Aura Soma - Na, was denn nun??

cannasativa

Mitglied
Registriert
15. September 2004
Beiträge
267
Ort
Wien, 3.Bezirk
Erstmal ein freundliches Hallo an Alle! :D

Also, ich bin auf das Aura Soma Angebot aufmerksam geworden und muss dazu sagen, dass es wie bei allen anderen Essenzen auch hier schwierig ist den Überblick zu behalten. (Allein 100 Flaschen, der Equilibrium Flaschen, dann noch etliche Pomander, Quintessenzen, Engels Sprays, usw. usf. )

Jetzt meine Frage an euch..... Wer von euch hat schon Erfahrungen damit gemacht oder kann mir etwas mehr darüber sagen???

Ich meine jetzt mal "rein intuitiv" 4 Flaschen auszuwählen ist ja schön und gut, aber ich möchte mir der Auswahl sicher sein, ist ja immerhin auch nicht kostenlos! ;)

Also, wie finde ich GENAU heraus, welche Flaschen mich in meiner Weiterentwicklung unterstützen??

Und, stehen die Meisteressenzen, bzw, Engelsessenzen in einem bestimmten Zusammenhang mit den Quintessenzen?

Also kann ich mir jetzt rein nach Gefühl eine Engelsessenz aussuchen um mit diesem in Kontakt zu treten?

Was könnt ihr mir noch für Tipps/Ratschläge geben um Aura Soma in richter Art und Weise in meinen Alltag zu integrieren???

Vielen Dank schon vorab für eure Unterstützung!

Viel Licht und Liebe, Emanuel
 
Werbung:

marple

Mitglied
Registriert
27. Oktober 2004
Beiträge
37
Ort
Wien
Ich bin auch zufällig auf einer esotherikmesse zu Aura Soma gekommen.
Ich hatte damals meinen Sohn durch Drogen verloren.Habe mir damals ein Aurafoto machen lassen,und dann wurde mir mein zustand Interprädiert,und ich war erstaunt was man mir darüber Berichtete,es stimmte alles.Dann wurde mir zur Trauerarbeit eine Quintessenz(orange)empfohlen,das solle ich mir mehrmals täglich in meine Aura einfächern.Das habe ich auch gemacht und ich habe gespürt das mir leichter wurde.Die Farben die Du Dir aussuchst ensprechen genau dem was Du brauchst.Denn auch diese Farben werden Dir genau beschrieben und sind für Dich die richtigen.Um Aura Soma zu verstehen solltest Du Dir ein Buch darüber kaufen und lesen.Ich jedenfalls habe nur gute Erfahrungen damit gemacht und auch einige meiner Freunde denen ich von Aura Soma erzählt habe.
LG marple
 

totaleclipse

Neues Mitglied
Registriert
17. März 2004
Beiträge
11
Hallo.

Am besten die verschiedenen Sachen kinesiologisch oder sonstwie austesten lassen. Rein intuitiv auswählen würde ich nur wenn ich mich dabei wirklich sicher fühle, sonst bleibt immer ein Risiko und natürlich Zweifel ob es auch wirklich die richtige Entscheidung war. Wenn du dann austesten lässt, wirst du merken das du i.d.R. nur 1-2 versch. Mittel brauchst und nicht 4 verschiedene Equilibrium-Flaschen + Pomander + Quintessenzen + weiß der Teufel was. Dieses System nach dem die Berater das Zeug verkaufen, fand ich schon immer sehr merkwürdig. Der Körper weiß schon selber was er braucht und das ist logischerweise immer individuell und unabhängig von irgendwelchen Vorgaben.
 

RayOfLight

Mitglied
Registriert
22. August 2004
Beiträge
91
Ort
Schweiz
Hallo Cannasativa :)

Um Aura-Soma anzuwenden, brauchst Du nicht das gesamte System auswendig zu kennen. Ich hab mal zu einer anderen Frage hier im Forum, betreffend Aura-Soma, folgendes geschrieben:

Geh einfach in einen guten Eso-Shop der Aura-Soma führt und frag da, ob Du selber "ziehen" darfst. Dann wähle aus all den Aura-Soma-Ölen die 4 Flaschen aus, welche Dir am besten gefallen, oder Dich einfach am ehesten ansprechen, ohne grosses Nachdenken. Fasse sie nur am Deckelchen an und stelle sie nach und nach beiseite, bis Du 4 Stück beisammen hast. Wenn Du fertig gewählt hast, sortiere diese 4 Flaschen nach Schönheit. Also zuerst die Schönste, dann die Zweitschönste usw. Nimm Dir dann die zweite Flasche als Therapieöl mit nach Hause. Sie zeigt Dir, an was Du gerade arbeitest und hilft dabei, Dir diese Dinge bewusst zu machen und schneller zu transformieren. Kauf Dir ein gutes Buch über Aura-Soma, ich empfehle Dir die Bücher von Mike Booth, die sind alle super. Viel wichtiger als Haufenweise Infos über Aura-Soma zu bekommen, sind aber Deine eigenen Erfahrungen damit.

Du brauchst Dir also nur eine einzige Flasche zum Arbeiten mit nach Hause zu nehmen, nicht 3 oder 4. Wenn Du möchtest, kannst Du Dir zur Unterstützung noch einen Pomander, eine Quintessenz oder einen Aura-Engelspray kaufen.

Es ist nicht nötig die Flaschen zusätzlich mit einem Hilfsmittel auszutesten, trau einfach Deiner Intuition. Denn genau das ist es, was Du mit Aura-Soma ganz prima erfahren und lernen wirst, nämlich, dass Du immer ganz genau weisst, was Du selber brauchst, um optimal wachsen zu können. Das macht Dich sicher und unabhängig.

Die Pomander
können unser elektromagnetische Feld ausbalancieren. Sie eignen sich ganz wundervoll um unsere Aura zu reinigen und zu energetisieren. Während die Öle zuerst auf den materiellen Körper wirken und dann erst über das Meridiansystem in unsere Feinstofflichkeit gelangen, unterstützen und stimulieren die Pomander den Effekt der Öle und wirken direkt auf die Aura.

Die Quintessenzen
Bei den Pomandern stehen mehr die grobstofflichen Energien der Mineralien und Pflanzen im Mittelpunkt, die Quintessenzen sind dagegen feiner und feinstofflicher und ihre Wirkung zielt auf den Astralkörper. Es ist mehr Licht und mehr Energie in ihnen enthalten: Die direkte Energie der Strahlen. Die Quintessenzen sind also "feiner" als die Pomander und eignen sich deshalb auch hervorragend zum Meditieren.

Bei den Engelsprays gehe intuitiv um. Engel wirken immer unterstützend und begleitend.

Pomander kannst Du über die Farben ebenfalls intuitiv wählen, bei den Quintessenzen ist eher der Duft wichtiger. Es gibt aber auch noch andere Auswahlverfahren, z.B im Zusammenhang mit den gewählten Equilibrium-Ölen, aber da fragst Du besser die Beraterin oder Verkäuferin im Laden. Die gibt bestimmt gerne kostenlose Tipps.

Aura-Soma ist eine nichteingreifende Therapieform, Du kannst sie also ganz alleine für Dich machen. Die Energien in den Flaschen sind wie zarte, liebevolle Wesen, die Wirkung von Aura-Soma ist deshalb sehr sanft und diffus. Behandle die Geister in den Flaschen gut, dann werden sie sich für Dich ganz besonders anstrengen ;)

Liebe ist Licht

Ray
 

Beowolf

Neues Mitglied
Registriert
27. April 2004
Beiträge
19
hallo,
hab mich einmal sehr intensiv mit aura soma beschäftigt und alles gelesen, was ichzu diesem thema gefunden habe. da ich aber vor einem halben jahr erfahren hab, dass mike booth "aura soma" an die sekte scientology verkauft hab, lass ich lieber die finger davon, da du die negativen informationen, die diese sekte ausstrahlt, auch in den fläschchen hast. mittlerweile bin ich auch auf andere leute getroffen, die meine meinung teilen.

man sollte ich immer überlegen, welche energien man sich dabei ins "haus" holen will.

Beowolf
 

RayOfLight

Mitglied
Registriert
22. August 2004
Beiträge
91
Ort
Schweiz
Wenn dies so wäre, dann wäre ich die erste, die die Finger davon lassen würde. Schade, dass es Menschen und Mächte gibt, die auch über Gute Dinge Angst und Misstrauen verbreiten, aber dies gehört halt auch zu dieser Ebene und wir sind aufgefordert selber zu denken und zu erkennen. Trau schau wem!

Trotzdem, ich werde dieses Gerücht weiterverfolgen und um Aufklärung bemüht sein.

Liebe Grüsse

Ray
 

RayOfLight

Mitglied
Registriert
22. August 2004
Beiträge
91
Ort
Schweiz
Hallo Beowolf

Wenn Du Dich wirklich intensiv mit Aura-Soma befasst hättest, wüsstest Du, dass Mike Booth untrennbar mit diesem System verbunden ist. Er kann Aura-Soma also gar nicht verkauft haben.

Liebe Grüsse

Ray
 

Beowolf

Neues Mitglied
Registriert
27. April 2004
Beiträge
19
nicht verkauft, da hab ich mich falsch ausgedrückt. die sind halt bei ihm eingestiegen, bzw. er bei ihnen!! Ich find halt, er hat sich verkauft! Der schnöde mammon war halt stärker.
Ist keine erfindung von mir.

Beowolf
 

Esox

Sehr aktives Mitglied
Registriert
4. Januar 2005
Beiträge
4.427
Ort
Niederösterreich
Beowolf schrieb:
hallo,
hab mich einmal sehr intensiv mit aura soma beschäftigt und alles gelesen, was ichzu diesem thema gefunden habe. da ich aber vor einem halben jahr erfahren hab, dass mike booth "aura soma" an die sekte scientology verkauft hab, lass ich lieber die finger davon, da du die negativen informationen, die diese sekte ausstrahlt, auch in den fläschchen hast. mittlerweile bin ich auch auf andere leute getroffen, die meine meinung teilen.

man sollte ich immer überlegen, welche energien man sich dabei ins "haus" holen will.

Beowolf

Hallo

Das von scientologie habe ich schon vor 2 Jahren gehört.
Dafür spricht auch, daß die Firma ständig neue Produkte entwickelt.

Ich selbst arbeite auch mit Aura Soma.
Manchmal sogar mit Balanceölflaschen die von der Farbe her "umgefallen" sind und mir quasi "in die Hand" fallen.
Ich betrachte das als Geschenk und denke das ich nur Energie über meine Frequenz aufnehmen kann und ich in der Lage bin, gegebenenfalls mit negative Energien zu kommunizieren (sozusagen eine kleine Vorbeugeimpfung.)

Negative Erfahrungen hatte ich nur bei den ersten beiden selbstgekauften Flaschen.
Ich benutzte sie wie einen Gebrauchsgegenstand (Geld für Heilung) und hatte eine körperliche Reaktion die heute noch sichtbar ist.
Seit ich mich über die Flaschen informiere und mit den Affirmationen arbeite habe ich eigentlich nur gute Erfahrungen.

Zurzeit spüre ich eine große Anziehungskraft zur Quintessent "Heiliger Gral".
Da ich aber über diese nirgends Informationsmateriel gefunden habe möchte ich sie nicht anwenden. :rolleyes: ?

Grüße

Olga
 
Werbung:

Jandira

Mitglied
Registriert
8. Januar 2005
Beiträge
560
Hallo RayOfLight, du scheinst dich ja ganz gut auszukennen, deshalb auch noch von mir eine Frage: was hat es mit "Equilibrium" auf sich?
LG
Jandira
 
Oben