatten aus meinem Leben vertrieben.

    Andi
     
  3. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.590
    Ort:
    WestfALIA
    Hallo Jörg/ Alwin,

    ihr habt einen Tollen Beitrag hierher gesetzt, dem ich nur zustimmen konnte.
    An einer anderen Stelle unter der Rubrik "Magie" habe ich zu dem Thread "Schwarze Magie vs Weiße Magie" gerade heute eine etwas Größere Abhandlung zum Thema "Magie" abgegeben, die zum Großteil mit der Aussage von Alwin übereinstimmt.

    ....Und es gibt ein Ritual, welches aber absolute Stärke bedarf. Ich selber habe es vor zwei Jahren durchgeführt und es überstanden. Es war "SEHR" kritisch und ich war in großer Gefahr. Aber ich hatte den GRÖßTEN Beistand, den es gab. Meinen "Meister". - Ich habe ein Ritual durchgeführt, in welchen ich die "Geister" einlud. Ich nahm das "Dunkle" in mir an und entsandte es an einen anderen Ort. Ich zelebrierte ein Ritual, indem ich ihnen Essen und Trinken anbot. Dieses stellte ich in kleinen Gefäßen auf. Dann richtete ich mich an meinen "Meister", der mir eine Sehr Große Unterstützung dabei war. - Am Ende des Rituals stellte ich Essen und Trinken nach draußen auf die Fensterbank, wohin ich die "Geister" lockte. Beim Lüften meines Wohnzimmers wieß ich ihnen dann den Weg nach "Draußen". Sie folgten der Anweisung und verschwanden. -

    Aber wie Alwin gesagt hat: Es bedarf eines "Fachmannes" oder "Großen Meisters", der seinen "Schüler" liebt.
    Alles Liebe- Alia
     
  4. Jörg

    Jörg Guest

    Hallo Sumsi,

    leider kann ich inhaltlich nicht alle Deine Kommentare nachvollziehen. Zunächst geht es um Ängste die uns nicht bewusst sind. Nicht nur um existenzielle Ängste, sondern Ängste bedeuten auch Leere oder einfach die Abwesenheit von Liebe. Es können sich auch um Ängste handeln die wir noch aus früheren Leben haben, als wir möglicherweise schon einmal entsprechende Kontakte hatten. Die Thematik ist so komplex, dass eine pauschale Antwort unmöglich ist. Für die Antwort die ich mit Alwin zusammen geschrieben habe, wurden uns speziell für das Problem mit Drachenlady die Informationen aus der geistigen Welt, genauer einem hohen Engel, gechannelt und so sollten sie auch aufgenommen werden.

    Wenn wir allgemein von Wesen und Geistern sprechen besteht die Gefahr der Verallgemeinerung. Es gilt zunächst zu unterscheiden aus welcher Welt diese Wesen stammen und dann welche Gefahren von Ihnen ausgehen. Natürlich reichen bei den meisten Wesen einfache Schutzrituale, aber wirklich nicht bei allen. Manche Wesen sind einfach nur ängstlich und leicht zu vertreiben, aber es gibt auch Wesen die zerstören möchte und sehr aggressiv sind. Dazu gehören Dämonen und in dem Fall von Drachenlady geht es um Dämonen.

    Die Gefahr das ein Wesen in Deine Aura eindringt besteht immer dann, wenn diese geschwächt ist oder Du Dich öffnest. Mit Alwin und noch einer Freundin zusammen geben wir Seminare wie jeder sich der geistigen Welt öffnen kann und in diesem Rahmen sprechen wir auch über die Gefahren und wie bereits gesagt, gehört es zu Alwins Broterwerb Wesen aus Räumen und auch Personen zu entfernen. Erst am letzen Wochenende hat er in diesem Rahmen einer Teilnehmerin ein Wesen entfernt, welches sie sich eingefangen hat als sie geschrien hat.

    Lieber Andi, Du hast recht mit dem was Du sagst. Noch einmal möchte ich betonen das es auf die Wesen ankommt und mit Dämonen ist wirklich nicht zu spassen. Es geht nicht nur darum sie aus Deiner Wohnung in die nächste zu vertreiben, sondern sie in ihre Heimat zu schicken! Bei einem solchen Ritual wirken aufgestiegene Meister und Erzengel mit ihrer Liebe mit.

    Alles Liebe
    Jörg
     
  5. alwin

    alwin Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Berlin und anderswo
    Und an Alwin Lorenz!
    Ich möchte darum bitten, dass eine Möglichkeit gefunden wird, unsere Beiträge besser abzugrenzen. Solltet ihr also weitere Beiträge hier schreiben, dann möchte ich gerne, dass Alwin Lorenz seinen vollen Namen ausschreibt, um nicht mit mir verwechselt zu werden. Sollte das nicht möglich sein, dann muss Walter hierbei um Rat und Tat gebeten werden.
    Gruss von Alwin Braun
     
  6. andi.hexe

    andi.hexe Guest

    Werbung:
    Hi Jörg,

    kleine Korrektur - ich bin weiblich - glaube ich zumindest - sieht so aus:D

    Liebe Grüße Andi:daisy:
     
  7. LoveleSS

    LoveleSS Guest

    Ich suche jemanden der mir hilft haben auch einen Geist in der Wohnung und überhaupt keine erfahrung @Drachenlady vielleicht könntest du mir ja helfen
    Ich war ziemlich geschockt...jetzt glaube ich sogar an das nicht Normale.
    Naja aber zu deiner frage kann ich leider nichts sagen sorry bin noch ein newbie
     
  8. joschi

    joschi Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    54
    Ort:
    NRW
    Hallo an alle,
    ich oute mich jetzt hier mal total. Aber habe mit großem interesse einiges gelesen. Beschäftige mich schon mit einigen Dingen aus dem bereich der Esoterik und Magie. Habe aber das alles nie so richtig ernst genommen und mich mehr nur mit lesen beschäftigt und lass mir ab und an den Kaffeesatz lesen...aber mir wird ganz komisch. Seit zwei Jahren ungefähr, geht bei mir alles schief, was nur schief gehen kann. Ich hatte und habe nur Ärger. Und immer wenn ein neues Problem in mein leben tritt, geht garantiert irgendetwas in meiner Wohnung kaputt. Habe ich gerade finanzielle Probleme, gehen große Dinge kaputt. Waschmaschine, Trockner, etc. Ansonsten habe ich dann Probleme mit meinem Partner, gehen kleine Dinge kaputt. So geht das schon, seit mein partner vor zwei jahren bei mir auszog. Egal was ich anfange, ob Job oder sonst was. Es geht garantiert etwas schief. ich kaufe mir etwas neues und entweder es geht kaputt, oder aber, wenn ich es bestellt habe, dann kommt erstmal was falsches. Es ist echt wie verhext. habe ich auch einen geist oder was ist los bei mir? Vielleicht bin ich hier richtig und irgendwer kann mir helfen oder raten, was ich tun kann. Denn normal ist das alles nicht und sehr sehr nervig. Und teuer auch.
    Was kann es sein! Wäre nie auf geister oder so gekommmen, aber nachdem ich das alles hier gelesen habe....

    Liebe Grüße

    Joschi
     
  9. Dwynwen

    Dwynwen Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2003
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Wien
    Hallo ihr Lieben!
    Ich hatte vor ungefähr nem halben Jahr auch einen geisterhaften Besucher zu Hause. Am Anfang war nur eine "Existenz" bemerkbar, man hat zwar nichts gesehen aber man hatte das Gefühl, daß man ständig beobachtet wird. Dann sind einfach Sachen runtergefallen, oder Dinge verschwunden und an anderen Orten wieder aufgetaucht.
    Hab es mit diversen Reinigungsritualen und Räucherungen probiert, hat nix gebracht. Dann hab ich versucht den "Besuch" einfach zu ignorieren, damit wurde das "Ding" nur noch aufdringlicher. Ich hatte schon richtig Verfolgungswahn.
    Also hab ich es mit einem Witchboard probiert, ich habe den Geist gefragt, was er hier macht was er von mir will....doch eine richtige Antwort erhielt ich auch nicht, ich habe ihm dann erklärt, das er sich in meiner Wohnung befindet (und in meiner Verzweiflung meinte ich) wenn er nicht vorhat sich mit mir zu Unterhalten bzw. zu Antworten, dann ist seine Anwesenheit hier nicht mehr erwünscht. Ich hab mit dem Ding geredet als würde er in Fleisch und Blut vor mir stehen, und ich hätte es nicht für möglich gehalten, nachdem ich ihm "die Tür gewiesen" habe,war Ruhe.

    Ich glaube allerdings nicht, daß das Wesen wirklich bösartig war, die meiste zeit hat es mich nur beobachtet und ich hatte auch kein Unangenehmes Gefühl dabei. Wer weiß was das war?

    Ich wünsch dir jedenfalls viel glück
    Liebe Grüße Dwyny
     
  10. roli

    roli Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    377
    Werbung:
    Lieber Joschi
    Ich weiss ja nicht mit was Du Dich beschäftigt hast. Aber sich einfach so, nur mit Esoterik zu beschäftigen, kann eben manchmal auch Dinge anziehen die man dann später lieber nicht hätte. Beispiel: Ich habe am Anfang ein Buch gelesen über Seht, waren damals sehr bekannt. War eine Durchgabe eines geistigen Wesen. War so blöde und habe das wirklich gelesen. Tja da haben sich auch so Klopfgeister dann gemeldet. Und wenn man dann einfach nur mal so schauen will, zack sind sie schon dran. Und es geht dann manchmal lange bis man sie wieder los wird. Zum Glück hatte ich dannzumal schon intuitiv das Wissen, wie ich mich verhalten musste, damit das nicht geschieht. Oder aber ich denke, hatte einen gütigen Schutzengel der das nicht zugelassen hat.
    Deshalb besinne Dich auf Deinen göttlichen Kern, strahle Licht aus, und schliesse Deine Tore der Seele für solche ungebetenen Gäste.
    Gruss Roland
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden