Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

365 Lektionen zur Wahrheit.....

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Leopold o7, 1. Januar 2018.

  1. Leopold o7

    Leopold o7 Guest

    Werbung:
    Dann hast du noch nicht Seite 29 im Handbuch für Lehrer gelesen, weil da steht klipp und klar bei ... 9Was die Welt ist , ist einfach eine Tatsache. Du kannst nicht wählen, was dies sein sollte. Aber du kannst wählen, wie du es sehen möchtest. Fürwahr: du mußt wählen.

    Also ist es wohl doch richtig......
     
  2. Leopold o7

    Leopold o7 Guest

    Ja leider sind sehr viele Kurslehrer und Kursschüler so eingebildet, und sie wollen uns weis machen, die Welt ist eine Illusion, und es gibt sie nicht .
     
  3. gleichmütig

    gleichmütig Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    3.327
    So viele Betrüger unter den Kursschülern und Kurslehrern?

    Niemand will dir etwas weismachen, @Leopold o7
    Es steht dir frei, die Lektionen zu lernen.
    Dann kannst du dich vom Heilgigen Geist überzeugen lasssen.
    Wie wir alle.
     
  4. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.754
    ja, so ist der ganze Kurs, es geht allein um die Sicht der Dinge..(y)
     
    Leopold o7 gefällt das.
  5. Leopold o7

    Leopold o7 Guest

    Ja ich habe alle Lektion durchgemacht, brauchte dafür etwar 15 Jahre....
    wurde in manchen Foren gesperrt..
    aber alles ist, wie Gott es will, dass es ist.

    mein Vater im Himmel passt immer auf mich auf, und was meiner Entwicklung nicht gut tat, dort brachte er mich sanft weg ....
    der Heilge Geist lehrte mich, ich bin immer unschuldig, egal wie ich mich sehe, oder wie andere mich sehen ...
    daher ist ja auch Krankheit für mich nahezu unmöglich.....

    weil ich dem Körper wieder seinen Sinn gegeben habe, der eigentlich nur darin liegt, über Gott zu sprechen, seine Wunder zu preisen, und Gottes Liebe zu mehren...
    ich bin wie Gott mich schuf.... :banane::banane::banane::banane::banane::banane::banane::banane::banane::banane:
     
    Alfa-Alfa gefällt das.
  6. gleichmütig

    gleichmütig Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    3.327
    Werbung:
    Ja.:)
     
    Alfa-Alfa und Leopold o7 gefällt das.
  7. Leopold o7

    Leopold o7 Guest

    Seite 32, im Handbuch für Lehrer sagt uns Jesus :
    5. Die zentrale Lektion ist immer diese: Das, wozu du den Körper benutzt, das wird er für dich werden. Benutze in für Sünde uns Angriff,
    was dasselbe ist wie Sünde, und du wirst ihn als sündig sehen. Weil er sündig ist, ist er schwach, und da er schwach ist, leidet er und stirbt.
    Nutze ihn dazu, das WORT GOTTES zu denjenigen zu bringen, die es nicht haben, und der Körper wird heilig. Weil er heilig ist, kann er nicht krank sein, noch kann er sterben.
    Wenn seine Nützlichkeit vorüber ist, wird er abgelegt, und das ist alles. Der Geist trifft diese Entscheidung, wie er alle Entscheidungen trifft,
    die für den Zustand des Körpers verantwortlich sind. Doch trifft der Lehrer Gottes diese Entscheidung nicht allein. Dies zu tun würde heißen, dem Körper einen andern Zweck zu geben als denjenigen, der ihn heilig erhält. GOTTES STIMME wird ihm sagen, wann er seine Rolle erfüllt hat, genauso wie SIE ihm sagt, was seine Funktion ist. Er leidet weder im Gehen noch im Bleiben.
    Krankheit ist jetzt für ihn unmöglich.

    Ist das nicht ein Wahnsinn, wir selbst, zu 100% für unseren Körper verantwortlich !!
     
    Alfa-Alfa gefällt das.
  8. Vicky69

    Vicky69 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2011
    Beiträge:
    2.916
    Ego ist die Summe all deiner Gedanken über dich selbst ...

    Ego ist der Glaube, ein bestimmter Körper, eine bestimmte Person zu sein ...

    Ego ist das, was durch Programmierungen und Konditionierungen entstanden ist...

    Ego ist der Wunsch und das Bedürfnis, etwas "Besonderes" zu sein ... "mehr" und "besser" zu sein als "andere" ...

    Ego ist DER Trennungs-Gedanke schlechthin ...

    .
     
    gleichmütig, Leopold o7 und Alfa-Alfa gefällt das.
  9. Vicky69

    Vicky69 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2011
    Beiträge:
    2.916
    In der Bibel steht zu lesen: "Viele sind berufen, aber wenige sind auserwählt."

    Als in die christliche Religion quasi Hineingeborene und darin Aufgewachsene hat mich bereits als Kind dieser Satz mit einer gewissen Ablehnung erfüllt, weil er für Fehlwahrnehmungen und Fehldeutungen geradezu prädestiniert zu sein schien ...

    ...(auch wenn ich es damals als Kind noch nicht SO ausgedrückt hätte :D *lach*)


    Was sagt nun der Kurs in Wundern hierzu?

    Im Textbuch Kapitel 3 "Die unschuldige Wahrnehmung", Unterkapitel IV "Irrtum und Ego" steht in Absatz 7 unter anderem zu lesen:

    (...) Nur deine Fehlwahrnehmungen stehen dir im Weg. Ohne sie ist deine Wahl gewiss. Eine vernünftige Wahrnehmung führt zu einer vernünftigen Wahl. Ich kann nicht für dich wählen, aber ich kann dir helfen, deine eigene richtige Wahl zu treffen. Der Satz »Viele sind berufen, aber wenige sind auserwählt« sollte lauten: »Alle sind berufen, aber wenige wählen es, zu hören.« Deshalb wählen sie nicht richtig. Die »Auserwählten« sind lediglich die, die früher richtig wählen. Die Rechtgesinnten können dies jetzt tun, und sie werden Ruhe finden für ihre Seelen. GOTT kennt dich nur im Frieden, und das ist deine Wirklichkeit.
     
    Leopold o7 und Alfa-Alfa gefällt das.
  10. Leopold o7

    Leopold o7 Guest

    Werbung:
    Im Textbuch auf seite 34, bei Kapitel VIII. Die Bedeutung des JÜNGSTEN GERICHT steht :

    3. Das JÜNGSTE GERICHT wird gewöhnlich als ein Verfahren angesehen, das von Gott vollzogen wird. Tatsächlich wird es von meinen Brüdern und meiner Hilfe vollzogen werden.
    Es ist eine letzte Heilung statt eines Zumessens von Strafe, wie sehr du auch Strafe für verdient halten nagst. Strafe ist ein der Rechtgesinntheit völlig entgegengesetztes Konzept, und
    das JÜNGSTE GERICHT zielt darauf ab, deine Rechtgesintheit wiederherzustellen. Das JÜNGSTE GERICHT könnte man einen Prozeß der richtigen Bewertung nennen.

    ICH :Na dann denke ich mir, liegt alles an der falschen Bewertung, warum die Welt sündig dein sollte.
     
    Alfa-Alfa gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden