Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

botschaft ...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Mara, 14. Juni 2004.

  1. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.176
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Werbung:
    .. da kommen mir die Tränen (ich hab´aber auch verdammt nah am Wasser gebaut), ich weiß wie´s dir jetzt geht, wie du dich fühlst... :umarmen:
    Du musst wertvoll für dich sein, dann bist du auch wertvoll für andere. Wie man dahin kommt weiß ich auch nicht so genau.
    :angry2: Toll, wenn ich meine Worte hier so lese, treffen sie doch auch genau auf mich zu. Ich hab´ halt auch noch viel zu lernen, doch es geht mir alles viel zu langsam... Momentan befinde ich mich auch in so einem Teufelskreis. Es ist nicht leicht dort auszubrechen. Schön gesagt, auf schlechte Zeiten folgen wieder gute *ha*
    Das war jetzt mein letztes Posting hier. Sonst rede ich mich noch um Kopf und Kragen und du Mara bist nachher doch noch stinkig mit mir. Aber es ist ein wenig beruhigend, das andere auch wissen wie man sich fühlt.
    So long, man hört sich.
    Tarot
     
  2. Mara

    Mara Guest

    es kommt von ganz allein...

    es fällt uns schwer das zu glauben oder anzunehmen, aber es ist so.

    ich meine auch immer noch, ich müßte tun, handeln, machen ... anstatt die dinge einfach mal SEIN zu lassen ...
    doch sind wir hier zum lernen und wir lernen zusammen und miteinander ... jeder von jedem und mit jedem ...

    und wir nehmen uns viel zu wichtig. so ein rückzug ist immer gut um zu sehen, dass sich die welt auch ohne uns weiterdreht ... und trotzdem maß zu finden, wo wir gebraucht werden, wichtig sind und da sein und bleiben müssen ...

    ich glaube, mit dem verstand kann man das nicht regeln. das geht nur über SEIN lassen ... nur dann sind wir immer voll da ...

    und wenn wir da schon wären, würden wir uns hier nicht schreiben, ne :D ...

    und besonders schön ist auch die erfahrung versagen zu dürfen, fehler machen zu dürfen, kritisieren zu dürfen, ungerecht sein zu dürfen, mängel zu haben, angst, kleinlich zu sein und durch abwesenheit zu glänzen, wenn wir doch dringend gebraucht würden ... und wie ich hier in diesem thread auch mal andere verantwortlich machen dürfen und die welt zu beklagen für ihre schlechtigkeit ... einfach umzufallen, müde zu sein, nur um festzustellen, dass man immer wieder angenommen wird ...

    ich glaube da steckt mehr liebe drin, als ich dachte ... ;)

    alles liebe dir :kiss4:

    mara

    ps: ja - es hat was mit vertrauen zu tun ... und damit nicht nur an das schlechte in der welt zu glauben, es aber auch nicht wegzuleugnen ... es in betracht ziehen, aber nicht für die einzige realität zu halten ... es ist wie bei den jedi-rittern - am ende gewinnt immer das gute :rolleyes: :lachen:
     
  3. Mara

    Mara Guest


    dazu ist mir noch was eingefallen ...

    ich denke man kann es messen, wie wertvoll man sich ist ... man kann es sehen in den menschen, die einem begegnen ... (wie innen so außen)
    und daran, was einem sonst noch so begegnet und dann geschieht es von allein. denn wir alle wollen liebe und lieben ... wir verändern uns automatisch.

    ich glaube wir müssen uns nur ein ziel bewußt setzen, also bestimmen, wo wir hinwollen und dann loslassen und ...

    :) mara
     
  4. Diana

    Diana Guest


    Wertvoll . . . . . . .

    auch das Nicht-Handeln ist wertvoll, Mara und so kannst DU Dich im Nicht-Handeln wertvollst fühlen . . . . . . . manchmal IST NICHTSZUTUN außer dazuSEIN, ne ;-)

    Alles was SEIN mag und ALLES was nicht SEIN mag geschieht durch uns durch- und wenn es so scheint als ob wir nichts geben könnten ist`s nur ein SCHEIN in diesem SEIN- in Wahrheit geschieht wahrhaftig das BESTE.

    Leid entsteht aus der Nicht-Akzeptanz der Dinge, die unmöglich und schrecklich scheinen und uns somit selbst ohnmächtig scheinen lassen , weil wir nicht loslassen und geschehenlassen was geschehen mag ;-)

    Liebe Grüße von Diana
     
  5. Mara

    Mara Guest

    ach diän ... :)

    das hört sich immer so super an, was du schreibst und so easy ... ich habe das auch schon alles durch. ich war schon absolut handlungsunfähig, konnte nicht mal meine haare schneiden. davor war ich hyperaktiv, sozusagen ... handelte wild in der gegend rum und irgendwie war es immer gut.

    er jetzt, wo ich dahinterblicke mit dem handeln und dem seinlassen und so, ist es echt schwierig ...
    es will gelernt sein, so oder so, das sein lassen und das geschehen lassen.

    und wir sind doch nur menschen. wir haben ängste z.b. ...

    da war zb. meine kündigung im april. ich habe gesagt zum 1.7. und mein chef legte mir die kündigung hin und da stand 1.6. ...

    :escape: ich habe sofort panik bekommen (naja ... :rolleyes: :D ) und bin rein und habe gesagt: nene ... das ist mir zu schnell. ich muss doch dies und das erst klären, organisieren und und und ...

    und am 3.6. wird mein kind ins krankenhaus eingewiesen und ich konnte nicht einen tag arbeiten gehen. und es hätte schon problematisch werden können, wegen dem geld und so ... ich habe im krankenhaus immer nur gedacht: sch.... warum hast du es nicht sein lassen.
    naja - ich hatte halt angst vor meiner eigenen courage ... aber jetzt bin ich ruhig geblieben und habe gedacht, das wird schon und siehe da, von allen seiten ist geld gekommen, hilfe und unterstützung ... ich habe es trotzdem geschafft und sogar besser als ich es angenommen hätte, hätte ich drüber nachgedacht ... :) ...

    ja - das geschehen lassen, den kopf ausschalten ... die kontrolle abgeben, sich sein lassen die anderen sein lassen ...

    und nur so lernen wir doch. indem wir es immer wieder ERLEBEN ... und mit jedem neuen ERLEBEN wieder ein stück schlauer sind - und mit jedem mal ein stück der angst gehen darf und das vertrauen in das leben selbst immer größer wird. das leben dank es ... mit sicherheit ...

    was will ich damit sagen ?

    DU HAST VOLLKOMMEN RECHT ... !!!

    :kiss4: mara
     
  6. Diana

    Diana Guest

    Werbung:
    Hach, mara . . . . . wie sehr wir uns doch ähnlich sind :kiss3:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden