7. Haus

Feli

Mitglied
Registriert
17. Oktober 2004
Beiträge
409
Hallo,

Wenn man einen Planeten im 7. Haus stehen hat, bezieht sich der dann auf Partnerschaften genauso wie auf andere zwischenmenschliche Beziehungen oder gibt es da einen Unterschied?

Gruß
Feli
 
Werbung:

auf|gefädelt

Aktives Mitglied
Registriert
19. April 2004
Beiträge
1.294
Ort
Unterwaltersdorf
Hi Feli,
schau die erste Begegnung im Leben hast du mit deiner Mutter, dann mit deinem Vater, anschl. vielleicht die Geschwister, dann deine Kindergartenkollegen, dann kommen deine Schulkollegen, anschl. die Arbeitskollegen und dazwischen irgendwann der Partner, genauso sind da Menschen drinnen mit denen du einen Rechtsstreit führst usw usf

Also jeglicher Kontakt in deinem Leben mit anderen Menschen, also hier ist das DU verankert!
 

Feli

Mitglied
Registriert
17. Oktober 2004
Beiträge
409
Tiderl schrieb:
Hi Feli,
schau die erste Begegnung im Leben hast du mit deiner Mutter, dann mit deinem Vater, anschl. vielleicht die Geschwister, dann deine Kindergartenkollegen, dann kommen deine Schulkollegen, anschl. die Arbeitskollegen und dazwischen irgendwann der Partner, genauso sind da Menschen drinnen mit denen du einen Rechtsstreit führst usw usf

Also jeglicher Kontakt in deinem Leben mit anderen Menschen, also hier ist das DU verankert!

Hallo,

Wenn mans so sieht, hab ich schon ständige Veränderung (Uranus) eigentlich. War in 5 verschiedenen Schulen, hatte also immer wieder andere Klassenkameraden und auf der Arbeit hatte ich ständig andere Kollegen, obwohl ich den gleichen Job hatte, aber ich musste immer wieder an anderen Standorten mit anderen Kollegen arbeiten. Freunde haben auch oft gewechselt, wenn mans so sieht. Hatte immer ein paar Jahre eine "beste" Freundin, einen "besten" Freund und dann wieder eine/n andere/n. Hab zwar noch zu den alten Kontakt, aber nicht mehr intensiv.
Aber mit der Partnerschaft, weiss nicht, da bin ich eigentlich nicht so der Typ für wechselnde Partnerschaften.
Was für Menschen sind denn da drin mit denen ich nen Rechtsstreit z. B. führe?
Und was ist damit gemeint, dass in diesem Haus das ist, was man lernen soll.
Die Anlage umdrehen oder die Anlage leben?

Gruß
Feli
 

valli

Sehr aktives Mitglied
Registriert
10. Oktober 2004
Beiträge
1.369
Ort
Zwischen Italien und Österreich
hallo feli, das von dir geschriebene könnte auch von mir stammen. ich habe oft die schule gewechselt, hatte immer wieder eine neue beste freundin dadurch, bin oft umgezogen, in den letzten 10 jahren 5mal. ich hab den mond im 7. haus, und das heißt, so hab ich mir sagen lassen auch veränderliche Beziehungen. ich bin allerdings auch schon geschieden, dh ich hab auch einen wechsel in der partnerschaft.
lg valli
 

Feli

Mitglied
Registriert
17. Oktober 2004
Beiträge
409
valli schrieb:
hallo feli, das von dir geschriebene könnte auch von mir stammen. ich habe oft die schule gewechselt, hatte immer wieder eine neue beste freundin dadurch, bin oft umgezogen, in den letzten 10 jahren 5mal. ich hab den mond im 7. haus, und das heißt, so hab ich mir sagen lassen auch veränderliche Beziehungen. ich bin allerdings auch schon geschieden, dh ich hab auch einen wechsel in der partnerschaft.
lg valli

Hallo Valli,

ich bin jetzt 6x umgezogen, aber war meist in der gleichen Gegend, nicht weit weg. Die Schulen waren auch alle in zwei Orten. Ich hatte mehr den Wechsel mit den Menschen. Aber irgendwie.... wie viele Leuten gehts genauso? Wer hat schon noch seine alten Schulfreunde?
Mir ist allerdings noch aufgefallen, dass ich auch den Verein ein paar mal gewechselt habe und das bewusst, weil ich in einen Neuen wollte.
Mit der Männer wie gesagt, da kann ich es irgendwie aber nicht bestätigen. Hatte vor meinem Mann zwei Beziehungen und einige "Affären", aber einen Freiheitdrang hatte ich bewusst nie. Das hatte schon seine Gründe warum es auseinander ging und war eigentlich von Anfang an nichts.
Hast Du was davon gehört, dass die Partnerschaft im 8. Haus sein soll und die Freunde im 7.?

Gruß
Feli
 
H

hexe sigi

Guest
Hallo, also ich hab gelesen, dass dás 7. Haus das beinhaltet, was man in sich noch entwickeln sollte. Der eigene Schatten. Meist sucht man das in Partnern, doch man kann die Qualitäten der Planeten im 7. Haus auch allein in sich hervorholen, doch das ist umso schwieriger. Aus meiner Sicht kommt sowieso alles auf einen zu. Man kann sich nur aussuchen, ob man die Sachen annimmt und den Sinn dahinter erkennt, oder ob man in Selbstmitleid verfällt und jammert.
Ich selbst hab 3. Planeten, die Sonne, Venus und Merkur im 7. Haus. Das wäre super, doch die Sonne ist mit Uranus im Quatrat und das bringt halt immer wieder plötzliche Überraschungen......................

Alle Liebe von Hexe Sigi!
 
Werbung:

Lisalis

Mitglied
Registriert
24. August 2003
Beiträge
66
Ort
Kärnten
Hallo!

Es ist schon ziemlich lange her, dass ich in einem Astrologie-Kurs gelernt habe, es wäre nicht so gut, wenn man zu viele Planeten in einem astrolologischen Haus hat. Meine Freundin hat Venus, Mars, Jupiter und Neptun im 7. Haus. Nach einer schlimmen Ehe mit einem Alkoholiker ließ sie sich scheiden. Danach lernte sie einen recht netten Mann kennen, der sie aber wieder verließ. Nun ist sie schon seit etwa zehn Jahren alleine.

Liebe Grüße von Lisalis
 
Oben